Führungen und Umweltbildung
Die nächsten Führungen

 

Samstag, 20.10.2018 
612 Stufen und mehr
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Viele Kinder erklettern und zählen begeistert die Stufen. Was ist die Geschichte dahinter? Was ist noch rund um den „Engelberg“ zu erkunden? Der Besuch der Klosterschenke darf nicht fehlen. Die Führung ist mit dem Esskastanienpfad kombinierbar.
InformationenTobias Schürmann, Telefon: 0170 6346360
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 18.10.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktEcke Schafgasse/Engelbergweg, 63920 Großheubach  Karte ansehen
DauerBeginn: 09:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 2 - 2,5 Stunden
Weglänge3 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Familien 5,00 € (Verköstigung nicht enthalten)

 

Samstag, 20.10.2018 
Bacchusjünger on tour
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Eine moderierte Fahrt mit der Kahlgrundbahn von Hanau nach Schöllkrippen mit 2-stündigem Zwischenstopp zur Schlender-Weinprobe rund um die Burg Alzenau (ca. 2 km). Anschließend mit dem Schienenbus weiter durch den lieblichen Kahlgrund mit Erläuterungen während der Bahnfahrt. An der Endstation Schöllkrippen über den „Pasquillenpfad“ per Pedes (2 km) zur Villa Hof Langenborn, wo lukullische und bacchantische Genüsse warten. Start in Hanau Hbf (13:02 h) oder Alzenau Burgbahnhof (13:25 h). Rückfahrtsmöglichkeit um 21:07 h ab Schöllkrippen mit der Kahlgrundbahn (Linie 642).
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktBahnhof Alzenau Burg, gegenüber Burgstr. 15, 63755 Alzenau  Karte ansehen
DauerBeginn: 13:25 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung20,00 €/Person, inkl. 2 Weinproben + Fahrkarte, ohne Abendessen
HinweisRückfahrt ist mit der „Bembel“ (Linie 642) um 21:07 Uhr ab Schöllkrippen möglich

 

Samstag, 20.10.2018 
Esskastanienpfad Klingenberg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Diese besonderen Früchte aus den stacheligen Schalen klauben und dabei viel Interessantes erfahren. Die Führung ist mit dem Engelbergweg kombinierbar.
InformationenTobias Schürmann, Telefon: 0170 6346360
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 18.10.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktJahnstraße 6, 63911 Klingenberg  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Familien 5,00 €

 

Sonntag, 21.10.2018 
Naturerlebnis Spessartbogen - vierte Etappe
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Die vierte und letzte Etappe auf dem Spessartbogen führt von Waldrode bis nach Langenselbold. Sehenswerte Stationen sind unter anderem die Mariengrotte, der Gondelteich, die Aussichtspunkte Frohnbügel und Fernblick, das Schwedenkreuz auf der Birkenhainer Straße, die Waldkunst „Wabernde Welle“ und der Buchbergturm vor dem Abstieg zum Endpunkt der Wanderung.
InformationenMichael Stange, Telefon: 06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz Buchberg an der Straße vom Bahnhof Langenselbold nach Rodenbach, 63505 Langenselbold
DauerBeginn: 09:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 7 Stunden
Weglänge25 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Die Kosten beinhalten die Busfahrt und die Wanderführung
HinweisVom Treffpunkt aus Bustransfer zum Startpunkt Waldrode. Bitte Rucksackverpflegung und ausreichend Getränke mitbringen. Eine Einkehr zum Ausklang des Wandertages wird organisiert.

 

Sonntag, 21.10.2018 
Wo Biber „Natur bauen“, da ist auch „Natur drin“!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Auch wenn wir Menschen es gerne aufgeräumt haben - eine „glückliche Natur“ kann nur dann heranwachsen, wenn wir ihr neben viel (Entstehungs)Zeit vor allem den hierzu benötigten Lebensraum (über)lassen! Nur gut, dass uns unser heimisches Wildtier Biber als echter Profi in Sachen „Renaturierung“ dabei unterstützt: durch seine spezielle Lebensweise erschafft er unterschiedlichsten Wohnraum für Tausende - für Groß und Klein! Das wollen wir uns bei einer spannenden Exkursion in ein einzigartiges Biberrevier näher anschauen... und natürlich auch so manch seltenes Exponat, das mit im Gepäck ist!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung, Umweltbildung & Wildtierbeobachtung, Telefon: 06020 970019
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 15.10.2018, begrenzte Teilnehmerzahl
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
TreffpunktEinfahrt zum NSG „Kaltengrund“ (Forstweg), linkerhand auf der St. 2317 von Neuhütten aus kommend in Rtg. Heigenbrücken (gegenüber vom Bahn-Viadukt), 97843 Neuhütten  Karte ansehen
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
HinweisBitte an Fernglas u. warme wetterfeste Kleidung denken!

 

Sonntag, 21.10.2018 
„Bunt sind schon die Wälder...“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Wieso verfärben sich eigentlich die Blätter unserer Laubbäume im Herbst? Warum gibt es immergrüne Bäume? Hält eine Eiche „Winterschlaf“? Erfahren Sie mehr über evolutionäre Strategien und Anpassungen an wechselnde Jahreszeiten.
InformationenElke Böhm, Telefon: 09342 8170537
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 20.10.2018
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktParkplatz am Ortsausgang Schollbrunn Rtg. Rohrbrunn, Kapellenweg, 97852 Schollbrunn  Karte ansehen
DauerBeginn: 13:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge7 km
Aufwandentschädigung9,00 €/Person

 

Sonntag, 21.10.2018 
Streuobstwiesenführung mit Verköstigung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Der Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen bietet eine Streuobstwiesenführung rund um Schöllkrippen an. Zum Abschluss werden noch verschiedene Apfelweine und Säfte auf der eigenen Streuobstwiese verköstigt.
InformationenChristof Lorenz, Natur-und Landschaftsführer
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 06024 9985, Anmeldung erwünscht
kahlgrundapfel@t-online.de
TreffpunktMarktplatz, Marktplatz 1, 63825 Schöllkrippen  Karte ansehen
DauerBeginn: 13:30 Uhr
Ende: 17:30 Uhr
Dauer: 3,5 - 4 Stunden
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei

 

Sonntag, 28.10.2018 
Nicht die Kahl brennt, sondern der Kahlgrund!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Per Bahn/Bembel in den Kahlgrund. Zu Fuß über den Kahlgrundradweg sowie per Bus geht es zu verschiedenen Brennereien. Hierbei gibt es zahlreiche Informationen zum Kahlgrund. Eine Einkehr ist geplant. Unterwegszustiege entlang der Bahnstrecke jederzeit möglich.
InformationenAlbert Steffl, Telefon: 09392 7253
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 09392 7253
alb.ahner@t-online.de
TreffpunktBahnhof, Frühlingsstraße, 97904 Dorfprozelten; Unterwegszustieg möglich  Karte ansehen
DauerBeginn: 09:30 Uhr
Ende: 20:15 Uhr
Dauer: Tagestour
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person,

 

Freitag, 02.11.2018 
Unterwegs auf dem Feuchtwiesenerlebnispfad
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 


Wir tauchen ein in die faszinierende Welt der Feuchtwiesen und Bäche im Spessart. Denn sie sind charakteristisch für unsere Heimat. An mehr als 20 Stationen können wir mehr über das Leben auf und rund um die Feuchtwiesen entdecken: Der Erlebnispfad ist für große und kleine Entdecker geeignet – daher ist unsere Tour besonders familienfreundlich!
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung entfällt leider.
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert, Telefon: 06021 8663962
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 30.10.2018, Tel.: 06021 8663962
christina.schurk@gmx.de
TreffpunktParkplatz am Sportplatz, Orber Str. 106, 97833 Frammersbach  Karte ansehen
DauerBeginn: 13:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, inkl. kleiner Verpflegung. Kinder frei.
HinweisBringen Sie gerne eine Sitzunterlage mit

 

Sonntag, 04.11.2018 
Winterlicher Spaziergang mit Geschichten und Liedern
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Nach einer kurzen Wanderung auf einem ebenen Weg erwartet Sie ein kleiner Imbiss und warmer Tee bei romantischem Kerzenlicht. Lassen Sie sich am Feuer von verschiedenen Liedern und Märchengeschichten bezaubern. Ein Erlebnis für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
InformationenAngelika Wohlmann
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09391 5740
wohlmannangelika@online.de
TreffpunktBusbahnhof gegenüber vom Rathaus, Adenauerplatz 3, 97828 Marktheidenfeld; Von dort aus in Fahrgemeinschaften nach Zimmern  Karte ansehen
DauerBeginn: 17:00 Uhr
Ende: 21:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge1 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. Tee und kleinem Imbiss
HinweisBitte Laterne, Fackel oder Lichter für den Weg mitbringen

 

Sonntag, 11.11.2018 
Naturschutzgebiet Rohrberg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Wo die Eichen trotzig ragen. Wanderung durch eines der ältesten Naturschutzgebiete. Hier ist sich die Natur seit Jahrzehnten selbst überlassen. Hier zeigt sich, dass Totholz nicht tot ist, sondern die Grundlage für neues Leben bildet.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
TreffpunktParkplatz an der Rohrbuchbrücke (Autobahnbrücke über die A 3), Staatsstraße 2312 (ehemalige B 8), 63897 Weibersbrunn-Rohrbrunn  Karte ansehen
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder frei

 

Sonntag, 18.11.2018 
Bäume und Sträucher des Waldes im unbelaubten Zustand erkennen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Blattlose Bäume und Sträucher erkennen und bestimmen: Welche Hinweise geben uns Sträucher und Bäume ohne Laub? Wie kann ich Verwechslungen vermeiden? Laubbäume mit Zapfen und Nadelbäume mit essbaren Beeren? Mit anschaulichen Demonstrationen wird Ihnen das Bestimmen erleichtert. Sie werden überrascht sein, wie vielfältig die Strauch- und Baumwelt ist.
InformationenJockel Fahlteich, Telefon: 0160 6588215
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktZentralparkplatz am Golfplatz, Alsberg, 63628 Bad Soden-Salmünster
DauerBeginn: 09:30 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 2,5 Stunden
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
HinweisBitte Lupe und Fernglas mitbringen.

 

Sonntag, 02.12.2018 
Waldweihnacht auf der Bayrischen Schanz
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 


Wir wandern rund 15 km vom Bahnhof Langenprozelten zur Bayrischen Schanz. Am 1. und 2. Adventswochenende erleben Sie beim Spessart Adventsmarkt eine zauberhafte Atmosphäre mitten im Spessartwald. Neben Waldillumination, Fackelwanderungen & Lagerfeuer gibt es u.a. eine Alpakaherde und Kunsthandwerk.
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert, Telefon: 0176 23556698
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 28.11.2018, Tel.: 0176 23 55 66 98
melanie@spessart-safari.de
www.spessart-safari.de
TreffpunktBahnhof, Langenprozeltener Str., 97737 Gemünden-Langenprozelten; Tourende bei Ankunft auf der Bayrischen Schanz, während des Adventsmarktes gelten gesonderte Bus- und Bahnfahrpläne   Karte ansehen
DauerBeginn: 12:30 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge15 km
Aufwandentschädigung2,00 €/Person, Kinder frei
HinweisWir haben ca. 350 Höhenmeter zu überwinden, daher empfehlen wir eine gewisse Kondition und gutes Schuhwerk!

 

Sonntag, 02.12.2018 
BurgLustwandeln in Gössenheim: GlühWeinLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Fränkischer Glühwein in rot und weiß begleitet uns auf dem Weg durch die wunderschönen Kalkscherbenweinberge unterhalb vom Schoppenfranz. Gerade im Winter hat „der Wengert“ seinen ganz eigenen Charme - bestaunen Sie mit mir die Stöcke einmal pur. Eine kleine Probe edelsüßer Auslese rundet unsere Zeit zu einem echten Erlebnis ab!
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de
TreffpunktHolztafel am Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, An der Homburg 1, 97780 Gössenheim   Karte ansehen
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Weglänge1 km
Aufwandentschädigung12,50 €/Person, inkl. 2 x 0,2 L Glühwein, 1 x 0,05 L Auslese; daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V.

 

Freitag, 21.12.2018 
BurgLustwandeln: BurgLust mit Glühwein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Fränkischer Glühwein in rot und weiß begleitet uns auf dem Weg durch eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, die Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Eine kleine Probe Bacchus-Auslese rundet unsere Zeit zu einem echten Erlebnis ab!
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de
TreffpunktHolztafel am Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, An der Homburg 1, 97780 Gössenheim  Karte ansehen
DauerBeginn: 16:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Weglänge1 km
Aufwandentschädigung12,50 €/Person, inkl. 2 x 0,2 L Glühwein, 1 x 0,05 L Auslese; daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V.
HinweisGerne dürfen Laternen, Lichter und Fackeln mitgebracht werden, da wir in die Dunkelheit laufen
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturführer
alle Naturführer
im Naturpark Spessart
Naturführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal