Führungen und Umweltbildung
Die nächsten Führungen

 

Sonntag, 22.09.2019 
Den Geist des Spessarts spüren - Der ursprüngliche Spessart
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Unsere Wanderung führt uns durch das ursprünglichste Tal des Spessarts zur Quelle der Hafenlohr in Rothenbuch. Diese märchenhafte Idylle berührte schon Kurt Tucholsky: „Dies ist eine alte Landschaft, die gibt es gar nicht mehr, hier ist die Zeit stehen geblieben.“ Die Ursprünglichkeit des Tales schlägt nicht nur Dichter und Fotografen in seinen Bann, sondern alle, die sich einen Sinn für landschaftliche Schönheit und Ursprünglichkeit bewahrt haben. Bäche, Mühlen, Jagdschlösser, Wälder, Wiesen und der typische Sandstein sind kennzeichnend und charakteristisch im Herzen des Spessarts.
InformationenMonja Hofmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 20.09.2019 bei Monja Hofmann
rauchhoernchen@web.de
TreffpunktParkplatz Gasthaus im Hochspessart, Lichtenauer Weg 3  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 09:00 Uhr
Ende: 13:30 Uhr
Dauer: 4,5 Stunden
Weglänge16 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person

 

Donnerstag, 26.09.2019 
Bestimmung von Mineralien
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mineralien sind Kristalle, die man in der Natur finden kann. Dort kommen sie in verschiedenen Formen und Größen vor. Neben den Eiskristallen, die sich im Winter am Fenster bilden, gibt es tausende dieser funkelnden, bunten und glitzernden Steine. Sie zu sammeln ist ein interessantes Hobby. Ein paar davon werden wir untersuchen und bestimmen.
 Aktueller Hinweis:
Diese Naturführung muss leider entfallen.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Monika Steger
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
TreffpunktMonis Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden-Schaippach  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Samstag, 28.09.2019 
Wanderung um den Stausee Ahl
 
Bei der Exkursion um den Kinzig-Stausee bei Bad Soden-Salmnster/Ahl erfahren Sie einiges über die Entstehung und die Nutzung des Gewässers sowie über die Flora und Fauna.
InformationenVolker Rollmann
AnmeldungAnmeldung bei Volker Rollmann
Tel.: 06661 3423
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz am "Reiterhof Kinzigtal" an der alten B40
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Aufwandentschädigung3 €/Person, Kinder frei
HinweisBitte Fernglas mitbringen.

 

Samstag, 28.09.2019 
Den Wald mit allen Sinnen genießen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Kommen Sie mit auf eine Entdeckungstour durch den Wald. Sie werden unscheinbar Kleines groß sehen. Bäume schmecken und fühlen. Natur riechen und hören. Die Seele baumeln lassen.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 25.09.2019 bei Gabi Bechold
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.Landschaftsfuehrer.net
TreffpunktParkplatz Waldgaststätte Bay. Schanz, 97816 Lohr-Ruppertshütten
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, Kinder bis 8 Jahre frei

 

Sonntag, 29.09.2019 
Scheiße - die etwas andere Stadtführung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Ja, bei dieser unterhaltsamen und informativen Führung dreht sich alles um das anrüchige Thema! Oliver Kaiser bringt Ihnen bei einem Spaziergang in Lohr geschichtliche, städtebauliche, kulturelle und ökologische Aspekte der „dunklen Materie“ näher. Lassen Sie sich überraschen!
InformationenOliver Kaiser
AnmeldungAnmeldung bei Oliver Kaiser
oliver.kaiser@naturpark-spessart.de
TreffpunktTouristinformation, Schlossplatz 5, 97816 Lohr am Main  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Weglänge3 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Sonntag, 29.09.2019 
Von Dinosauriern, Urpferdchen und Mammutjägern
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die „Stunde Null“ unseres Planeten, die Explosion des Lebens, das Zeitalter der Saurier.... Im kleinen Museum erfahren wir viel über die stürmischen Zeiten der Erde und die Detektivarbeit der Wissenschaftler, die sie erforschen. Im Museumsgarten betätigen wir uns selbst als Paläontologen und „fälschen“ als Abschluss ein Fossil, daß wir dann mit nach Hause nehmen dürfen.
 Aktueller Hinweis:
Diese Naturführung wurde vom 27. auf den 29. September verlegt. Neue Anfangszeit: 15:00 Uhr
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Monika Steger
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
TreffpunktMonis Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden-Schaippach
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Donnerstag, 03.10.2019 
Führung durch den Schlosspark Ramholz
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lassen Sie sich vom gartenhistorisch wertvollen Schlosspark begeistern. Im englischen Landschaftsstil um 1895 erbaut, stellt er ein bedeutendes Zeugnis der Vergangenheit dar. An der Schlossfassade erkennen Sie eine Vielzahl der verwendeten Architekturstile.
InformationenInge Saß
AnmeldungAnmeldung bei Inge Saß
Tel.: 06661 2560
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz „Am Schlosscafé“, 36381 Schlüchtern-Ramholz.  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Samstag, 05.10.2019 
Streuobstwiesenfest mit Apfelernte am Godelsberg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 


Zwischen Weinberg und Streuobstwiese feiern wir die leuchtende Erntezeit. Mit zwei Führungen zu Kräutern und Streuobstbewohnern, Wein und kleinen Snacks verbringen wir einen entspannten Nachmittag am Godelsberg. Schlaraffenburger ist mit einem Stand vertreten, das Projekt „Aschaffenburg summt!“ wird am LBV-Stand vorgestellt. Außerdem findet eine gemeinsame Apfelernte auf der Streuobstwiese statt – besonders für Familien mit Kindern ein schönes Erlebnis!
 Aktueller Hinweis:
Änderungen zu Treffpunkt und Uhrzeit im Vergleich zum gedruckten Jahresprogramm.
InformationenMorgane Habegger
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 02.10.2019 bei Morgane Habegger
Tel.: 06029 995644
morgane.habegger@schlaraffenburger.de
www.schlaraffenburger.de
TreffpunktEingang zur Urbani-Häcke am Godelsberg, Parkmöglichkeit Am Krämersgrund, Aschaffenburg
DauerBeginn: 09:30 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 6 Stunden
Weglänge1 km
Aufwandentschädigungkostenfrei, inkl. Imbiss
HinweisWettergerechte Bekleidung, evtl. Gummistiefel. Veranstalter: LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg und Schlaraffenburger

 

Samstag, 05.10.2019 
Wanderung über Wildenthal zur Burg Wildenstein!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 


Mit der Bahn und dem Bus fahren wir nach Wildensee, von wo aus wir unsere gemeinsame Wanderung antreten werden. In Wildenstein ist auf Wunsch eine gemütliche Einkehr geplant. Unterwegs gibt es interesante Informationen zur Geishöhe, dem Erbacher Forst, dem Wildensee, natürlich der Burg Wildenstein und vielem mehr- lassen Sie sich überraschen! Die Heimfahrt werden wir ab Eschau antreten.
InformationenAlbert Steffl
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 04.10.2018 bei Albert Steffl
Tel.: 09392 7253
alb.ahner@t-online.de
TreffpunktBahnhof, 97904 Dorfprozelten  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: Tagestour
Weglänge10 km
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, inkl. VAB-Ticket, begrenzte Teilnehmerzahl
HinweisRucksackverpflegung empfehlenswert, wetterbedingte Änderungen möglich

 

Samstag, 05.10.2019 
Urwald oder Holzfabrik?
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Der Ruf nach Schutzgebieten und Wildnis in unseren heimischen Wälder wird immer lauter, gleichzeitig ist der nachwachsende Rohstoff Holz sehr begehrt. Lässt sich ein Kompromiss aus Ökonomie und Ökologie finden? Bei einer Rundwanderung durch das Naturwaldreservat Eichhall erfahren Sie mehr über historische Nutzungsformen im Spessart und dem verantwortungsvollen Umgang mit diesem Natur- und Kulturerbe in der heutigen Zeit.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 04.10.2019 bei Elke Böhm
Tel.: 09342 8170537
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktWaldparkplatz „Steintor", Abzweig von St2317 zwischen Weibersbrunn u. Rothenbuch   Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung9,00 €/Person

 

Sonntag, 06.10.2019 
Über den alten jüdischen Friedhof in Altengronau
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Er ist der zweitgrößte jüdische Sammelfriedhof in Hessen, ein geschütztes einmaliges historisches Kulturdenkmal, und gilt als einer der „schönsten“ in unserem Land. Ein Dutzend jüdische Gemeinden aus heute hessischen und bayerischen Dörfern in Rhön und Spessart haben seit der Mitte des 17. Jahrhunderts dort auf dem Grauberg hoch über Altengronau ihre Toten beigesetzt. 1489 Grabsteine und das Totenhaus sind in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten
InformationenErnst Müller-Marschhausen
AnmeldungAnmeldung bei Ernst Müller-Marschhausen
Tel.: 06661 2844
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktVor der Evangelischen Kirche, Altengronau, 36391 Sinntal.  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: 1,5
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
HinweisDie Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt

 

Sonntag, 06.10.2019 
Rätselhafter Ringwall Altenburg: Keltenhaus und Pfostenschlitzmauer
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Wir entdecken die Spuren der Entstehungsgeschichte des Spessartmassivs, sowie seiner Wälder und hören vom Schicksal seiner Bewohner. Wir wandern durch Wiesen und Wald hinauf auf den Schlossberg und spüren den Rätseln der uralten Ringwallanlage Altenburg zwischen Soden und Ebersbach nach. In den Ruinen sehen wir nahe der Grabungsstätte die rekonstruierte Pfostenschlitzmauer und das Infozentrum Keltenhaus.
InformationenJohanna Leisner
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Johanna Leisner
Tel.: 06028 7016
johanna.leisner@gmail.com
TreffpunktParkplatz Bürgerhaus/Feuerwehr in Sulzbach-Soden, Sodentalstr. 106  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Stunde
Weglänge5 km
AufwandentschädigungKostenfrei auf Einladung der Marktgemeinde Sulzbach
HinweisBitte festes Schuhwerk anziehen.

 

Sonntag, 06.10.2019 
BurgLustwandeln: BurgLust mit Wein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Erleben Sie eine der größten Burgruinen in Deutschland. Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Wir werden Zeugen der Geschichte, die die Ruine heute noch erzählt und erkunden gemeinsam das Burggelände. Begleitend zur Burgführung gibt es drei Weine.
 Aktueller Hinweis:
Diese Naturführung muss leider entfallen.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Magdalena Braun
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de
TreffpunktHolztafel am Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, An der Homburg 1, 97780 Gössenheim  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Weglänge1 km
Aufwandentschädigung12,00 €/Person, inkl. 3 x 0,1 L Wein, Wasser; daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V.

 

Dienstag, 08.10.2019 
Franken, Ochsen, Störche und Bananen
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet. 
Niederrodenbach, am Rande des Spessarts gelegen, hat als fränkische angelegte Siedlung einige interessante Besonderheiten zu bieten. Nach einem Besuch der Kirche mit seiner seltenen Orgel, lernen wir den historischen Ortskern bei einem Rundgang mit den Highlights der Gebäude und der Wehrbefestigung kennen. Nach dem Durchqueren manch enger Gasse mit eigener Geschichte, sowie einem Blick auf tropisches Gehölz, können wir im Heimatmuseum uns ein abschließendes Bild des Ortes machen und Kaffee und Kuchen genießen.
InformationenHartmut Dankert
AnmeldungAnmeldung bis 07.10.2019 bei Hartmut Dankert
Tel.: 06184 50733
info@naturpark-hessischer-spessart.de
spessarttour@t-online.de
TreffpunktVor der Kirche in Niederrodenbach, Kirchstraße
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei

 

Samstag, 12.10.2019 
Pilzvielfalt im Spessartwald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Diese Wanderung abseits der Wanderwege soll Wissen über die Wunderwelt der Waldpilze vermitteln und die Bedeutung der Pilze für die Gesunderhaltung des Waldes nahe bringen. Die Teilnehmer erfahren durch den Naturparkführer und Pilzsachverständigen vieles über Essbarkeit, Vorkommen und Häufigkeit der verschiedenen Spessart-Pilzarten anhand der gesammelten Exemplare.
InformationenMichael Stange
AnmeldungAnmeldung bei Michael Stange
Tel.: 06052 5428
info@naturpark-hessischer-spessart.dewww.naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktBusbahnhof, 63619 Bad Orb.
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Dauer: 2 - 3 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
HinweisBitte Korb und Messer mitbringen!

 

Samstag, 12.10.2019 
Natur als „Gesundbrunnen“ für den Menschen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Menschen haben sich weit von der Natur entfernt. Unser mechanistisches und materialistisches Weltbild prägt uns Menschen und unsere Gesellschaft. Sind wir Menschen dadurch glücklicher und zufriedener geworden? Unsere Altvorderen hatten noch einen anderen Zugang zur Natur: Tages- und Jahreszeit bestimmten ihren Alltag, sie hatten Zugang zu jahrhundertealtem Heilwissen. Eben dieser geheimnisvollen Kraft der Natur für das Wohlbefinden des Menschen wollen wir auf den Grund gehen.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 09.10.2019 bei Michael Maier
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
TreffpunktGemeinde Hafenlohr - Windheim, Parkplatz Zeltplatz Windheim  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 13:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Weglänge7 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder bis 14 Jahre frei

 

Samstag, 12.10.2019 
Dem Biber auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Wir schauen uns Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften an. Außerdem erfahrt Ihr vieles über seine Lebensweise, wie er wieder in den Spessart kam und ob er auch Probleme bereiten kann.
InformationenRudolf Ziegler
AnmeldungAnmeldung bei Rudolf Ziegler
Tel.: 06051 73987
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz an der B276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend, 63599 Biebergemünd
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Aufwandentschädigung4,00 €/Person

 

Samstag, 12.10.2019 
Auf Du und Du mit der Kuh
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Die Erlebnisbäuerinnen Sonja und Karola Fäth führen Sie zu den Limousinrindern. Anschließend dürfen die Kinder noch selbst Butter herstellen. Nach der Arbeit können Sie sich gerne bei einem kleinen Vesper oder hausgebackenem Kuchen bei uns stärken.
InformationenSonja & Karola Fäth
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 06.10.2019 bei Sonja & Karola Fäth
Tel.: 06092 8229822
Familie.faeth@gmx.net
TreffpunktAm Limousinhof in Mespelbrunn, Herrnbildweg 2 Parkmöglichkeiten vorhanden
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder bis 6 Jahren frei

 

Samstag, 12.10.2019 
Saturday Night Walk
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Am Vorabend des Vollmondes starten wir in der Abenddämmerung unsere Tour über die Höhenzüge des Kahlgrunds nach Schöllkrippen. Bei hoffentlich klarem Himmel steigt der Mond über den Horizont und erleuchtet unsere Wege in der Dunkelheit. Die Augen gewöhnen sich schnell an das wenige Licht und man kommt gut ohne Taschenlampe aus. Die Sinne schärfen sich und durch den dunklen Schleier der Nacht erhält die Welt etwas Zauberhaftes! Zum Abschluss besteht die Möglichkeit zur Einkehr, Rückfahrt mit der letzten Bembel um 23:21 Uhr
InformationenTom Klotz
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 11.10.2019 bei Tom Klotz
Tel.: 06029 9740529
tomklotz@hotmail.com
TreffpunktParkplatz an der Ölmühle Mömbris
DauerBeginn: 18:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen

 

Sonntag, 13.10.2019 
Über Zollberg, Birkenhainer Straße zum Kloster Einsiedel und zurück
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erfahren Sie mehr von dem Kampf zwischen Rittern und Bauern, der einst am Zollberg tobte. Folgen Sie den Spuren der Fuhrmänner, Handwerker und Pilger, die die Birkenhainer entlang zogen. Lauschen Sie den verklungenen Klängen der Glocken des Klosters Einsiedel, die verirrten Wanderern den rechten Weg wiesen. Es gibt keine Einkehrmöglichkeit.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Monika Steger
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
www.wanderfee.de
TreffpunktParkplatz Zollberg, gegenüber Zollberg 1, 97737 Gemünden a.M.  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 09:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr
Dauer: 5 Stunden
Weglänge16 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen

 

Sonntag, 13.10.2019 
Waldkunst - Kunstwald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Die Wanderung entlang der Alten Hohenzeller Straße eröffnet Ausblicke und Einblicke in Natur, Landschaft und Skulpturenkunstwerke mit märchenhaftem Hintergrund von namhaften Künstlern aus dem In- und Ausland. Der Spaziergang auf dem Spessartbogen bietet einen weiten Blick in die Landschaft des Bergwinkels sowie in die Geschichten und Geschichte der alten Kulturlandschaft und interessante Informationen über die dort wachsenden Pflanzen.
InformationenBarbara Kruse
AnmeldungAnmeldung bei Barbara Kruse
Tel.: 06663 6721
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktDorfgemeinschaftshaus Hohenzell, Am Schloßborn 5, 36381 Schlüchtern-Hohenzell
DauerBeginn: 09:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung5 €/Person, Kinder frei

 

Sonntag, 13.10.2019 
Pilzvielfalt im Spessartwald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Diese Wanderung abseits der Wanderwege soll Wissen über die Wunderwelt der Waldpilze vermitteln und die Bedeutung der Pilze für die Gesunderhaltung des Waldes nahe bringen. Die Teilnehmer erfahren durch den Naturparkführer und Pilzsachverständigen vieles über Essbarkeit, Vorkommen und Häufigkeit der verschiedenen Spessart-Pilzarten anhand der gesammelten Exemplare.
InformationenMichael Stange
AnmeldungAnmeldung bei Michael Stange
Tel.: 06052 5428
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktBusbahnhof, 63619 Bad Orb.
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Dauer: 2 - 3 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
HinweisBitte Korb und Messer mitbringen.

 

Sonntag, 13.10.2019 
Mit dem Wanderstock über die Autobahn
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 


Wandern Sie mit uns über die längste, historische Autobahnruine Deutschlands (Bereich: Saaletalaufstieg bei Gräfendorf). Entdecken Sie dieses einmalige Technikdenkmal aus den Anfangszeiten des Autobahnbaus an Orten, die sonst niemand kennt.
InformationenDieter Stockmann
AnmeldungAnmeldung bei Dieter Stockmann
Tel.: 0931 950243
d.stockmann@arcor.de
www.strecke46.de
TreffpunktFischgut „Seewiese“, Seewiesenstr. 3, 97782 Gräfendorf-Schonderfeld; Treffpunkt ist ab der Staatsstraße St. 2302 bei der Abzweigung Schonderfeld ausgeschildert  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 11:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge6 km
AufwandentschädigungKostenfrei

 

Sonntag, 13.10.2019 
Geschenk Natur
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die bunten Blätter an den Bäumen, die frische Luft, alles was ein Mensch wirklich braucht, liegt direkt vor ihm. Einfach so, ohne das er viel dafür tuen muss. Die Natur ist einfach da. Durch massigen Konsum und die Werbung ist uns oft das Bewusstsein verloren gegangen. Bei einem gemeinsamen Spaziergang für Jung und Alt wollen wir uns diese Kostbarkeiten anschauen, welche unseren Alltag ohne viel Zeit und Geld bereichern. Geeignet für Kinderwagen und Rollstuhl.
InformationenRuth Elsesser, Umweltpädagogin
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Ruth Elsesser, Umweltpädagogin
Tel.: 06024 5697
vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
TreffpunktParkplatz Fasanerie  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 11:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Weglänge1 km
Aufwandentschädigung5 €/Person
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturparkführer
alle Naturparkführer
im Naturpark Spessart
Naturparkführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal