Aktuelle Führungen
Die nächsten Führungen

 

Samstag, 19.09.2020 
Spätsommerwanderung im Löwensteiner Park (Hochspessart)
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Der Hochspessart-Klassiker: Abwechslungs- und genussreiches Spätsommerwandern im Löwensteiner Park. Start-/Zielpunkt ist das Schleifthor. Der Weg mit zwei historischen Einkehrmöglichkeiten führt zur Karlshöhe, weiter über Neubau zum Forsthaus Sylvan, am romantischen Heinrichsbach zurück zum Schleifthor. Unterwegs treffen wir auf imposanten Waldbestände mit wertvollen Furniereichen und Biotopbäumen und erleben die Entwicklung vom Keimling bis zum kapitalen Methusalembaum bzw. Totholz. Am Ziel gibt es eine kleine Aufmerksamkeit. Weitere Wanderungen nach Absprache möglich!
InformationenFranz Saur
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 17.09.2020 bei Franz Saur
Tel.: 09342 37996 / 0171 6920850
franz.saur@t-online.de
TreffpunktSchleifthor bei Steinmark, am Ende des Schleifwegs  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 11:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: ca. 6 Stunden Laufzeit mit Einkehr
Weglänge13 km
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, inklusive kleinem Imbiss mit Spessartwild und Löwensteiner Wein
HinweisAnfangsanstieg zur Karlshöhe: steiler, steiniger Pfad (1km)

 

Samstag, 19.09.2020 
Ruhe finden - Kraft schöpfen - Med. Waldwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Bei einem Spaziergang auf dem weichen Waldboden, umgeben vom Wispern der Blätter, der Begegnung mit dem Lebensspender Wasser, den Licht- und Schattenspielen der Sonne und dem Riechen von Kräutern und Moosen lassen wir uns inspirieren. Wir genießen die Herrlichkeit der Natur und schöpfen neue Kraft.
InformationenLotte Bayer
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 18.09.2020 bei Lotte Bayer
Tel.: 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktSpielplatz an der Lindenwiese, Duivenallee  Karte in neuem Fenster ansehen
Parken: Spielplatz Lindenwiese (Duivenallee)



DauerBeginn: 16:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Weglänge6 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
HinweisBitte Sitzkissen mitbringen

 

Sonntag, 20.09.2020 
Der Weinanbau in Steinau vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


In einer dreistündigen Führung über den Weinberg nördlich der Kinzig werden interessante Stationen des Steinauer Weinanbaus erwandert. Die Führung richtet sich an alle, die an der Geschichte des Weinanbaus in Steinau interessiert sind. Die Teilnehmer erfahren etwas über die Geologie des Weinbergs, die Geschichte des Weinanbaus in Steinau sowie über Weinanbaumethoden. Wir besuchen den Katharinengarten der Weinbruderschaft Steinau, wo heute wieder Wein angebaut wird. Zum Abschluss findet in der Weinberghütte der Weinbruderschaft eine kleine Weinverkostung statt.
InformationenHans-Joachim Bier-Kruse
AnmeldungAnmeldung bei Hans-Joachim Bier-Kruse
Tel.: 06663 6721
info@naturpark-hessischer-spessart.de
weinberg.steinau@online.de
TreffpunktAuf der Nordseite der Brücke über die Autobahn A66 im Industriegebiet West, Am Berg  Karte in neuem Fenster ansehen
Parken: Verlängerte Wilhelm-Ruppel-Straße/Am Berg   Parkplatz in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 09:30 Uhr
Ende: 12:30 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung10 €/Person, inkl. Weinprobe (ein Glas Rot- und Weißwein, Wasser, Laugenbrezel), Kinder frei

 

Sonntag, 20.09.2020 
Naturerlebnis Spessartbogen in Raten
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Aufgeteilt in mehrere Rundwanderungen wollen wir den Premiumwanderweg Spessartbogen in 2020 und 2021 erwandern. Die herrliche Spessartlandschaft lässt uns viele Glücksmomente und Naturerlebnisse erwarten.Jede Wanderung führt über eine Teilstrecke des Spessartbogens und auf teils unbekannten Routen zurück. Vom heutigen Ausgangspunkt geht es im Naturpark Bayr. Spessart nach Schloß Maisenhausen und Hof Trages über den Spessartbogen zurück.
InformationenInge Stange
AnmeldungAnmeldung bei Inge Stange
Tel.: 06052 5428
info@naturpark-hessischer-spessart.dewww.naturpark-hessischer-Spessart.de
TreffpunktTennisplätze Albstadt, Am Wehmigbach  Karte in neuem Fenster ansehen
Parken: Am Treffpunkt



DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr
Dauer: 4 - 5 Stunden
Weglänge13 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Sonntag, 20.09.2020 
Mensch und Bäume
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 


Erfahren Sie interessantes über verschiedene Baumarten, ökologische Nutzung, kleiner Einblick in die Geologie. Wichtige Tiere, Eigenerfahrung (5 Sinne), Erholung und Entspannung. Gesunde Luft tanken und „Batterie aufladen“. Neugierig geworden? Dann begleiten Sie mich auf einen Rundwanderweg, wo wir der Verbindung Mensch und Bäumen auf der Spur sind. Ich habe mir dazu einiges ausgedacht. Lassen Sie sich überraschen!
 Aktueller Hinweis:
Diese Naturparkführung ist kürzer als im gedruckten Jahresprogramm angegeben und ohne Mittagspause.
InformationenBirgit Merget
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 10.09.2020 bei Birgit Merget
Tel.: 06021 75977
die.imkerei.merget@gmail.com
TreffpunktNordfriedhof Strietwald  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 10:30 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Dauer: 2,5 Stunden
Aufwandentschädigung0,00 €/Person, freiwillige Spende
HinweisEntfällt b. schlechtem Wetter! Rucksackverpfl. Sitzunterlage

 

Sonntag, 20.09.2020 
Geheimnisvolle Orte
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wenn Sie schon immer wissen wollten: Wer hat das Kloster in Wolfgang erbaut? Wer hat hier gelebt? Warum ist das Kloster zerstört? Wo sind sie hin? Was ist passiert? Entdecken Sie „Heimat“-Geschichte auf einem etwas anderen Naturspaziergang. R uhige Stille U nruhige Zeiten I nnere Einkehr N iedergang und vergessen E rinnerung und Neuanfang
InformationenErika Deutsch
AnmeldungAnmeldung bis 18.09.2020 bei Erika Deutsch
Tel.: 06059 906783 oder 06186 8205
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktErster Parkplatz gleich nach der Einfahrt zum Forsthaus, Rodenbacher Chaussee
DauerBeginn: 11:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge5 km
Aufwandentschädigung6 €/Person, mit Snackpause
HinweisFestes Schuhwerk empfehlenswert. Bitte Getränk mitbringen.

 

Sonntag, 20.09.2020 
Waldlehrpfad Haibach - Spessart-Familientreff
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Länge des höchsten Baumes der Erde ausmessen und wie klingen die unterschiedlichen Holzarten? Schaffen wir es zusammen, den dicksten Baum zu umarmen? Auf den 17 Stationen wird Wissen zu Wald und Holz ganz praktisch und sicher nicht langweilig. Die Erkundung der Reste des Ketzelburg und der Wildpark runden einen Nachmittag mit hoffentlich vielen Familien ab.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 18.09.2020 bei Tobias Schürmann
Tel.: 0170 6346360
Tobias.Schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de
TreffpunktWildpark-/Friedhofs-Parkplatz am Ortseingang  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 13:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge6 km
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Familien 5 €
HinweisBitte „Fingerfood“ für ein gemeinsames Picknick-Buffet

 

Sonntag, 20.09.2020 
Riesling, Rebellen und Residenzen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Eine Weinwanderung entlang des Europäischen Kulturweges von Alzenau über Wasserlos nach Hörstein inkl. zwei Weinproben unter freiem Himmel bei weiten Fernblicken. Erleben Sie tiefe Wälder und sonnenverwöhnte Weinberge. Lauschen Sie Geschichten von rebellischen Einwohnern und mächtigen Kurfürsten. Im Anschluss Möglichkeit zum Besuch eines Weinfestes in Hörstein. Es fährt stündlich ein Citybus zurück nach Alzenau bis 1:19 Uhr.
InformationenJeanette Kaltenhauser
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Jeanette Kaltenhauser
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktBurgparkplatz, Burgstr.12   Karte in neuem Fenster ansehen
Parken: Burgparkplatz  Parkplatz in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 3,5 Stunden
Weglänge7 km
Aufwandentschädigung15,00 €/Person, (inkl. 2 Weine)
HinweisEvtl. Sonnenschutz mitbringen

 

Sonntag, 20.09.2020 
Delikatessen am Wegesrand - Hinsehen, erkennen, abpflücken, aufessen
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Kräuterführung inklusive Imbiss. Delikatessen am Wegesrand: Hinsehen,erkennen, abpflücken und aufessen.Je nach Jahreszeit werden verschiedene Wildkräuter/Früchte besprochen und Tipps für die Verarbeitung in der Küche gegeben. Im Anschluss gibt es verschiedene Wildkräuter-Delikatessen zum Probieren.
InformationenElke Weber
AnmeldungAnmeldung bis 18.9.2020 bei Elke Weber
Tel.: 06663 6565
info@naturpark-hessischer-spessart.de
webermauseller@t-online.de
TreffpunktAuf der Mauseller 11  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder ab 6 Jahren 3 Euro, inkl. Imbiss

 

Samstag, 26.09.2020 
Im Wald: Entdecken, erforschen, spielen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


***Für Gruppen; Schulklassen, Kitas, Kindergärten etc.(4 bis 12 Jahre),10 bis 25 Teilnehmer, auch am Heimatort, an einem gewünschten, zu vereinbarenden Tag*** Ausgerüstet mit Entdeckerwesten, Becherlupe, Kompass und Hühnereiern geht es in den Wald, um diesem wichtigen Ökosystem spielerisch zu begegnen. Dabei lernen wir einige wichtige Vertreter von Tier- und Pflanzenwelt näher kennen. Das hilft uns die hohe Bedeutung des so sinnvoll vernetzten Lebensraums zu bewerten. Bei kleinen Wettbewerben rund um Naturthemen kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Vorabinfos unter Tel. 06184 50733
 Aktueller Hinweis:
Diese Naturpark-Führung entfällt leider.
InformationenHartmut Dankert
AnmeldungAnmeldung bis 20.09.2020 bei Hartmut Dankert
Tel.: 06184 50733
info@naturpark-hessischer-spessart.de
spessarttour@t-online.de
TreffpunktParkplatz Südhanghalle, Wiesenstraße 15
Parken: siehe oben
DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung3,50 €/Person, oder Pauschale 60,00 €
Hinweisevtl. kleinen Imbiss für Schlussrast mitbringen

 

Samstag, 26.09.2020 
Wanderung um den Stausee Ahl
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 


Bei der Exkursion um den Kinzig-Stausee bei Bad Soden-Salmnster/Ahl erfahren Sie einiges über die Entstehung und die Nutzung des Gewässers sowie über die Flora und Fauna.
InformationenVolker Rollmann
AnmeldungAnmeldung bei Volker Rollmann
Tel.: 06661 3423
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz am "Reiterhof Kinzigtal" an der alten B40
Parken: s. Treffpunktbeschreibung
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Aufwandentschädigung3 €/Person, Kinder frei
HinweisBitte Fernglas mitbringen.

 

Samstag, 26.09.2020 
Gesang der Könige - Hirschbrunft im Spessart
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 


Gänsehautmomente. Lauschen Sie den Brunftrufen der Hirsche und erfahren Sie mehr über die Lebensgewohnheiten unserer größten heimischen Wildart. An Rudi Stenger´s Wildgehege in Neuhütten erhalten Sie einen Einblick in das Leben unseres Rotwildes zur „heißesten“ Zeit des Jahres.
 Aktueller Hinweis:
Bei dieser Naturpark-Führung ist die maximale Teilnehmeranzahl leider schon erreicht.
InformationenAndreas Gries, Naturpark-Ranger
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Andreas Gries, Naturpark-Ranger
TreffpunktStenger´s Wildgehege Neuhütten, Zufahrt über: Steingrundstraße, Rauengrundstraße, Im Kreuth, bergauf bis zum Gehege  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 18:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.
HinweisFür das leibliche Wohl sorgt "Stenger´s Wildkammer"

 

Sonntag, 27.09.2020 
Pilzvielfalt im Spessartwald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Diese Wanderung abseits der Wanderwege soll Wissen über die Wunderwelt der Waldpilze vermitteln und die Bedeutung der Pilze für die Gesunderhaltung des Waldes nahe bringen. Die Teilnehmer erfahren durch den Naturparkführer und Pilzsachverständigen vieles über Essbarkeit, Vorkommen und Häufigkeit der verschiedenen Spessart-Pilzarten anhand der gesammelten Exemplare. Wetterbedingt (z.B.anhaltende Trockenheit) kann die Führung ausfallen bzw. abgesagt werden.
InformationenMichael Stange
AnmeldungAnmeldung bei Michael Stange
Tel.: 06052 5428
info@naturpark-hessischer-spessart.dewww.naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktBusbahnhof  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Dauer: 2 - 3 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
HinweisBitte Korb und Messer mitbringen!

 

Sonntag, 27.09.2020 
Kräuterrunde um den Frohnbügel im Herbst
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Es gibt Geheimnisse im Wald und in der Natur zu entdecken, die auf unser Wohlbefinden wirken. Zusammen erkunden wir in offener und entspannender Atmosphäre die Kräuter, Sträucher und Bäume im Lauf der Jahreszeiten, von der Frühjahrskur zur Entschlackung bis zur Stärkung der Abwehrkräfte für den Winter.
 Aktueller Hinweis:
Diese Naturpark-Führung entfällt leider.
InformationenMartha Bieber
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 25.09.2020 bei Martha Bieber
Tel.: 06184-50733
martha.bieber@gmx.de
TreffpunktParkplatz an der Gaststätte Frohnbügel  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 13:30 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 2.5 - 3 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. Kostproben

 

Sonntag, 27.09.2020 
Über den alten jüdischen Friedhof in Altengronau
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Er ist mit den 1400 noch erhaltenen Grabsteinen der zweitgrößte Sammelfriedhof Hessens. Ein Dutzend jüdischer Gemeinden aus heute hessischen und bayerischen Dörfern in Rhöhn und Spessart haben hier seit der Mitte des 17. Jahrhunderts ihre Toten beigesetzt. Ein einmaliges historisches Kulturdenkmal und Zeugnis eines Jahrhunderte langen christlich-jüdischen getrennten Zusammenlebens in unserer Heimat.
InformationenErnst Müller-Marschhausen
AnmeldungAnmeldung bei Ernst Müller-Marschhausen
Tel.: 06661 2844
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktVor der Evangelischen Kirche  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: 1,5
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
HinweisDie Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt

 

Sonntag, 27.09.2020 
Mit allen Sinnen Natur und Kultur erleben
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Mit allen Sinnen erleben Kinder und Erwachsene die Natur im Gerichtswald, entdecken kulturhistorisch versteckte Orte, seltene Pflanzen, ungewöhnliche Bäume und ein vergessenes Naturdenkmal.
InformationenHarald Geib
AnmeldungAnmeldung bis 26.09.2020 bei Harald Geib
Tel.: 0176 81975144
info@naturpark-hessischer-spessart.de
harald.geib@onlinehome.de
TreffpunktParkplatz am Haus Hubertus  Karte in neuem Fenster ansehen
Parken: Parkplatz am Haus Hubertus



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 17:30 Uhr
Dauer: 3 - 4 Stunden
Weglänge7 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
HinweisFestes Schuhwerk notwendig, da es über Stock und Stein geht

 

Sonntag, 27.09.2020 
Sulzbach am Main: Alte Türme zwischen Wald und Fluss
Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erleben Sie die über 800 Jahre alte Gemeinde am Spessartrand: Wir besuchen den alten Eiskeller und spazieren entlang der historischen Ortsmauer mit ihren trutzigen Wehrtürmen. Sie erfahren, was es mit dem „Brünnsche“ und dem „Loch“ auf sich hat und dürfen die klassizistische Schönheit der St. Anna-Kirche bewundern. Mit dem restaurierten Haus der Begegnung stellt sich auch das moderne Sulzbach vor.
 Aktueller Hinweis:
Diese Naturpark-Führung entfällt leider.
InformationenJohanna Leisner
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Johanna Leisner
Tel.: 06028 7016
johanna.leisner@gmail.com
TreffpunktAm Brunnen auf dem Kirchplatz  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Weglänge3 km
AufwandentschädigungKostenfrei auf Einladung der Marktgemeinde Sulzbach

 

Sonntag, 27.09.2020 
Greifvogelstation Klingenberg a. Main
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet. 


Führung über das Gelände der Auffang- und Pflegestation für Greifvögel und Eulen beim alten Tonbergwerk in Klingenberg a. Main. Info über die Station, etwas über Greifvögel unserer Heimat und weitere Info zu den anderen „Räubern“ die durch den Spessart streifen.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung ist nicht im gedruckten Jahresprogramm enthalten.
InformationenMichael Mendel
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Michael Mendel
Tel.: 0160 90144336
TreffpunktGreifvogelstation Klingenberg a. Main Anfahrt über www.greifvogelstation-klingenberg.de  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Weglänge1 km
AufwandentschädigungKostenfrei

 

Sonntag, 27.09.2020 
Herbst in Wald und Flur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


In der Natur zeigen sich viele Anzeichen des Herbstbeginns. Die Felder sind abgeerntet und der Wald beginnt sich langsam zu färben. Aber immer noch kann man viele interessante Pflanzen und Tiere beobachten. Auch geologische und kulturelle Informationen kommen nicht zu kurz.
InformationenHarald Hilbig
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Harald Hilbig
Tel.: 09342 37044
hilbchen@gmx.de
TreffpunktParkplatz Rewe-Markt, Lengfurter Str. 49  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 18:30 Uhr
Dauer: 3,5 Stunden
Weglänge6 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Samstag, 03.10.2020 
Führung durch den Schlosspark Ramholz
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Lassen Sie sich vom gartenhistorisch wertvollen Schlosspark begeistern. Im englischen Landschaftsstil um 1895 erbaut, stellt er ein bedeutendes Zeugnis der Vergangenheit dar. An der Schlossfassade erkennen Sie eine Vielzahl der verwendeten Architekturstile.
InformationenInge Saß
AnmeldungAnmeldung bei Inge Saß
Tel.: 06661 2560
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz „Am Schlosscafé“  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Sonntag, 04.10.2020 
Pilzvielfalt im Spessartwald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Diese Wanderung abseits der Wanderwege soll Wissen über die Wunderwelt der Waldpilze vermitteln und die Bedeutung der Pilze für die Gesunderhaltung des Waldes nahe bringen. Die Teilnehmer erfahren durch den Naturparkführer und Pilzsachverständigen vieles über Essbarkeit, Vorkommen und Häufigkeit der verschiedenen Spessart-Pilzarten anhand der gesammelten Exemplare. Wetterbedingt (z.B. anhaltende Trockenheit) kann die Führung ausfallen bzw. abgesagt werden.
InformationenMichael Stange
AnmeldungAnmeldung bei Michael Stange
Tel.: 06052 5428
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktBusbahnhof  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Dauer: 2 - 3 Stunden
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
HinweisBitte Korb und Messer mitbringen.

 

Sonntag, 04.10.2020 
Der Eselsweg: Geschichte & Geschichten
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 


Der Eselsweg ist eine der ältesten Handelsstraßen, die den Spessart durchqueren. Mit jedem Schritt wandelt man auf den Spuren keltischer Krieger, römischer Kaufleute und kaiserlicher Kuriere. Aber auch Bischöfe, Grafen, Ritter, arme Bauern und ehrbare Glasmacher nutzten diese Nord-Süd-Verbindung auf den Höhenrücken des Spessarts. Der Eselsweg verläuft fast ausschließlich durch den Wald und meidet die Täler wie auch die Ortschaften des Spessarts. Ideal um, umgeben von herrlichen alten Bäumen, die Ruhe und Einsamkeit des Waldes zu genießen.
InformationenMelanie Weippert
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 04.10.2020 bei Melanie Weippert
Tel.: 0176 23556698
melanie@spessart-safari.de
www.spessart-safari.de
TreffpunktParkplatz Forstabteilung Weibersbuch  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 10:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge10 km
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, inkl. kleiner Verpflegung
HinweisBitte denken Sie daran, ein Getränk einzupacken.

 

Sonntag, 04.10.2020 
Scheiße - die etwas andere Stadtführung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Ja, bei dieser unterhaltsamen und informativen Führung dreht sich alles um das anrüchige Thema! Oliver Kaiser bringt Ihnen bei einem Spaziergang in Lohr geschichtliche, städtebauliche, kulturelle und ökologische Aspekte der „dunklen Materie“ näher. Lassen Sie sich überraschen!
InformationenOliver Kaiser
AnmeldungAnmeldung bei Oliver Kaiser
oliver.kaiser@naturpark-spessart.de
TreffpunktTouristeninformation, Schlossplatz 5  Karte in neuem Fenster ansehen
Parken: Altstadtparkhaus, Zufahrt über Haaggasse



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Weglänge3 km
Aufwandentschädigung5,00 €/Person

 

Sonntag, 04.10.2020 
Über die Hassliebe der Bäume und Pilze - Unterwegs mit dem Ranger
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 


Pilze begegnen Bäumen mal als Freund und mal als Feind. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Strategien für ein Zusammenleben dieser zwei Lebewesen. Lernen Sie bei dieser Wanderung zwischen den beeindruckenden Methusalems der Wildnis „Naturschutzgebiet Rohrberg“ die unterschiedlichsten Strategien für ein Zusammenleben der beiden Lebewesen kennen und erhalten Sie Einblick in das wunderliche Leben der baumbesiedelnden Pilze. Unterwegs mit dem Ranger
 Aktueller Hinweis:
Diese Naturpark-Führung entfällt leider.
InformationenNaturpark-Ranger Andreas Schätzlein
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bei Naturpark-Ranger Andreas Schätzlein
Tel.: Keine Anmeldung erforderlich
andreas.schaetzlein@naturpark-spessart.de
TreffpunktVon der Abfahrt Rohrbrunn kommend auf der St2312, Richtung Marktheidenfeld fahren. Treffpunkt: Parkplatz direkt hinter der Brücke über die A3.  Karte in neuem Fenster ansehen



DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
Dauer: 2,5 Std.
Weglänge3 km
Aufwandentschädigung0,00 €/Person
HinweisFernglas, bzw. Lupe von Vorteil
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturparkführer
alle Naturparkführer
im Naturpark Spessart
Naturparkführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal