Führungen und Umweltbildung
Die nächsten Führungen

 

Sonntag, 26.01.2020 
Die Körpersprache der Bäume - Unterwegs mit dem Ranger
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 


Bei diesem informativen Spaziergang mit dem Ranger erfahren Sie, was uns Bäume mit ihrer Körpersprache und ihrem Wachstum über ihr Leben verraten. Auch wird auf das Verhalten der sanften Riesen und die Reaktion auf ihre Umwelt eingegangen.
InformationenNaturpark-Ranger Andreas Schätzlein
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Naturpark-Ranger Andreas Schätzlein
Tel.: 09351 603947
andreas.schaetzlein@naturpark-spessart.de
TreffpunktParkplatz Mainbrücke Miltenberg, unter der Brücke  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung0,00 €/Person
HinweisFernglas von Vorteil

 

Sonntag, 09.02.2020 
Spessart mit Feldgeschworenen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Mit dem Johannesberger Feldgeschworenen Norbert Kampfmann wollen wir uns sowohl Flurstück- wie auch Gemeindegrenzmarkierungen anschauen, unterwegs Interessantes zur Arbeit der Feldgeschworenen erfahren und alte Grenzsteine und Dreimärker entdecken. Abschluss im MGH-Café.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 17.02.2020 bei Tobias Schürmann
Tel.: 0170 634 6360
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart
TreffpunktKirchparkplatz Johannesberg, Mühlbergstraße, Parkmöglichkeiten vorhanden  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 12:30 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge12 km
Aufwandentschädigung2,00 €/Person

 

Samstag, 15.02.2020 
Fährten und Spuren lesen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Kann man Trittsiegel von Hirsch und Sau voneinander unterscheiden? Wie sehen Hinterlassenschaften von Wildtieren aus und wie hören sich ihre Laute an? Gemeinsam mit Naturparkführer Rudolf Ziegler geht die Gruppe auf Entdeckungstour. Die Führung ist geeignet für Familien mit Kindern ab 6 Jahren sowie für Schulklassen und Gruppen aller Art.
InformationenRudolf Ziegler
AnmeldungAnmeldung bei Rudolf Ziegler
Tel.: 06051 73987
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz an der B 276, vor der Firma Engelbert Strauss, Frankfurter Str. 104-108  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Aufwandentschädigung5 €/Person
HinweisFür Familien mit Kindern ab 6 Jahren

 

Sonntag, 16.02.2020 
Von Wilddieben, Wölfen und wilden Sauen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Vom Wildpark in Schollbrunn durch das Kropfbachtal wandern wir im ehemaligen Revier des Erzwilderers Hasenstab und erhalten Einblicke in die wechselvolle Geschichte der Jagd und des Wildes im Spessart: Vom kurfürstlichen Bannforst zur bayrischen Hofjagd, von „Isegrim“ und anderen furchterregenden Gefährten des Waldes. Spannende und unterhaltsame Erzählungen ergänzen das Naturerlebnis für die ganze Familie.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 15.02.2020 bei Elke Böhm
Tel.: 09342 8170537
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktParkplatz am Wildpark (Spessartstraße)  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 13:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Weglänge7 km
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, Kinder frei

 

Sonntag, 23.02.2020 
Für Faschingsmuffel: Waldesruh statt Helau
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 


Wer dem Faschingsbrauch entfliehen will, der schließe sich uns an: Am Bahnhof in 63846 Laufach starten wir und wandern auf den Steinknückl (416 m). Nach einer kleinen Stärkung heißt unser Ziel: Steiger. Unterwegs genießen wir tolle Ausblicke und erfahren von Sagen, Bräuchen und Besonderheiten des Spessarts.
InformationenMelanie Weippert
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 15.02.2020 bei Melanie Weippert
Tel.: 0176 23556698
melanie@spessart-safari.de
www.spessart-safari.de
TreffpunktParkplatz am Bahnhof Laufach  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 11:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge8 km
Aufwandentschädigung4 €/Person, Kinder frei, inkl. kleiner Verpflegung
HinweisGrundkondition, Trittsicherheit erforderlich

 

Samstag, 29.02.2020 
Wanderung zum Biber
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Der Biber in der Geschichte und heute. Wir werden uns intensiv seinen Spuren widmen. Was kann er? Was mag er? Wo wohnt er? Freuen Sie sich auf die Wanderung zum Biber und auf ein spannendes und eindrückliches Erlebnis!
InformationenVolker Rollmann
AnmeldungAnmeldung bei Volker Rollmann
Tel.: 06661 3423
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktNaturpark-Parkplatz zwischen Sinntal-Altengronau und Mottgers, Abzweigung Zeitlofs  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei

 

Sonntag, 01.03.2020 
Wer war´s? - Spürnasen im Winterwald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet. 


Hirsch, Wildschwein oder doch Reh? Wer hat da seine Spuren hinterlassen? Bei einer kleinen Wanderung im Winterwald sollen vor allem unsere kleinen Fährtenleser ihre Sinne schärfen. Gemeinsam wollen wir suchen, welche Spuren unsere Wildtiere hinterlassen und herausfinden, von wem sie sind.
InformationenAndreas Gries, Naturpark-Ranger
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Andreas Gries, Naturpark-Ranger
Tel.: 09351 603946
andreas.gries@naturpark-spessart.de
TreffpunktParkplatz Forsthaus Echterspfahl an der Staatsstraße 2312   Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisEine Einkehr im Anschluss ist möglich

 

Sonntag, 01.03.2020 
Outdoorcooking
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
In unseren westlichen Gesellschaften hat das Feuer eine seiner elementarsten Bedeutungen in der Menschheitsgeschichte weitgehend verloren: Das Feuer als zentraler Ort der Essenszubereitung. In diesem Kurs beleben wir die Tradition des Kochens mit und am Feuer und erlernen konkrete Kochtechniken. Wir zaubern ausgefallene Outdoor-Menüs, mit Zutaten aus Wald und Wiese, sowie einer Prise Naturerfahrung. Zusammen kochen ist ein schönes gemeinsames Erlebnis für alle Generationen.
InformationenRuth Elsesser
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 16.02.19 bei Ruth Elsesser
Tel.: 06024 5697
vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
TreffpunktKleinkahl, Am Wingert 27  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 16:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr
Dauer: 4-5 Stunden
AufwandentschädigungPreis richtet sich nach Teilnehmerzahl
HinweisTermine auch nach Absprache.

 

Samstag, 07.03.2020 
Grüner Spaziergang Naturdenkmal Trettstein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Vorbei am Baumhaushotel Seemühle gehen wir den kleinen Pfad zum Trettstein Wasserfall, der ca. drei Meter im freien Fall überwindet. Unterwegs gibt es viel Neues, Witziges, Erstaunliches und Informatives über die Bäume und den Wald. Baden Sie mit mir im Grün und nehmen Sie ein „Aha!“ mit nach Hause.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Magdalena Braun
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
TreffpunktOrtsausgang Gräfendorf Rtg. Michelau am Schild Baumhaushotel Seemühle, Seemühle 1, Parken im Ort  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, Kinder frei
HinweisFestes Schuhwerk ist zwingend erforderlich!

 

Samstag, 07.03.2020 
Wanderung zum Biber
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Der Biber in der Geschichte und heute. Wir wir werden uns intensiv seinen Spuren widmen. Was kann er? Was mag er? Wo wohnt er? Freuen Sie sich auf die Wanderung zum Biber und auf ein spannendes und eindrückliches Erlebnis.
InformationenVolker Rollmann
AnmeldungAnmeldung bei Volker Rollmann
Tel.: 06661 3423
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktNaturpark-Parkplatz zwischen Sinntal-Altengronau und Mottgers, Abzweigung Zeitlofs  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei

 

Sonntag, 08.03.2020 
Bäume und Sträucher des Waldes im belaubten Zustand erkennen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Lernen Sie nicht nur die Eiche von der Buche, sondern auch die unterschiedlichen Eichen-, Buchen- und Ahornarten voneinander zu unterscheiden. Im mitteleuropäischen Raum gibt es alleine 36 verschiedene Ahornarten. Lassen Sie sich faszinieren von den zahlreichen Gattungen. Mit anschaulichen Demonstrationen wird Ihnen das Bestimmen erleichert.
InformationenJockel Fahlteich
AnmeldungAnmeldung bei Jockel Fahlteich
Tel.: 0160 6588215
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktZentralparkplatz am Golfplatz, Am Golfplatz 1  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 09:30 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 2,5 Stunden
Aufwandentschädigung3 €/Person
HinweisBitte Lupe und Fernglas mitbringen

 

Sonntag, 08.03.2020 
Mit dem Wanderstock über die Autobahn
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 


Wandern Sie mit uns über die längste historische Autobahnruine Deutschlands (Bereich: Bettlersruh–Salusbrunnen). Entdecken Sie dieses einmalige Technikdenkmal aus den Anfangszeiten des Autobahnbaus an Orten, die sonst niemand kennt. Eine Führung in unwegsamem Gelände. „Abschlusshock“ in uriger Hütte bei Kaffee und Kuchen ist möglich.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung ist nicht im gedruckten Jahresprogramm enthalten.
InformationenDieter Stockmann
AnmeldungAnmeldung bei Dieter Stockmann
Tel.: 0931 950243
d.stockmann@arcor.de
www.strecke46.de
TreffpunktParkplatz „Bettlersruh“, Gemeindeverbindungsstraße Burgsinn/MSP 17 – Gräfendorf, 97775 Burgsinn; Treffpunkt ist ab Burgsinn in Richtung Jossa ausgeschildert  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr
Dauer: 5 Stunden
Weglänge7 km
AufwandentschädigungKostenfrei

 

Sonntag, 08.03.2020 
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Erleben Sie eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, die Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Wir werden Zeugen der Geschichte, die die Ruine heute noch erzählt und erkunden gemeinsam das Burggelände.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Magdalena Braun
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
TreffpunktHolztafel am Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, An der Homburg 1  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung6,00 €/Person, Daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V., Kinder bis 18 Jahre frei

 

Samstag, 14.03.2020 
Die vier Elemente
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das Zusammenspiel der Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft bildet die Grundlage für alles Leben auf unserer Erde. Wir lernen die vier Elemente sinnlich und spielerisch kennen.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 10.03.2020 bei Gabi Bechold
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.Landschaftsfuehrer.net
TreffpunktParkplatz Waldschänke Bayrische Schanz, Schanzstraße 85  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: 2 - 2,5 Stunden
Weglänge1 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, einschl. aller Materialkosten

 

Sonntag, 15.03.2020 
Delikatessen am Wegesrand: Hinsehen, erkennen, abpflücken, aufessen
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Kräuterführung inklusive Imbiss. Delikatessen am Wegesrand: Hinsehen, erkennen, abpflücken und aufessen. Je nach Jahreszeit werden verschiedene Wildkräuter und Früchte besprochen und Tipps für die Verarbeitung in der Küche gegeben. Im Anschluss gibt es verschiedene Wildkräuter-Delikatessen zum Probieren.
InformationenElke Weber
AnmeldungAnmeldung bis 12.03.2020 bei Elke Weber
Tel.: 06663 6565
info@naturpark-hessischer-spessart.de
webermauseller@t-online.de
TreffpunktAuf der Mauseller 11  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder ab 6 Jahren 3 Euro inkl. Imbiss

 

Sonntag, 15.03.2020 
Abtsberg-Wein-Wetter-Aussichten - Weinbau früher und heute
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Erfahren Sie Wissenswertes über den Weinanbau im Vorspessart, die besondere Bodenbeschaffenheit und die klimatischen Begünstigungen mit faszinierenden Weitblicken sowie Insidertipps zum „Schoppemache“.
InformationenWerner Bott
AnmeldungAnmeldung bei Werner Bott
Tel.: 0151 22812963
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktAn der Infotafel am Ortsausgang von Hörstein in Richtung Mömbris, Am Felsenkeller 1  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge3 km
Aufwandentschädigung4 €/Person

 

Sonntag, 15.03.2020 
Franken, Ochsen, Störche und Bananen
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Niederrodenbach am Rande des Spessarts gelegen, hat als fränkisch angelegte Siedlung einige interessante Besonderheiten zu bieten. Nach einem Besuch der Kirche mit seiner seltenen Orgel lernen wir den historischen Ortskern bei einem Rundgang mit den Highlights der Gebäude und der Wehrbefestigung kennen. Nach dem Durchqueren manch enger Gasse mit eigener Geschichte sowie einem Blick auf tropisches Gehölz können wir im Heimatmuseum uns ein abschließendes Bild des Ortes machen und Kaffee und Kuchen genießen.
InformationenHartmut Dankert
AnmeldungAnmeldung bis 03.03.2020 bei Hartmut Dankert
Tel.: 06184 50733
info@naturpark-hessischer-spessart.de
spessarttour@t-online.de
TreffpunktVor der Kirche, Kirchstraße 15   Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei

 

Sonntag, 15.03.2020 
Tatort Wald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 


Ein Mord ist geschehen. Federn und Spuren auf dem Waldboden deuten auf einen Kampf hin. Genau wie wir es aus dem Fernsehen kennen, wird der Tatort mit kleinen Fähnchen abgesteckt. Jetzt brauchen wir allerdings noch einige Detektive und Spürnasen, die uns dabei helfen, diesen Fall aufzuklären und den Täter zu überführen.
InformationenBerthold Mösinger
AnmeldungAnmeldung bei Berthold Mösinger
Tel.: 0162 9898655
info@naturpark-hessischer-spessart.de
bmoesinger@t-online.de
TreffpunktAm Ausflugslokal „Blockhaus“, Auf der Dürich 1 (am Waldrand)  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
HinweisBitte festes Schuhwerk anziehen, es geht querfeldein.

 

Sonntag, 22.03.2020 
Frühling lässt sein blaues Band ...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Ein Frühlingsspaziergang mit allen Sinnen durch das FFH-Schutzgebiet „Weideswiesen-Oberwald“ bei Erlensee, ein Kleinod zwischen Straßen. Es erwartet Sie ein artenreicher Blütenteppich und unterhaltsam verpacktes Kräuterwissen. Farben und Düfte kündigen den Frühling an. Auch eine Überraschung für den Geschmackssinn erwartet Sie. Lassen Sie sich verzaubern vom besonderen Flair dieser Auenlandschaft.
InformationenCornelia Ruth-Hanke
AnmeldungAnmeldung bis 21.03.2020 bei Cornelia Ruth-Hanke
Tel.: 06183 4017
info@naturpark-hessischer-spessart.de
crh@mirkonet.de
TreffpunktParkplatz neben der Gärtnerei am Wasserwerkkreisel, Ortseingang, aus Richtung Langendselbold/A66 kommend   Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder bis 10 Jahre frei

 

Sonntag, 22.03.2020 
Der Metzgergraben, eine Entdeckungstour zwischen Baumgiganten - unterwegs mit dem Ranger
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 


Kommen Sie mit auf Entdeckungstour mit Ranger Andreas, der Sie mit in das Reich der Methusalems des „Metzgergraben und Krone“ nimmt. Diese Wanderung abseits der Wege führt durch das urwaldartige Naturschutzgebiet und gibt Einblick in das versteckte Leben des Waldes. Der spannende Lebensraum mit seltenen Pilzen, viel Totholz und riesigen Bäumen erwartet Sie! Eine anschließende Einkehr im Gasthaus Hochspessart ist möglich.
InformationenNaturpark-Ranger Andreas Schätzlein
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Naturpark-Ranger Andreas Schätzlein
Tel.: Keine Anmeldung erforderlich
andreas.schaetzlein@naturpark-spessart.de
TreffpunktParkplatz Steintor, Weibersbrunn. Fahren Sie von Weibersbrunn talabwärts, nach ca. 2km quert die Straße das Tal. Dort rechterhand in den Parkplatz.  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:30 Uhr
Weglänge4 km

 

Sonntag, 22.03.2020 
Abtsberg-Wein-Wetter-Aussichten - Weinbau früher und heute
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Erfahren Sie Wissenswertes über den Weinanbau im Vorspessart, die besondere Bodenbeschaffenheit und die klimatischen Begünstigungen mit faszinierenden Weitblicken sowie Insidertipps zum „Schoppemache“.
InformationenWerner Bott
AnmeldungAnmeldung bei Werner Bott
Tel.: 0151 22812963
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktAn der Infotafel am Ortsausgang von Hörstein in Richtung Mömbris, Am Felsenkeller 1  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge3 km
Aufwandentschädigung4 €/Person

 

Sonntag, 22.03.2020 
Greifvogelstation Klingenberg a. Main
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet. 


Führung über das Gelände der Auffang- und Pflegestation für Greifvögel und Eulen beim alten Tonbergwerk in Klingenberg a. Main. Info über die Station, etwas über Greifvögel unserer Heimat und weitere Info zu den anderen „Räubern“ die durch den Spessart streifen.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung ist nicht im gedruckten Jahresprogramm enthalten.
InformationenMichael Mendel
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Michael Mendel
Tel.: 0160 90144336
TreffpunktGreifvogelstation Klingenberg a. Main Anfahrt über www.greifvogelstation-klingenberg.de  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Weglänge1 km
AufwandentschädigungKostenfrei

 

Sonntag, 22.03.2020 
„Ach, du grüne Neune...!“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Ob Frühlingsritual oder heidnischer Brauch, die Neun-Kräuter-Suppe, auch Gründonnerstagssuppe genannt, spendet nach der langen Winterzeit Kraft und Lebensenergie. Auf unserer Wanderung entlang des Wittwichsbachs bei Kreuzwertheim sammeln wir deren Zutaten und Sie erfahren mehr über ihre heilende Kraft.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 21.03.2020 bei Elke Böhm
Tel.: 09342 8170537
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktParkplatz am Himmelreich, am Ende der Bahnhofstr.  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, Kinder frei

 

Samstag, 28.03.2020 
Der Biber im Sinngrund
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir besuchen ein Biberrevier an der Aura. Dort entdecken wir die Spuren des Bibers und erfahren einiges über seine Lebensweise.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 26.03.2020 bei Gabi Bechold
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.Landschaftsfuehrer.net
TreffpunktParkplatz Rathaus/Apotheke, Burgweg 2, Gemeinsame Fahrt zum Biberrevier.  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden
Weglänge1 km
AufwandentschädigungKostenfrei
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturparkführer
alle Naturparkführer
im Naturpark Spessart
Naturparkführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal