Führungen und Umweltbildung
Die nächsten Führungen

 

Samstag, 26.10.2019 
„Bunt sind schon die Wälder...“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Wieso verfärben sich eigentlich die Blätter unserer Laubbäume im Herbst? Warum gibt es immergrüne Bäume? Hält eine Eiche „Winterschlaf“? Erfahren Sie mehr über evolutionäre Strategien und Anpassungen an wechselnde Jahreszeiten.
 Aktueller Hinweis:
Der Beginn der Führung wurde von 13:00 Uhr auf 14:00 Uhr verschoben.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 25.10.2019 bei Elke Böhm
Tel.: 09342 8170537
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktKartause Grünau, Kartause 1, 97907 Hasloch  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge7 km
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, Kinder frei

 

Samstag, 26.10.2019 
Kinderentdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird….
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Ziel ist eine alte Tongrube der Steinauer Töpfer. Auf dem Weg dorthin warten Entdeckerstationen zum Ton und zur Erdgeschichte und ein eigener Glücksstein auf Euch. Dort angekommen werden wir wie die Töpfer in früher Zeit nach Ton graben und untersuchen, ob er zum Brennen geeignet ist. Eure Funde könnt Ihr mit nach Hause nehmen und eigene Probebrände machen. Wie? Das erkläre ich Euch. Zum Abschluss haben alle die Möglichkeit nach Anleitung ein Daumenschälchen aus gebrauchsfertigem Ton zu gestalten, das von mir gebrannt und ein paar Wochen später an Euch ausgehändigt wird.
 Aktueller Hinweis:
Diese Naturführung wurde vom 18.10. auf den 26.10. verschoben.
InformationenSonja Dietrich
AnmeldungAnmeldung bis 17.10.2019 bei Sonja Dietrich
Tel.: 06663 912610
info@naturpark-hessischer-spessart.de
dietrichsonja@hotmail.com
TreffpunktNaturpark-Parkplatz Bellinger Kreuz(am Talhof vorbei, 2 km in Richtung Marjoß), 36396 Steinau.   Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge3 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, zzgl. Materialkosten 4,00 €
HinweisBitte Handspaten o.ä. und Rucksackverpflegung mitbringen.

 

Samstag, 02.11.2019 
Mühlenwanderung durch das Haseltal
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Bei einer spätherbstlichen Wanderung durch das kaum besiedelte Haseltal entdecken wir die auch heute noch bewirtschafteten Talmühlen mit ihrer interessanten Geschichte und erfahren viel über die mühevolle Arbeit der Müller und Holzknechte sowie über Land- und Holzwirtschaft der damaligen Zeit.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 01.11.2019 bei Elke Böhm
Tel.: 09342 8170537
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktKulturweg Mühlenstaße Haseltal, Wanderparkplatz Holländerbrücke (zwischen Nickelsmühle und Schreckemühle)   Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Dauer: 3
Weglänge6 km
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, Kinder frei
HinweisEinkehrmöglichkeit am Ende der Tour in der Nickelsmühle

 

Sonntag, 10.11.2019 
Das Leben des J. A. Hasenstab – Erzwilderer des Spessarts
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Es ranken sich, auch heute noch, viele Sagen um den wohl bekanntesten Spessartwilderer. Aber wie hat er gelebt? Und warum ist er zu einem Mythos geworden? Wir tauchen ein in die Welt des Johann A. Hasenstab und seine damaligen Lebensverhältnisse. Wir wandern auf seinen Spuren ins Kropfbachtal, wo sein Leben endete.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 07.11.2019 bei Michael Maier
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
TreffpunktParkplatz am Ortsausgang Schollbrunn Rtg. Rohrbrunn, Kapellenweg, 97852 Schollbrunn  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge8 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder bis 14 Jahren frei

 

Samstag, 16.11.2019 
Magie der Bäume - Vom Paradies zum Weltenbaum
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Warum galten Bäume in vielen Kulturen als heilig? Ob als Sitz von Gottheiten oder als Ort, an dem man Trost und Heilung sucht - auch in der heutigen Zeit besitzen „unsere stehenden Brüder und Schwestern“ eine besondere Anziehungskraft. Während einer Rundwanderung über die Höhenzüge des „Himmelreichs“, inmitten einer Mäanderschleife des Mains bei Kreuzwertheim, begeben wir uns auf eine Reise durch die Kulturgeschichte der Bäume und erleben hautnah die besondere „Magie“ dieses Ortes.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 15.11.2019 bei Elke Böhm
Tel.: 09342 8170537
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
Treffpunkt97892 Kreuzwertheim, Parkplatz an den Bachwiesen am Ende der Bahnhofstr.  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 13:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 3
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, Kinder frei

 

Freitag, 22.11.2019 
Hexenwerk! Räuchern mit Kräutern
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Das Räuchern mit Kräutern hat eine uralte Tradition. Es wird geräuchert, um zu danken, zu segnen, zu reinigen, zu schützen. Wer das Bedürfnis hat, diese alte Tradition für sich wieder aufleben zu lassen, erfährt bei diesem Kurs u.a. was benötigt wird, um zu räuchern oder welche Techniken es gibt. Sie lernen heimische Räucherkräuter kennen und ich erkläre Ihnen, wie sie wirken und wie sie bevorratet werden können. Außerdem kann sich jeder Teinehmer eine Räuchermischung zusammenstellen und natürlich werden wir gemeinsam räuchern. Räuchermischungen sind auch nette Geschenke.
InformationenRuth Elsesser, Kräuterpädagogin
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Ruth Elsesser, Kräuterpädagogin
vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
TreffpunktVhs Mömbris, Schimborn, Mittelschule  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 18:00 Uhr
Ende: 19:30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Aufwandentschädigung15,00 €/Person, inkl. Material und Mischung für zu Hause
HinweisDose für Räucherwerk

 

Sonntag, 01.12.2019 
BurgLustwandeln in Gössenheim: GlühWeinLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Fränkischer Glühwein in rot und weiß begleitet uns auf dem Weg durch die wunderschönen Kalkscherbenweinberge unterhalb vom Schoppenfranz. Gerade im Winter hat „der Wengert“ seinen ganz eigenen Charme - bestaunen Sie mit mir die Stöcke einmal pur. Eine kleine Probe edelsüßer Auslese rundet unsere Zeit zu einem echten Erlebnis ab!
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Magdalena Braun
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de
TreffpunktHolztafel am Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, An der Homburg 1, 97780 Gössenheim   Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Weglänge1 km
Aufwandentschädigung14,00 €/Person, inkl. 2 x 0,2 L Glühwein, 1 x 0,05 L Auslese; daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V.

 

Samstag, 07.12.2019 
Das Kartäuserkloster Kartause Grünau
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wandern von der historischen Hammerschmiede über den „Schwarzen Weg“ zur Kartause Grünau. Heute ein beliebtes Ausflugsziel, früher ein „aus Einzelhäusern bestehendes Kloster“ der Kartäuser. Auf der Rundwanderung erhalten Sie Einblicke in die Geschichte des Klosters und das Leben der Mönche.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 04.12.2019 bei Michael Maier
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
TreffpunktParkplatz Hammerschmiede, gegenüber Firma Kurtz Ersa, Verbindungsstraße Schollbrunn - Hasloch  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 13:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder bis 14 Jahren frei

 

Sonntag, 22.12.2019 
Zur Gunzenbacher Hauskrippe
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die winterliche Wanderung durch den Vorspessart führt uns zur privaten Weihnachtskrippe der Familie Schmitt, die diese im Laufe von 110 Jahren gebaut hat – ein Anlass, sich zu erinnern, wie sich Leben, Tradition und Landschaft der Spessartdörfer in dieser Zeit verändert haben. (wird bei Interesse Anfang Januar 2020 noch einmal angeboten)
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung ist nicht im gedruckten Jahresprogramm 2019 enthalten.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Tobias Schürmann
Tel.: 0170 6346360
Tobias.Schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart
TreffpunktKirchparkplatz Johannesberg
DauerBeginn: 13:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: 3,5 Stunden
Weglänge12 km
AufwandentschädigungKostenlos, Spende an der Krippe erbeten

 

Sonntag, 22.12.2019 
BurgLustwandeln: BurgLust mit Glühwein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Fränkischer Glühwein in rot und weiß begleitet uns auf dem Weg durch eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, die Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Eine kleine Probe Bacchus-Auslese rundet unsere Zeit zu einem echten Erlebnis ab!
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Magdalena Braun
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de
TreffpunktHolztafel am Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, An der Homburg 1, 97780 Gössenheim  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Weglänge1 km
Aufwandentschädigung14,00 €/Person, inkl. 2 x 0,2 L Glühwein, 1 x 0,05 L Auslese; daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V.

 

Montag, 30.12.2019 
Wanderung über Wildenthal zur Burg Wildenstein!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 


Mit der Bahn und dem Bus fahren wir nach Wildensee, von wo aus wir unsere gemeinsame Wanderung antreten werden. In Wildenstein ist auf Wunsch eine gemütliche Einkehr geplant. Unterwegs gibt es interesante Informationen zur Geishöhe, dem Erbacher Forst, dem Wildensee, natürlich der Burg Wildenstein und vielem mehr - lassen Sie sich überraschen! Die Heimfahrt werden wir ab Eschau antreten.
InformationenAlbert Steffl
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 28.12.2019 bei Albert Steffl
Tel.: 09392 7253
alb.ahner@t-online.de
TreffpunktBahnhof Dorfprozelten
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: Tagestour
Weglänge10 km
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, inkl. VAB-Ticket
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturparkführer
alle Naturparkführer
im Naturpark Spessart
Naturparkführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal