Naturerlebnis für Kinder, Familien oder
Schul- und Kindergartengruppen
Die Natur- und Landschaftsführer sind speziell für den Umgang mit Kindern, Familien, Schul- und Kindergartengruppen geschult. Alle Führungen für Kinder, Familien oder Schul- und Kindergartengruppen können neben den bereits dargestellten Terminen auch individuell an einem anderen Termin bzw. nach Ihren Wünschen gestaltet durchgeführt werden. Bitte sprechen Sie mit dem Naturpark oder den einzelnen Natur- und Landschaftsführern.
Alle Führungen für Kinder, Familien oder
Schul- und Kindergartengruppen im Überblick

Januar
Mittwoch, 03.01.2018
Dort wo der Schwan zum See geht!
Freitag, 12.01.2018
Winterlicher Spaziergang mit Geschichten und Liedern
Sonntag, 14.01.2018
Vorspessart-Winterwanderung
Sonntag, 14.01.2018
Das Leben des Johann Adam Hasenstab – Erzwilderer des Spessarts
Samstag, 27.01.2018
Winterlicher Spaziergang mit Geschichten und Liedern
Sonntag, 28.01.2018
Winter-Zauber-Wald

Februar
Samstag, 17.02.2018
Fährten und Spuren lesen
Samstag, 24.02.2018
Wanderung zum Biber
Sonntag, 25.02.2018
Spessart - Grenzland

März
Samstag, 03.03.2018
Wanderung zum Biber
Samstag, 03.03.2018
Die Schatten des Waldes - Habicht, Sperber, ...
Sonntag, 04.03.2018
Tatort
Sonntag, 04.03.2018
Schätze des Spessarts
Sonntag, 11.03.2018
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Samstag, 17.03.2018
Kleinod Bellinger Berg
Sonntag, 18.03.2018
Frühling lässt sein blaues Band...
Sonntag, 18.03.2018
Tatort Wald
Freitag, 23.03.2018
Kinderentdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird...
Freitag, 23.03.2018
Nachts unterwegs - Die zauberhafte Natur nachts erleben!
Samstag, 24.03.2018
Dem Biber auf der Spur
Samstag, 24.03.2018
„Ach, du grüne Neune...!“
Sonntag, 25.03.2018
Der Eselsweg: Geschichte & Geschichten
Sonntag, 25.03.2018
Wo Biber „Natur bauen“, da ist auch „Natur drin“!
Sonntag, 25.03.2018
Führung durch den Ronkarzgarten
Sonntag, 25.03.2018
Die Bulau - das funkelnde Blütenjuwel
Donnerstag, 29.03.2018
Frühlingserwachen - „Die ersten Wilden“
Samstag, 31.03.2018
Wald, Ton und Eisenerz - Grundlage des mittelalterlichen Wohlstandes der Stadt Steinau

April
Sonntag, 01.04.2018
Die Bulau - das funkelnde Blütenjuwel
Freitag, 06.04.2018
Wildkräuter schätzen und lieben lernen
Sonntag, 08.04.2018
Dem Biber auf der Spur
Freitag, 13.04.2018
Kinderentdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird….
Freitag, 13.04.2018
Ein neuer Berg am Spessartrand
Freitag, 13.04.2018
Kulinarische Kräuterwanderung
Samstag, 14.04.2018
Baumkräfte – Die Apotheke des Waldes
Samstag, 14.04.2018
Das war´s, Spessartrampe ade!
Sonntag, 15.04.2018
Wanderung in der Klingelbachschlucht
Sonntag, 15.04.2018
Frühling lässt sein blaues Band...
Sonntag, 15.04.2018
Schaufenster Spessart: Kräuterspaziergang an der Jossa
Montag, 16.04.2018
Die Schachblume und der Biber... individuelle Führungen
Freitag, 20.04.2018
Strietwald - Auf den Spuren der Königlich Bayrischen Forstanstalt
Samstag, 21.04.2018
Wildkräutermenü im April
Samstag, 21.04.2018
Exkursion die ehemaligen Weinberge zu Gelnhausen
Sonntag, 22.04.2018
Rund um die Streuobstwiese im Frühling
Sonntag, 22.04.2018
Vom Bergbau- zum Naturschutzgebiet
Sonntag, 22.04.2018
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs: Magerrasen und Wasserbüffel um Bergrothenfels
Sonntag, 22.04.2018
Schachblumenfest in Altengronau
Freitag, 27.04.2018
Kulinarische Kräuterwanderung
Samstag, 28.04.2018
Neues Leben im Wald
Sonntag, 29.04.2018
Führung durch den Ronkarzgarten
Sonntag, 29.04.2018
Hexenkraut & Zauberpflanzen

Mai
Dienstag, 01.05.2018
Wildpferde, Unken und Magerrasen bei Aschaffenburg
Dienstag, 01.05.2018
Gewässerspaziergang zum Wasserfall Tretstein
Mittwoch, 02.05.2018
Kräuterführung in Hohenroth
Samstag, 05.05.2018
Johannesberger 4-Kirchenweg
Samstag, 05.05.2018
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Sonntag, 06.05.2018
Kapellenwanderung rund um Mömbris
Sonntag, 06.05.2018
Den Bienen auf der Spur: Bienensterben trotz 40 Millionen Jahren Erfahrung
Sonntag, 06.05.2018
Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen: Abendspaziergang mit Vogelstimmenführung
Donnerstag, 10.05.2018
Orchideen und mehr im Naturschutzgebiet Grohberg bei Faulbach
Freitag, 11.05.2018
Kulinarische Kräuterwanderung
Samstag, 12.05.2018
Frühlingswanderung im Löwensteiner Park (Hochspessart)
Samstag, 12.05.2018
Mit dem Rad entlang der Kinzig
Samstag, 12.05.2018
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Sonntag, 13.05.2018
Naturschutzgebiet „Romberg“ in Lohr-Sendelbach
Sonntag, 13.05.2018
Haben Hirsche Eckzähne?
Sonntag, 13.05.2018
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Mittwoch, 16.05.2018
Kräuterführung in Hohenroth
Samstag, 19.05.2018
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Samstag, 19.05.2018
Vogelstimmenwanderung
Samstag, 19.05.2018
Hofbesichtigung, Planwagenfahrt & Lagerfeuer
Samstag, 26.05.2018
Spessart-Safari für Kids
Sonntag, 27.05.2018
Überlebensstrategien der Bäume im Bestand
Sonntag, 27.05.2018
Zum Galgen und zur Heidewicke
Sonntag, 27.05.2018
Gesundheitswanderung mit Kneippeffekt
Dienstag, 29.05.2018
Auf dem Weg des Waldkobolds - Führung Walderlebnispfad
Dienstag, 29.05.2018
Familientour zum Wildpark Heigenbrücken
Mittwoch, 30.05.2018
Wasser erleben am Wassererlebnishaus in Rieneck und XXL-Insektenhotel
Donnerstag, 31.05.2018
Wein-/Natur-Wanderung im NSG „Homburger Kallmuth“
Donnerstag, 31.05.2018
Unterwegs auf dem Feuchtwiesen-Erlebnispfad

Juni
Sonntag, 03.06.2018
Das geheime Leben der Bäume
Sonntag, 03.06.2018
Gesundheitswanderung mit Kneippeffekt
Samstag, 09.06.2018
Der Wald macht Stimmung!
Sonntag, 10.06.2018
Von Hute- und Schneitelbäumen
Samstag, 16.06.2018
Schmetterlinge und Kalkmagerrasen
Samstag, 16.06.2018
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs: Weikertswiese - keine blüht so schön wie diese!
Samstag, 16.06.2018
18 Hügelgräber bei den Erlenbacher Höfen
Samstag, 16.06.2018
Bacherkundung für Kinder am Haselbach
Sonntag, 17.06.2018
Strecke 46 und der Burgsinner Wald
Donnerstag, 21.06.2018
Sonnwendserenade
Samstag, 23.06.2018
Den „Heimlichen Jägern der Nacht“ auf der Spur
Samstag, 23.06.2018
Johannesberger Johannisnacht
Sonntag, 24.06.2018
Von der Bayrischen Schanz zum Kloster Einsiedel
Dienstag, 26.06.2018
Johannistag - Blühende Heilkraft
Freitag, 29.06.2018
Wildpferde, Unken und Magerrasen bei Aschaffenburg
Samstag, 30.06.2018
Sommerkräuter - Wir füllen den Sommer in Gläser und Flaschen

Juli
Sonntag, 08.07.2018
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs: Artenreiche Weidelandschaft im Dammbachtal
Sonntag, 15.07.2018
Der artenreiche Teichkomplex an der Roten Mühle...
Sonntag, 15.07.2018
Waldmedizin und Wasserdoktor
Mittwoch, 18.07.2018
Walderlebnispfad Hutmannswald - Ab nach Draußen
Samstag, 21.07.2018
Schmetterlinge, Insekten und Nektarpflanzen im Naturschutzgebiet
Samstag, 21.07.2018
Sinngrundwiesen: Tagfalter - im NSG
Sonntag, 22.07.2018
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs: Naturschutzgebiet Hafenlohrtal
Mittwoch, 25.07.2018
Ich bin dann mal weg/Johannesberger Jakobsweg
Freitag, 27.07.2018
Strietwald - Auf den Spuren der Königlich Bayrischen Forstanstalt
Samstag, 28.07.2018
Alt-Johannesberger Kirchenweg
Sonntag, 29.07.2018
Die Wöhrde - eine alte Kulturlandschaft
Sonntag, 29.07.2018
Was Fichten flüstern und Buchen suchen...
Sonntag, 29.07.2018
Den Bienen auf der Spur: Bienensterben trotz 40 Millionen Jahren Erfahrung

August
Donnerstag, 02.08.2018
Wassererlebnishaus und XXL-Insektenhotel
Freitag, 03.08.2018
Als Steindetektive unterwegs
Samstag, 04.08.2018
Ein neuer Berg am Spessartrand
Samstag, 04.08.2018
Spessartwiesen: Tagfalter im Naturschutzgebiet
Sonntag, 05.08.2018
Bäume und Sträucher des Waldes im belaubten Zustand erkennen
Montag, 06.08.2018
Die Lasagne-Spessart-Tour
Dienstag, 07.08.2018
Auf dem Weg des Waldkobolds - Führung Walderlebnispfad
Donnerstag, 09.08.2018
Oh, die spinnen ja...
Freitag, 10.08.2018
Räuber-Rallye im Spessartwald
Freitag, 10.08.2018
Kinderentdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird….
Samstag, 11.08.2018
Wenn die Fledermäuse fliegen...
Samstag, 11.08.2018
Schmetterlinge und Kalkmagerrasen
Samstag, 11.08.2018
Die im Verborgenen „blühen“
Samstag, 11.08.2018
Sommerkräutermenü im August
Dienstag, 14.08.2018
Den Walderlebnispfad Hohenroth erleben und erforschen
Donnerstag, 16.08.2018
Lirum, larum, Löffelstiel... „Kinder kochen“
Freitag, 17.08.2018
Als Naturforscher unterwegs
Samstag, 18.08.2018
Nachtwanderung - den Fledermäusen auf der Spur
Sonntag, 19.08.2018
Von der Bayrischen Schanz zum Kloster Einsiedel
Sonntag, 19.08.2018
Schlangen - verehrt und gefürchtet
Donnerstag, 23.08.2018
Abenteuer Walderlebnispfad
Samstag, 25.08.2018
Die Kobolde der Nacht - Europ. Fledermausnacht
Sonntag, 26.08.2018
Spessart-Safari: Crashkurs für Zugezogene
Montag, 27.08.2018
Kristalle züchten
Dienstag, 28.08.2018
Gegensätze ziehen sich an: Spannende Versuche zum Magnetismus
Mittwoch, 29.08.2018
Berge aus Feuer und Glut
Donnerstag, 30.08.2018
Ebbe, Flut und die Kraft des Mondes

September
Sonntag, 02.09.2018
Von Bacchus bis Bocksbeutel - Weinerlebniswanderung
Dienstag, 04.09.2018
Bestimmung von Mineralien
Donnerstag, 06.09.2018
Familienwanderung zur Teufelskanzel!
Freitag, 07.09.2018
Der Schatz im Silbersee
Freitag, 07.09.2018
LandArt - Kleine Künstler in der Natur
Samstag, 08.09.2018
Dem Biber auf der Spur
Samstag, 08.09.2018
Spinnenspaziergang durch den Spessart
Sonntag, 09.09.2018
Spinnenspaziergang durch den Spessart
Sonntag, 09.09.2018
Krombacher Weitblicke
Montag, 10.09.2018
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs: Wildpferde, Unken und Magerrasen bei Aschaffenburg
Samstag, 15.09.2018
Wir bauen Nisthilfen für Gartennützlinge
Samstag, 15.09.2018
Spätsommerwanderung im Löwensteiner Park (Hochspessart)
Samstag, 15.09.2018
Der Hasenstabweg - Auf den Spuren des berühmten Spessart-Wilderers
Samstag, 15.09.2018
Räuberspektakel
Sonntag, 16.09.2018
Schätze des Spessarts
Samstag, 22.09.2018
Planwagenfahrt zur Ziegenherde
Sonntag, 23.09.2018
Rund um die Streuobstwiese im Herbst
Sonntag, 23.09.2018
Pilzvielfalt im Spessartwald
Freitag, 28.09.2018
Kinderentdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird….
Samstag, 29.09.2018
Wanderung zum Biber

Oktober
Samstag, 06.10.2018
Winterlicher Spaziergang mit Geschichten und Liedern
Sonntag, 07.10.2018
Jägerlatein für Anfänger
Sonntag, 07.10.2018
Pilzvielfalt im Spessartwald
Sonntag, 14.10.2018
Führung durch den Ronkarzgarten
Sonntag, 14.10.2018
Pollaschfeier des Spessartbundes - zu Fuß
Sonntag, 14.10.2018
Exkursion zum Naturschutzgebiet Weihersgrund
Sonntag, 14.10.2018
Dem Biber auf der Spur
Samstag, 20.10.2018
612 Stufen und mehr
Samstag, 20.10.2018
Esskastanienpfad Klingenberg
Sonntag, 21.10.2018
Wo Biber „Natur bauen“, da ist auch „Natur drin“!
Sonntag, 21.10.2018
Streuobstwiesenführung mit Verköstigung
Sonntag, 21.10.2018
„Bunt sind schon die Wälder...“

November
Freitag, 02.11.2018
Unterwegs auf dem Feuchtwiesenerlebnispfad
Sonntag, 04.11.2018
Winterlicher Spaziergang mit Geschichten und Liedern
Sonntag, 11.11.2018
Naturschutzgebiet Rohrberg
Sonntag, 18.11.2018
Bäume und Sträucher des Waldes im unbelaubten Zustand erkennen


 

Mittwoch, 03.01.2018 
Dort wo der Schwan zum See geht!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Per Bahn und Bus fahren wir zum Haltepunkt Rossbach/Kapelle. Von dort laufen wir auf dem „Mord und Totschlagweg“ vorbei am Panoramablick zum Hohe-Wart-Haus. Über Dörrmorsbach geht es zurück. Auf der Tour gibt es Informationen zu Schwansee und Heimathenhof sowie zu Naturbesonderheiten am Weg.
InformationenAlbert Steffl
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09392 7253
alb.ahner@t-online.de
TreffpunktBahnhof, Frühlingsstraße, 97904 Dorfprozelten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung11,00 €/Person, inkl. VAB-Ticket
DauerTagestour
Weglänge12 km
HinweisFernglas bei gutem Wetter mitbringen, Rucksackverpflegung empfehlenswert

 

Freitag, 12.01.2018 
Winterlicher Spaziergang mit Geschichten und Liedern
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Nach einer kurzen Wanderung auf einem ebenen Weg erwartet Sie ein kleiner Imbiss und warmer Tee bei romantischem Kerzenlicht. Lassen Sie sich am Feuer von verschiedenen Liedern und Märchengeschichten bezaubern. Ein Erlebnis für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
InformationenAngelika Wohlmann
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09391 5740
wohlmannangelika@online.de
TreffpunktBusbahnhof gegenüber vom Rathaus, Adenauerplatz 3, 97828 Marktheidenfeld; Von dort aus in Fahrgemeinschaften nach Zimmern  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. Tee und kleinem Imbiss
Dauer4 Stunden
Weglänge1 km
HinweisBitte Laterne, Fackel oder Lichter für den Weg mitbringen

 

Sonntag, 14.01.2018 
Das Leben des Johann Adam Hasenstab – Erzwilderer des Spessarts
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Es ranken sich, auch heute noch, viele Sagen um den wohl bekanntesten Spessartwilderer. Aber wie hat er gelebt? Und warum ist er zu einem Mythos geworden? Wir tauchen ein in die Welt des Hasenstab und seine damaligen Lebensverhältnisse. Wir wandern auf seinen Spuren ins Kropfbachtal, wo sein Leben endete.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
TreffpunktParkplatz am Ortsausgang Schollbrunn Rtg. Rohrbrunn, Kapellenweg, 97852 Schollbrunn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge8 km

 

Sonntag, 14.01.2018 
Vorspessart-Winterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der winterlichen Botschaft der Natur lauschen und die Fernblicke genießen, die gerade der Vorspessart bietet.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 12.01.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktKirchparkplatz, Mühlbergstraße, 63867 Johannesberg  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
Dauer5 Stunden
Weglänge18 km
HinweisBitte Rucksackverpflegung; Kurzpause am Hahnenkamm

 

Samstag, 27.01.2018 
Winterlicher Spaziergang mit Geschichten und Liedern
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Nach einer kurzen Wanderung auf einem ebenen Weg erwartet Sie ein kleiner Imbiss und warmer Tee bei romantischem Kerzenlicht. Lassen Sie sich am Feuer von verschiedenen Liedern und Märchengeschichten bezaubern. Ein Erlebnis für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
InformationenAngelika Wohlmann
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09391 5740
wohlmannangelika@online.de
TreffpunktBusbahnhof gegenüber vom Rathaus, Adenauerplatz 3, 97828 Marktheidenfeld; Von dort aus in Fahrgemeinschaften nach Zimmern  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10 €/Person, inkl. Tee und kleinem Imbiss
Dauer4 Stunden
Weglänge1 km
HinweisBitte Laterne, Fackel oder Lichter für den Weg mitbringen

 

Sonntag, 28.01.2018 
Winter-Zauber-Wald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wald zeigt in den Wintermonaten ein ganz anderes Gesicht, das Leben scheint völlig aus der Natur gewichen. Doch nur auf den ersten Blick... Erleben Sie bei einer Rundwanderung um die Kartause Grünau die Faszination des winterlichen Waldes und entdecken Sie die beeindruckenden Anpassungen der Tier- und Pflanzenwelt an diese kalte Jahreszeit.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 27.01.2018
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktKartause Grünau, Kartause 1, 97907 Hasloch  Karte ansehen
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, Kinder frei
Dauer3 Stunden
Weglänge7 km

 

Samstag, 17.02.2018 
Fährten und Spuren lesen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Kann man Trittsiegel von Hirsch und Sau voneinander unterscheiden? Wie sehen Hinterlassenschaften von Wildtieren aus? Gemeinsam mit Naturparkführer Rudolf Ziegler geht die Gruppe auf Entdeckungstour.
InformationenRudolf Ziegler
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz an der B 276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend), 63599 Biebergemünd.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 Stunden
HinweisDie Führung ist geeignet für Familien mit Kindern ab 6 Jahren.

 

Samstag, 24.02.2018 
Wanderung zum Biber
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Biber in der Geschichte und heute - wir werden uns intensiv seinen Spuren widmen. Was kann er? Was mag er? Wo wohnt er? Freuen Sie sich auf die Wanderung zum Biber und auf ein spannendes und eindrückliches Erlebnis!
InformationenVolker Rollmann
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktNaturpark-Parkplatz zwischen Sinntal-Altengronau und Mottgers, Abzweigung Zeitlofs, 36391 Sinntal.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 - 3 Stunden

 

Sonntag, 25.02.2018 
Spessart - Grenzland
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Mit dem Johannesberger Feldgeschworenen Siegbert Stadtmüller wollen wir uns sowohl Flurstück- wie auch Gemeindegrenzmarkierungen anschauen, unterwegs Interessantes zur Arbeit der Feldgeschworenen erfahren und alte Grenzsteine und Dreimarker entdecken.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 23.02.2018
Tobias.Schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktKirchparkplatz, Mühlbergstraße, 63867 Johannesberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,00 €/Person
Dauer4 Stunden
Weglänge10 km

 

Samstag, 03.03.2018 
Wanderung zum Biber
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Biber in der Geschichte und heute - wir werden uns intensiv seinen Spuren widmen. Was kann er? Was mag er? Wo wohnt er? Freuen Sie sich auf die Wanderung zum Biber und auf ein spannendes und eindrückliches Erlebnis.
InformationenVolker Rollmann
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktNaturpark-Parkplatz zwischen Sinntal-Altengronau und Mottgers, Abzweigung Zeitlofs, 36391 Sinntal.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 - 3 Stunden

 

Samstag, 03.03.2018 
Die Schatten des Waldes - Habicht, Sperber, ...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die schnellen Jäger des Waldes, Habicht und Sperber, oft nur als Schatten zu sehen und schon wieder weg. Wie leben sie, was unterscheidet sie und was gibt es noch für Tiere im Schatten des Waldes?
InformationenMichael Mendel
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0160 90144336
Treffpunkt63911 Klingenberg, genauer Treffpunkt bei Anmeldung
Aufwandentschädigung6,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge4 km

 

Sonntag, 04.03.2018 
Tatort
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Welt scheint im Kahlgrund noch in Ordnung zu sein. Doch der Schein trügt. Bei dieser Wanderung ist in vorher gebildeten Ermittlungsteams anhand von Indizien und Aufgaben ein Fall aufzuklären. Dabei gilt es, Ihren kriminalistischen Spürsinn einzusetzen. Doch die Ermittlungen sind nicht einfach.
InformationenRuth Elsesser, Zert. Erlebnisführerin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
E-Mail: vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
TreffpunktParkplatz an den Dörsthöfen Alzenau, Dörsthof 1, 63755 Alzenau  Karte ansehen
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, inkl. Ermittlungstrunk, Kinder ermäßigt
Dauer3 Stunden
Weglänge8 km

 

Sonntag, 04.03.2018 
Schätze des Spessarts
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Spessart als zentrales Industriegebiet mitten in Deutschland mit Köhlerhütten, Glasbrand, Eisenhämmern, Erzabbau, Steinbrüchen, Ziegeleien, Seilbahnstationen: Spurensuche nach der wechselvollen Industriegeschichte - gepaart mit herrlichen Weitblicken.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 02.03.2018
Tobias.Schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktBahnhof, Kleeweg 1, 63825 Blankenbach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Familien 5 €
Dauer4 Stunden
Weglänge12 km

 

Sonntag, 11.03.2018 
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erleben Sie eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, die Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Wir werden Zeugen der Geschichte, die die Ruine heute noch erzählt und erkunden gemeinsam das Burggelände.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
TreffpunktHolztafel am Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, An der Homburg 1, 97780 Gössenheim  Karte ansehen
Aufwandentschädigung6,00 €/Person, Daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V., Kinder bis 18 Jahre frei
Dauer1,5 - 2 Stunden
Weglänge2 km

 

Samstag, 17.03.2018 
Kleinod Bellinger Berg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der ehemalige Förster und Naturparkführer Horst Brand macht Sie mit den historischen, geologischen, botanischen sowie waldbaulichen Besonderheiten des Naturschutzgebietes Bellinger Berg im Rahmen eines Rundgangs vertraut.
InformationenHorst Brand
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz Bellinger Berg, 36396 Steinau. Von Steinau kommend höchster Punkt auf der linken Seite.
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, 2,50 €/Kind
Dauer2 - 3 Stunden

 

Sonntag, 18.03.2018 
Frühling lässt sein blaues Band...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein Frühlingsspaziergang mit allen Sinnen durch das FFH-Schutzgebiet „Weideswiesen-Oberwald“ bei Erlensee – ein Kleinod zwischen Straßen. Es erwartet Sie ein artenreicher Blütenteppich und unterhaltsam verpacktes Kräuterwissen. Farben und Düfte kündigen den Frühling an. Auch eine Überraschung für den Geschmackssinn erwartet Sie. Lassen Sie sich verzaubern vom besonderen Flair dieser Auenlandschaft.
InformationenCornelia Ruth-Hanke
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz der Gärtnerei am Wasserwerkkreisel, 63526 Erlensee. Ortseingang, aus Richtung Langendselbold/A66 kommend.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 18.03.2018 
Tatort Wald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Ein Mord ist geschehen. Federn und Spuren auf dem Waldboden deuten auf einen Kampf hin. Genau wie wir es aus dem Fernsehen kennen, wird der Tatort mit kleinen Fähnchen abgesteckt. Jetzt brauchen wir allerdings noch einige Detektive und Spürnasen, die uns dabei helfen, diesen Fall aufzuklären und den Täter zu überführen.
InformationenBerthold Mösinger
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktAm Ausflugslokal „Blockhaus“, Auf der Dürich 1 (am Waldrand), 63571 Gelnhausen.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 Stunden
HinweisFür Familien mit Kindern ab 7 Jahren und auch für interessierte Erwachsene. Bitte unbedingt festes Schuhwerk anziehen, es geht querfeldein.

 

Freitag, 23.03.2018 
Kinderentdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ziel ist eine alte Tongrube der Steinauer Töpfer. Auf dem Weg dorthin warten Entdeckerstationen zum Ton und zur Erdgeschichte und ein eigener Glücksstein auf Euch. Dort angekommen werden wir wie die Töpfer in früher Zeit nach Ton graben und untersuchen, ob er zum Brennen geeignet ist. Eure Funde könnt Ihr mit nach Hause nehmen und eigene Probebrände machen. Wie? Das erkläre ich Euch. Zum Abschluss haben alle die Möglichkeit nach Anleitung ein Daumenschälchen aus gebrauchsfertigem Ton zu gestalten, das von mir gebrannt und ein paar Wochen später an Euch ausgehändigt wird.
InformationenSonja Dietrich
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
dietrichsonja@hotmail.com
TreffpunktNaturpark-Parkplatz Bellinger Kreuz, (am Talhof vorbei 2 km Richtung Marjoß),36396 Steinau.
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, zzgl. Materialkosten in Höhe von 3,50 €/Kind
Dauer3 Stunden
Weglänge3 km
HinweisKlappspaten oder Handharke, Getränke und Rucksackverpflegung mitbringen. Geeignet für Kinder ab 6 Jahren in Begleitung von Erwachsenen

 

Freitag, 23.03.2018 
Nachts unterwegs - Die zauberhafte Natur nachts erleben!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Bei dieser Nachtwanderung nehmen wir die Natur mit allen Sinnen auf und testen gemeinsam in der Dunkelheit, wie gut wir uns auf unsere Sinne verlassen können. Erleben Sie hierbei die Stimmung der Natur nachts mit allen Geräuschen der Tiere.
InformationenHeike Gögelein
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0176 67089796
heike.goegelein@gmx.de
TreffpunktParkplatz "Seemühle" (200 m nach Ortsausgang Gräfendorf Rtg. Michelau auf linker Seite), St2302, 97782 Gräfendorf
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder 2,50 €
Dauer1,5 Stunden
Weglänge4 km
HinweisBitte denken Sie an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung!

 

Samstag, 24.03.2018 
Dem Biber auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir schauen uns Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften an. Außerdem erfahrt Ihr einiges über seine Lebensweise und wie er wieder in den Spessart kam. Kann er auch Probleme bereiten?
InformationenRudolf Ziegler
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz an der B 276 zwischen Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend), 63599 Biebergemünd.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer3 Stunden

 

Samstag, 24.03.2018 
„Ach, du grüne Neune...!“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ob Frühlingsritual oder heidnischer Brauch - die Neun-Kräuter-Suppe, auch Gründonnerstagssuppe genannt, spendet nach der langen Winterzeit Kraft und Lebensenergie. Auf unserer Wanderung entlang des Wittwichsbachs bei Kreuzwertheim sammeln wir deren Zutaten und Sie erfahren mehr über ihre heilende Kraft.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 23.03.2018
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktParkplatz an den Bachwiesen, am Ende der Bahnhofsstr., 97892 Kreuzwertheim  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person
Dauer2,5 Stunden
Weglänge3 km

 

Sonntag, 25.03.2018 
Die Bulau - das funkelnde Blütenjuwel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein echter Klassiker ist mittlerweile die beliebte und unterhaltsam geführte Entdeckungstour durch den Auwald der Bulau bei Hanau/Rodenbach. Der Schnee ist geschmolzen und die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen erwärmen den Boden des Waldes entlang der Kinzig. Pflanzen öffnen ihre bunten Blüten, noch bevor das Laubdach der Bäume die Blumen wieder für ein Jahr verbergen wird. Entdecken Sie diesen Schatz!
InformationenThomas Walter
Anmeldungoder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
bulau@wettergardens.de
www.wettergardens.de
TreffpunktNeuhofstraße 26 - 30, 63450 Hanau Lamboy (am Stadtrand an der Kinzigbrücke), Parkplätze sind ausreichend vorhanden.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,50 €/Person, Gruppen gerne auf Anfrage
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge3 km

 

Sonntag, 25.03.2018 
Führung durch den Ronkarzgarten
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das bauhistorische Denkmal aus dem 19. Jahrhundert stellt mit seinen roten Sandsteinstützmauern ein seltenes Zeugnis der bürgerlichen Gartenbaukunst dar. Mit doppelläufigen Treppenanlagen aus unserem heimischen Buntsandstein und zwei Terrassen ist dieses einmalige Gartenbaudenkmal eine große Besonderheit.
InformationenLotte Bayer
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 09351 4498 oder Touristinformation Tel.: 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktEcke Maxl Bäck, Marktplatz 1, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer1 Stunde

 

Sonntag, 25.03.2018 
Wo Biber „Natur bauen“, da ist auch „Natur drin“!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Auch wenn wir Menschen es gerne aufgeräumt haben - eine „glückliche Natur“ kann nur dann heranwachsen, wenn wir ihr neben viel (Entstehungs)Zeit vor allem den hierzu benötigten Lebensraum (über)lassen! Nur gut, dass uns unser heimisches Wildtier Biber als echter Profi in Sachen „Renaturierung“ dabei unterstützt: durch seine spezielle Lebensweise erschafft er unterschiedlichsten Wohnraum für Tausende - für Groß & Klein! Das wollen wir uns bei einer spannenden Exkursion in ein einzigartiges Biberrevier näher anschauen... und natürlich auch so manch seltenes Exponat, das mit im Gepäck ist!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung, Umweltbildung & Wildtierbeobachtung
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 18.03.2018 anmelden, begrenzte Teilnehmerzahl
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
TreffpunktEinfahrt zum NSG „Kaltengrund“ (Forstweg), linkerhand auf der St2317 von Neuhütten aus kommend in Rtg. Heigenbrücken (gegenüber vom Bahn-Viadukt), 97843 Neuhütten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
Dauer2 bis 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte an Fernglas u. warme wetterfeste Kleidung denken!

 

Sonntag, 25.03.2018 
Der Eselsweg: Geschichte & Geschichten
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Lernen Sie die Besonderheiten des Spessarts kennen sowie Geschichte & Geschichten rund um den Eselsweg. Der Fernwanderweg verläuft über die Spessarthöhen und folgt weitestgehend einem historisch wichtigen Handelsweg. Bereits die Kelten nutzten ihn! Auch die berühmten Spessarträuber?
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 22.03.2018
melanie@spessart-safari.de
www.spessart-safari.de
TreffpunktParkplatz Pollasch, ST2317 zwischen Laufach-Hain und Heigenbrücken, 97843 Forst Hain im Spessart  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, inkl. kleiner Verpflegung
Dauer4 Stunden
Weglänge8 km
HinweisBitte denken Sie daran, ein Getränk einzupacken - gerne auch eine Sitzunterlage.

 

Donnerstag, 29.03.2018 
Frühlingserwachen - „Die ersten Wilden“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das Wissen unserer Vorfahren rund um die Kraft der Kräuter wollen wir heute wieder entdecken und nutzen. Die ersten Wildkräuter haben eine intensive Wirkung auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. In entspannter Atmosphäre werden wir gemeinsam unsere heimischen Wildkräuter erkunden. Im Anschluss sind Sie dazu eingeladen, Kräuterköstlichkeiten zu probieren.
InformationenSiglinde Seipel-Groß
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
seipel-gross@gmx.net
TreffpunktBahnhof Mittel-Gründau, Weißwiesenstraße, 63584 Gründau/Mittel-Gründau.
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. kleines Menü
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge2 km

 

Samstag, 31.03.2018 
Wald, Ton und Eisenerz - Grundlage des mittelalterlichen Wohlstandes der Stadt Steinau
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir begeben uns auf Wald-Spurensuche mit dem Heimatkundler und ehemaligen Förster Horst Brand.
InformationenHorst Brand
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktBellinger Kreuz, 36396 Steinau. Von Steinau in Richtung Marjoß auf dem höchsten Punkt befindet sich auf der linken Seite ein Parkplatz.
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, 2,50 €/Kind
Dauer2 - 3 Stunden

 

Sonntag, 01.04.2018 
Die Bulau - das funkelnde Blütenjuwel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein echter Klassiker ist mittlerweile die beliebte und unterhaltsam geführte Entdeckungstour durch den Auwald der Bulau bei Hanau/Rodenbach. Der Schnee ist geschmolzen und die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen erwärmen den Boden der Wälder entlang der Kinzig. Pflanzen öffnen ihre bunten Blüten, noch bevor das Blätterdach der Bäume sie wieder für ein Jahr verbergen wird. Entdecken Sie diesen Schatz!
InformationenThomas Walter
Anmeldungoder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
bulau@wettergardens.de
www.wettergardens.de
TreffpunktNeuhofstraße 26 - 30, 63450 Hanau Lamboy (am Stadtrand an der Kinzigbrücke). Parkplätze sind ausreichend vorhanden.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,50 €/Person, Gruppen gerne auf Anfrage
Dauer2 Stunden
Weglänge3 km

 

Freitag, 06.04.2018 
Wildkräuter schätzen und lieben lernen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die Wildkräuter begleiten uns seit Urzeiten nahezu unverändert mit ihrer großen Vielfalt, Fülle und Heilkraft. Lassen Sie sich in die Welt der Wildkräuter und Heilpflanzen entführen und nehmen Sie sie mit allen Sinnen wahr.
InformationenHeike Gögelein
AnmeldungTel.: 0176 67089796
heike.goegelein@gmx.de
TreffpunktParkplatz "Seemühle" (200 m nach Ortsausgang Gräfendorf Rtg. Michelau auf linker Seite), St2302, 97782 Gräfendorf  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder 2,50€
Dauer1,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte denken Sie an festes Schuhwerk und an wetterfeste Kleidung.

 

Sonntag, 08.04.2018 
Dem Biber auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir schauen uns Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften an. Außerdem erfahren Sie einiges über seine Lebensweise und wie er wieder in den Spessart kam. Kann er auch Probleme bereiten?
InformationenRudolf Ziegler
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz an der B 276 zwischen Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend), 63599 Biebergemünd.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 Stunden

 

Freitag, 13.04.2018 
Ein neuer Berg am Spessartrand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Südlich von Hailer erhebt sich ein in alten Karten nicht verzeichneter Berg. In seinem Inneren herrschen hohe Temperaturen, aber er ist nicht vulkanischen Ursprungs, sondern durch Menschenhand entstanden. Es handelt sich um eine bis Mitte 2005 betriebene Mülldeponie. Im letzten Jahrzehnt wurde diese zu einem modernen Abfallwirtschaftszentrum ausgebaut.
InformationenHarald Hahn
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@abfallwirtschaft-mkk.de
www.abfall-mkk.de
TreffpunktAbfallwirtschaftszentrum Hailer, Deponiestraße 4, 63571 Gelnhausen. Ab A66-Ausfahrt Gelnhausen West der Ausschilderung „Deponie GN-Hailer“ folgen (Richtung Freigericht).  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge4 km

 

Freitag, 13.04.2018 
Kinderentdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird….
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ziel ist eine alte Tongrube der Steinauer Töpfer. Auf dem Weg dorthin warten Entdeckerstationen zum Ton und zur Erdgeschichte und ein eigener Glücksstein auf Euch. Dort angekommen werden wir wie die Töpfer in früher Zeit nach Ton graben und untersuchen, ob er zum Brennen geeignet ist. Eure Funde könnt Ihr mit nach Hause nehmen und eigene Probebrände machen. Wie? Das erkläre ich Euch. Zum Abschluss haben alle die Möglichkeit nach Anleitung ein Daumenschälchen aus gebrauchsfertigem Ton zu gestalten, das von mir gebrannt und ein paar Wochen später an Euch ausgehändigt wird.
InformationenSonja Dietrich
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 706783
dietrichsonja@hotmail.com
TreffpunktNaturpark-Parkplatz Bellinger Kreuz, 36396 Steinau (am Talhof vorbei 2 km in Richtung Marjoß).
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, zzgl. Materialkosten in Höhe von 3,50 €/Kind
Dauer3 Stunden
Weglänge3 km
HinweisKlappspaten oder Handharke, Getränke und Rucksackverpflegung mitbringen. Geeignet für Kinder ab 6 Jahren in Begleitung von Erwachsenen

 

Freitag, 13.04.2018 
Kulinarische Kräuterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten. Anschließend gibt es ein 5-Gänge-Menü im Hotel „Zum Koppen“.
InformationenLotte Bayer
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Touristinformation Tel.: 09351 8001 70 bis 09.04.2018
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktSpielplatz an der Lindenwiese, Duivenallee, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung35,00 €/Person, (inkl. 5-Gänge-Menü), 5,00 €/Person (ohne Menü)
Dauer2 Stunden, anschließend Menü - open end

 

Samstag, 14.04.2018 
Das war´s, Spessartrampe ade!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ab dem 15. Juni 2017 ist die Spessartrampe nur noch Geschichte. Wir wandern vom neuen Haltepunkt Heigenbrücken über Pollasch nach Hain/Laufach. Erfahren Sie Interessantes entlang der alten und neuen Bahnstrecke.Eine Einkehr ist geplant. Die An- und Rückfahrt wird in der Regel mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführt. Sondertermine auf Anfrage jederzeit möglich.
InformationenAlbert Steffl
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09392 7253
alb.ahner@t-online.de
TreffpunktBahnhof, Frühlingsstraße, 97904 Dorfprozelten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung6,00 €/Person, 11,00 € pro Person mit Bahnanreise im VAB-Bereich
DauerTagestour
Weglänge12 km
HinweisSeparate Gruppenbuchung auch wochentags auf Anfrage möglich, Rucksackverpflegung empfehlenswert

 

Samstag, 14.04.2018 
Baumkräfte – Die Apotheke des Waldes
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Bäume sind nicht nur Holzproduzenten, Kohlenstoff-Speicher und die grünen Lungen unseres Planeten. Sie sind auch Alchemisten, Gasthäuser, Tempel, Rathäuser, Trostspender und Lehrmeister… Erfahren Sie während einer Wanderung durch das Kropfbachtal bei Schollbrunn, welch große Vielfalt der Wald mit seinen Bäumen, Sträuchern und Kräutern bietet - ob als Nahrungsquelle, zu Heilzwecken oder einfach als Genussmittel.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 13.04.2018
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktParkplatz am Ortsausgang Schollbrunn Rtg. Rohrbrunn, Kapellenweg, 97852 Schollbrunn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, Kinder frei
Dauer3 Stunden
Weglänge6 km

 

Sonntag, 15.04.2018 
Wanderung in der Klingelbachschlucht
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Klingelbachschlucht ist ein kleines, aber feines Naturdenkmal. Vor allem in botanischer und geologischer Hinsicht hat sie viel Interessantes zu bieten. Etwas ganz Besonderes zeigt sich außerdem in der Nähe der Schlucht, dort wo früher die Neuenburg stand: Die schöne Frau Holle!
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
TreffpunktWaldweg direkt rechtsseitig hinter der Mauer des Klosters Triefenstein, MSP 31, 97855 Triefenstein  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge4 km
HinweisTeilweise steile Hänge

 

Sonntag, 15.04.2018 
Frühling lässt sein blaues Band...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein Frühlingsspaziergang mit allen Sinnen durch das FFH-Schutzgebiet „Weideswiesen-Oberwald“ bei Erlensee – ein Kleinod zwischen Straßen. Es erwartet Sie ein artenreicher Blütenteppich und unterhaltsam verpacktes Kräuterwissen. Farben und Düfte kündigen den Frühling an. Auch eine Überraschung für den Geschmackssinn erwartet Sie. Lassen Sie sich verzaubern vom besonderen Flair dieser Auenlandschaft.
InformationenCornelia Ruth-Hanke
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz der Gärtnerei am Kreisel, Brückenstraße 1, 63526 Erlensee. Ortsteingang aus Richtung Langenselbold/A66 kommend.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 15.04.2018 
Schaufenster Spessart: Kräuterspaziergang an der Jossa
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Kräuterfrau Siglinde Seipel-Groß lädt Sie ein zu einem genussvollen Spaziergang entlang der Jossa. Lernen Sie die zu dieser Jahreszeit noch zarten und kleinen Pflänzchen kennen und lieben. Im Anschluss sind Sie dazu eingeladen, selbstgemachte Kräuterköstlichkeiten zu probieren. Das „Schaufenster Spessart“ im Schafhof in Burgjoß wartet außerdem mit vielen Informationen und regionalen Produkten auf Sie!
InformationenSiglinde Seipel-Gross
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
seipel-gross@gmx.net
TreffpunktVor der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart im Schafhof, Georg-Hartmann-Straße 5 - 7,63637 Jossgrund-Burgjoß.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. Verköstigung
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisWer möchte kann Messer und Korb mitbringen.

 

Montag, 16.04.2018 
Die Schachblume und der Biber... individuelle Führungen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
...fühlen sich im Sinngrund wohl. Erfahren Sie Interessantes über die geschützte Schachblume (Fritillaria meleagris) und lernen Sie die Lebensweise des Bibers näher kennen. Individuelle Führungen vom 16.4. - 30.04.2018
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.Landschaftsfuehrer.net
TreffpunktParkplatz Rathaus/Apotheke, Burgweg 2, 97775 Burgsinn; Fahrgemeinschaft zu den Schachblumen-Wiesen   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2 Stunden

 

Freitag, 20.04.2018 
Strietwald - Auf den Spuren der Königlich Bayrischen Forstanstalt
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Die Forsthochschule Aschaffenburg (1819 – 1910) nutzte den Strietwald für Studien-, Lehr- und Forschungszwecke. Das Ergebnis: viele über 100 Jahre alte Bäume und echte Exoten wie z. B. der Tulpenbaum oder der Mammutbaum. Wir laden Sie ein zu einem NaTour-Erlebnis in Stadtnähe.
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 16.04.2018, Tel.: 06021 8663962
christina.schurk@gmx.de
TreffpunktParkplatz Nordfriedhof, Konradstraße 50, 63741 Aschaffenburg-Strietwald  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, inkl. kleiner Verpflegung. Kinder frei.
Dauer3 Stunden
Weglänge6 km
HinweisGgf. Sitzunterlage sowie Regen- und nach Bedarf Insektenschutz mitbringen

 

Samstag, 21.04.2018 
Exkursion die ehemaligen Weinberge zu Gelnhausen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Exkursion in die Hänge der ehemaligen Weinberge der Barbarossastadt Gelnhausen. Die Teilnehmer erfahren interessante Geschichten über den mittelalterlichen Weinanbau in der ehemaligen Reichsstadt.
InformationenGerfried Grischkat
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktVor dem Rathaus am Obermarkt, 63571 Gelnhausen.
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 Stunden

 

Samstag, 21.04.2018 
Wildkräutermenü im April
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Wildkräuter sorgen für ein völlig neues Geschmackserlebnis und stecken voller gesunder Inhaltsstoffe. Nach einer Erkundung der Pflanzenstandorte bereiten wir gemeinsam mit verschiedenen Wildkräutern ein mehrgängiges Menü zu.
InformationenJutta Vogt, Kräuter- Natur- und Landschaftsführerin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 20.04.2018 Tel.: 09744 931003
juttavogt@hotmail.com
TreffpunktKreuzgasse 11, 97799 Detter
Aufwandentschädigung20,00 €/Person, Kinder frei, inkl. Material
Dauer3 - 3,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte Schneidbrett, Messer und Behälter für evtl. Reste mitbringen.

 

Sonntag, 22.04.2018 
Schachblumenfest in Altengronau
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Im Sinngrund wächst eine botanische Rarität. Erfahren Sie Wissenswertes über die geschützte Schachblume im Rahmen des Altengronauer Schachblumenfestes. Es werden auch Radtouren rund um die Schachblume angeboten (Streckenlänge ca. 5 km). Es laden ein: Die Altengronauer Landfrauen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
InformationenMichaela Maienschein
AnmeldungGruppenanmeldungen bei Ute Beringer, Tel.: 06665 560 oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktFestplatz Altengronau, Aspenweg 1, 36391 Sinntal.  Karte ansehen
Dauerje Führung ca. 30 - 45 Minuten
Weglänge1 km

 

Sonntag, 22.04.2018 
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs: Magerrasen und Wasserbüffel um Bergrothenfels
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Erleben Sie den Frühling auf einer Rundwanderung durch die Wiesen rund um Bergrothenfels! Der Gebietsbetreuer Christian Salomon stellt Ihnen u.a. die Flora des artenreichen Schutzgebietes „Aulenzwiesen/Auf der Hölle“ vor. Weiterhin besuchen Sie die mittlerweile berühmten „Wasserbüffel aus dem Hafenlohrtal“ auf ihrer Winterweide. Büffelhalter und Schäfer Reinhold Tausch berichtet dort von der Praxis der Büffelhaltung.
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart
AnmeldungKeine Anmeldung erforderlich
christian.salomon@naturpark-spessart.de
TreffpunktParkplatz „Stelzengraben“ am Sportplatz, 200m nördlich Herrnackerstraße 16, 97851 Bergrothenfels   Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge6 km

 

Sonntag, 22.04.2018 
Rund um die Streuobstwiese im Frühling
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir laufen eine kleine Runde und sind anschließend zu Gast auf der Streuobstwiese.Schon auf dem Weg dorthin schauen wir nach verschiedenen Kräutern und hören von ihrer Bedeutung für uns. Wir probieren kleine Kräuterschmankerl und lassen den Nachmittag am Lagerfeuer gemütlich ausklingen.
InformationenMartha Bieber
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 06023 5070791
martha.bieber@gmx.de
TreffpunktKindergarten, Barbarossastr. 4, 63517 Oberrodenbach
Aufwandentschädigung7,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge3 km

 

Sonntag, 22.04.2018 
Vom Bergbau- zum Naturschutzgebiet
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Über 400 Jahre wurde im Lochborn bei Bieber Bergbau betrieben. Heute ist diese Spessartlandschaft bei Bieber ein Naturjuwel, was durch den Naturschutz bewahrt werden soll. Bei einer Wanderung über den Kulturwanderweg „Bieberer Acht“ können Natur- und Kulturinteressierte vieles über den Wandel dieser einzigartigen Landschaft erfahren.
InformationenMichael Stange
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz Wiesbüttsee zwischen Flörsbach und Wiesen, 63831 Wiesen.
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer4 Stunden
Weglänge12 km
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen.

 

Freitag, 27.04.2018 
Kulinarische Kräuterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten. Anschließend gibt es ein 5-Gänge-Menü im Hotel „Zum Koppen“.
InformationenLotte Bayer
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Touristinformation, Tel.: 09351 8001 70 bis 23.04.2018
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktSpielplatz an der Lindenwiese, Duivenallee, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung35,00 €/Person, (inkl. 5-Gänge-Menü), 5,00 €/Person (ohne Menü)
Dauer2 Stunden, anschließend Menü - open end

 

Samstag, 28.04.2018 
Neues Leben im Wald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wald erwacht, neues Leben beginnt. Etwas über das Tierreich im und um den Wald, Balz- und Brutzeit, der Geburt neuen Lebens und dem Leben drumherum.
InformationenMichael Mendel
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0160 90144336
Treffpunkt63911 Klingenberg am Main, genauer Ort bei Anmeldung
Aufwandentschädigung6,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge6 km
HinweisBitte Fernglas mitbringen

 

Sonntag, 29.04.2018 
Führung durch den Ronkarzgarten
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das bauhistorische Denkmal aus dem 19. Jahrhundert stellt mit seinen roten Sandsteinstützmauern ein seltenes Zeugnis der bürgerlichen Gartenbaukunst dar. Mit doppelläufigen Treppenanlagen aus unserem heimischen Buntsandstein und zwei Terrassen ist dieses einmalige Gartenbaudenkmal eine große Besonderheit.
InformationenLotte Bayer
Bild vergrößern
AnmeldungTouristinformation, Tel.: 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktEcke Maxl Bäck, Marktplatz 1, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer1 Stunde

 

Sonntag, 29.04.2018 
Hexenkraut & Zauberpflanzen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Hexensalbe, Liebestrank, Beschwörungsformeln - Aberglaube oder fauler Zauber? Jahrhundertelang nutzten die Menschen die „Apotheke der Natur“ für Heilzwecke und magische Rituale. Bei einer Wanderung um die Burg Wertheim erhalten Sie Einblicke in sagenhafte Mythen und in die geheimnisvollen Kräfte und Wirkungen ausgewählter Heilpflanzen.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 8170537 bis 28.04.2018
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktEingang Burg Wertheim, Schlossgasse 11, 97877 Wertheim  Karte ansehen
Aufwandentschädigung9,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisBitte festes Schuhwerk tragen!

 

Dienstag, 01.05.2018 
Wildpferde, Unken und Magerrasen bei Aschaffenburg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Der Biodiversitätsbeauftragte der Regierung von Unterfranken stellt auf einer Rundwanderung die besondere Flora und Fauna im Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg“ vor und erläutert die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt, Panzerfahrzeugen und Weidetieren. Ein besonderer Höhepunkt sind sicher die 2016 eingesetzten Wildpferde.
InformationenChristian Salomon, Regierung von Unterfranken, christian.salomon@reg-ufr.bayern.de
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
TreffpunktEhemalige Range Control/Grillplatz, Ebersbacher Straße 200, 63743 Aschaffenburg  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km

 

Dienstag, 01.05.2018 
Gewässerspaziergang zum Wasserfall Tretstein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Gewässerbiologe Oliver Kaiser führt Sie von der Fränkischen Saale vorbei an der historischen Seemühle und kühlen Quellen zum Tretstein bei Gräfendorf. Der kleine Wasserfall liegt idyllisch am schluchtartig eingeschnittenen Lauf des Eidenbachs. Unterwegs lernen Sie eine faszinierende Gewässerwelt und ihre Bewohner kennen.
InformationenOliver Kaiser
AnmeldungKeine Anmeldung erforderlich
oliver.kaiser@naturpark-spessart.de
TreffpunktParkplatz "Seemühle" (200 m nach Ortsausgang Gräfendorf Rtg. Michelau auf linker Seite), St2302, 97782 Gräfendorf  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge4 km

 

Mittwoch, 02.05.2018 
Kräuterführung in Hohenroth
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten.
InformationenLotte Bayer
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Touristinformation Tel.: 09351 8001 70 bis 30.04.2018
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktParkplatz Hohenroth, Zufahrt über die Straße Am Hofberg, 97794 Rieneck   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, 3,00 €/Kind
Dauer2 Stunden
Weglänge2 km

 

Samstag, 05.05.2018 
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturschutzgebiet „Grainberg-Kalbenstein und Saupurzel“: Die hier wachsende Pflanzengemeinschaft gilt als weltweit einmalig! Mächtige Buntsandsteinterrassen und Muschelkalkbastionen charakterisieren die Landschaft. Eine fränkische „Ringwallanlage“ auf dem Grainberg und das Panorama vom „Edelweiß“ über dem Maintal wird man lange in Erinnerung behalten.
InformationenAlfred Dill
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
TreffpunktParkplatz Musikhalle, Stadtweg 4, 97753 Karlstadt-Gambach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, 70,00 €/Gruppe
Dauer3,5 Stunden
Weglänge5 km
HinweisTrinkflasche und Sonnenschutz nicht vergessen

 

Samstag, 05.05.2018 
Johannesberger 4-Kirchenweg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die „5. Dimension“ des Spessarts: Als Beispiele für die zahlreichen Zeugnisse religiösen Ursprungs werden die vier Johannesberg-Glattbacher Kirchen erwandert: von Johannesberg zur alten Glattbacher Kirche, weiter über Himbeergrund und Steinbach nach Rückersbach. Möglichkeit zum Abschluss-Grillen.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 03.05.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktKirchparkplatz, Mühlbergstraße, 63867 Johannesberg  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei (evtl. Buffet-Beitrag)
Dauer5 Stunden
Weglänge12 km
HinweisRucksackverpflegung; Rücktransport wird gewährleistet

 

Sonntag, 06.05.2018 
Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen: Abendspaziergang mit Vogelstimmenführung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen bietet einen reizvollen Abendspaziergang mit Vogelstimmenführung durch Natur- und Landschaftsführer Christof Lorenz an. Zum Abschluss gibt es auf der Streuobstwiese des Äbbelwoi-Stammtisches eine kleine Vesper (auf Spendenbasis) im Bauwagen.
InformationenChristof Lorenz
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung erwünscht, Tel.: 06024 9985
kahlgrundapfel@t-online.de
TreffpunktMarktplatz, Marktplatz 1, 63825 Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisWenn vorhanden Fernglas mitnehmen

 

Sonntag, 06.05.2018 
Kapellenwanderung rund um Mömbris
Für Familien mit Kindern geeignet. 
Im Kahlgrund gibt es zahlreiche Kapellen aus verschiedenen Zeitepochen. Wir werden einige davon rund um Mömbris kennenlernen, die Geschichte dazu erfahren und die Orte auf uns wirken lassen. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit zur Einkehr.
InformationenTom Klotz
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 06029 9740529 bis 02.05.2018
tomklotz@hotmail.com
TreffpunktParkplatz an der Ölmühle, Zufahrt über die Bahnhofsstr. gegenüber der Raiffeisenbank, 63776 Mömbris  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
DauerGehzeit ca. 4 Stunden
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen

 

Sonntag, 06.05.2018 
Den Bienen auf der Spur: Bienensterben trotz 40 Millionen Jahren Erfahrung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Seit über 40 Millionen Jahren gibt es nachweislich Bienen. Im 14. Jahrhundert hat das Hochstift Würzburg die Bienenhaltung im Ostspessart verfügt. Aus der Klotzbeute entwickelte sich die bäuerliche Korbimkerei. Das 19. Jahrhundert brachte große Änderungen in der Betriebsweise durch bewegliche Holzrähmchen, Honigschleuder und Zuckerfütterung. Erst im 20. Jahrhundert hat man die Zucht von Merkmalen intensiviert. Heute reden wir vom Bienensterben. - Spielerisch lernen wir die Organisation des Bienenstaats kennen und sehen die Not in der Natur mit den Augen der Bienen.
InformationenWinfried Rüb
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09393 9937720
winfried.rueb@gmx.de
TreffpunktParkplatz Hornungsberg am Sendemast in Neustadt, nach Ende der Hornungsbergstr. ca. 500m geradeaus fahren, 97845 Neustadt am Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, inkl. Geschenk, Kinder frei
Dauer2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte trittfeste Schuhe mitbringen

 

Donnerstag, 10.05.2018 
Orchideen und mehr im Naturschutzgebiet Grohberg bei Faulbach
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Grohberg ist als ehemaliger „Umlaufberg“ eine landschaftsgeschichtliche Besonderheit mit weitem Ausblick ins Maintal. Sie lernen Orchideen und andere botanische Kostbarkeiten der großflächigen Magerrasen kennen. Daneben erfahren Sie einiges über die reiche Insektenwelt und die Pflege und Erhaltung des Naturschutzgebiet.
InformationenCarmen Weicker-Zöller
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 06.05.18
weickerc@online.de
TreffpunktParkplatz des Turnvereins hinter der Verbandschule, Speckspitze, 97906 Faulbach   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisBitte festes Schuhwerk

 

Freitag, 11.05.2018 
Kulinarische Kräuterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten. Anschließend wird es ein 5-Gänge-Menü im Hotel „Zum Koppen“ geben.
InformationenLotte Bayer
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Touristinformation Tel.: 09351 8001 70 bis 07.05.2018
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktSpielplatz an der Lindenwiese, Duivenallee, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung35,00 €/Person, (inkl. 5-Gänge-Menü), 5,00 €/Person (ohne Menü)
Dauer2 Stunden, anschließend Menü - open end

 

Samstag, 12.05.2018 
Mit dem Rad entlang der Kinzig
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit dem Rad entlang der Kinzig zu den wildpferden und Rindern, zum Kinzigsee und den Kibitzwiesen. Zurück entlang der Gründau mit der Möglichkeit zum Kaffeetrinken.
InformationenHelmut Siegert
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktDorfgemeinschaftshaus Rothenbergen, Frankfurter Straße, 63584 Gründau.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung3.00 €/Person, Kinder frei
Dauer3,5 Stunden
Weglänge15 km

 

Samstag, 12.05.2018 
Frühlingswanderung im Löwensteiner Park (Hochspessart)
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Abwechslungs- und genussreiches Frühlingswandern im Löwensteiner Park/Hochspessart. Startpunkt ist das Schleifthor. Der Weg (mit zwei historischen Einkehrmöglichkeiten) führt über die Karlshöhe zum Neubau, das Forsthaus Sylvan am romantischen Heinrichsbach zurück zum Schleifthor. Impossanter Waldbestand: vom Keimling bis zum kapitalen Methusalembaum, von der teuren Furniereiche bis zu den wertvollen Biotopbäumen und dem Todholz! Am Ziel gibt es eine kleine Stärkung von Löwensteiner Wild- und Weinprodukten.
InformationenFranz Saur
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 09.05.2018, Mindestteilnehmerzahl 5 Personen
Franz.Saur@t-online.de
TreffpunktSchleifthor bei Steinmark, am Ende des Schleifwegs, 97836 Bischbrunn-Steinmark  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, inklusive kleinem Imbiss mit Spessart-Wild und Löwensteiner Wein
Dauer3,5 Stunden Laufzeit
Weglänge13 km
HinweisAnfangsanstieg zur Karlshöhe: steiler, steiniger Pfad (ca. 1 km)

 

Samstag, 12.05.2018 
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturschutzgebiet „Grainberg-Kalbenstein und Saupurzel“: Die hier wachsende Pflanzengemeinschaft gilt als weltweit einmalig! Mächtige Buntsandsteinterrassen und Muschelkalkbastionen charakterisieren die Landschaft. Eine fränkische „Ringwallanlage“ auf dem Grainberg und das Panorama vom „Edelweiß“ über dem Maintal wird man lange in Erinnerung behalten.
InformationenAlfred Dill
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
TreffpunktParkplatz Musikhalle, Stadtweg 4, 97753 Karlstadt-Gambach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, 70,00 €/Gruppe
Dauer3,5 Stunden
Weglänge5 km
HinweisTrinkflasche und Sonnenschutz nicht vergessen

 

Sonntag, 13.05.2018 
Haben Hirsche Eckzähne?
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Für was braucht ein Fuchs Haken und zu welcher Gelegenheit tragen Erpel Locken? Antoworten auf diese und andere spannene Fragen erfahren Sie bei einer gemütlichen Wanderung in Biebergemünd zwischen Wirtheim und Kassel. Nach einem Quiz in der Jägersprache rund um die Sau, gibt es einen kleinen Wild-Imbiss.
InformationenRamona Kling
Anmeldungoder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783 bis spätestens 11.05.2018
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz am Gemeindezentrum/Rathaus zwischen Wirtheim und Kassel, 63599 Biebergemünd.
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, inkl. Imbiss
Dauer2,5
Weglänge5 km

 

Sonntag, 13.05.2018 
Naturschutzgebiet „Romberg“ in Lohr-Sendelbach
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Führung zu den botanischen und faunistischen Höhepunkten der Sandmagerrasenbereiche des Rombergs und den Feuchtbereichen des Stadlersees. Im Anschluss gemütliches Zusammensein mit Grillspezialtäten der Schäferei Diel.
InformationenTorsten Ruf
Bild vergrößern
AnmeldungKeine Anmeldung notwendig
torsten-ruf@gmx.de
TreffpunktRomberg, Ortsausgang Sendelbach Rtg. Pflochsbach (ca. 200 m nach Friedhof), Sendelbacher Str., 97816 Lohr-Sendelbach  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei (Vesper zum Selbstkostenpreis)
Dauer2 Stunden (einfacher Weg)
Weglänge2 km

 

Sonntag, 13.05.2018 
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erleben Sie eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, die Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Wir werden Zeugen der Geschichte, die die Ruine heute noch erzählt und erkunden gemeinsam das Burggelände.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
TreffpunktHolztafel am Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, An der Homburg 1, Gössenheim  Karte ansehen
Aufwandentschädigung6,00 €/Person, daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V., Kinder bis 18 Jahre frei
Dauer1,5 - 2 Stunden
Weglänge2 km

 

Mittwoch, 16.05.2018 
Kräuterführung in Hohenroth
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Lernen Sie bei einer Wanderung die Heil-, Wild- und Würzkräuter unserer Landschaft kennen. Kleine Geschichten und Anekdoten helfen Ihnen, die Pflanzen besser im Gedächtnis zu behalten.
InformationenLotte Bayer
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 15.05.2018 in der Touristinformation unter 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.info
TreffpunktParkplatz Hohenroth, Zufahrt über die Straße Am Hofberg, 97794 Rieneck   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2 Stunden
Weglänge2 km

 

Samstag, 19.05.2018 
Vogelstimmenwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir unternehmen eine meditative Vogelstimmenwanderung in der „Bad Orber Aue“.
InformationenRudolf Ziegler
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz an der B 276 zwischen Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (aus Richtung Bad Orb), 63599 Biebergemünd.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 Stunden
HinweisFür Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren

 

Samstag, 19.05.2018 
„Über den Buntsandstein zum Edelweiß“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturschutzgebiet „Grainberg - Kalbenstein und Saupurzel“: Die hier wachsende Pflanzengemeinschaft gilt als weltweit einmalig! Mächtige Buntsandsteinterrassen und Muschelkalkbastionen charakterisieren die Landschaft. Eine fränkische „Ringwallanlage“ auf dem Grainberg und das Panorama vom „Edelweiß“ über dem Maintal wird man lange in Erinnerung behalten.
InformationenAlfred Dill
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
TreffpunktParkplatz Musikhalle, Stadtweg 4, 97753 Karlstadt-Gambach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, 70,00 €/Gruppe
Dauer3,5 Stunden
Weglänge5 km
HinweisTrinkflasche und Sonnenschutz nicht vergessen

 

Samstag, 19.05.2018 
Hofbesichtigung, Planwagenfahrt & Lagerfeuer
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Familie Schultheis in Marjoß öffnet für Sie die Pforten ihres denkmalgeschützten Hofes. Anschließend geht es mit dem Planwagen durch das Distelbachtal, wo Biberburgen besichtigt werden. Die Tour führt weiter in das Jossatal und schließlich wieder zurück auf die Hofwiese, wo mit einem Lagerfeuer und gemeinsamen Grillen der Abend in gemütlicher Runde ausklingt.
InformationenMatthias Schultheis
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktBei Familie Schultheis, An der Jossa 7, 36396 Steinau-Marjoß.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung18,00 €/Person, 14,00 Euro/Kinder, zzgl. Grillfleisch, Getränke (je nach Wunsch)
DauerPlanwagenfahrt 2 Stunden, danach open end.
HinweisMindestteilnehmerzahl pro Planwagen 8 Personen. Planwagenfahrten können außerdem individuell und zu verschiedenen Themen und Anlässen gebucht werden.

 

Samstag, 26.05.2018 
Spessart-Safari für Kids
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Wir suchen 6 neugierige Kids zwischen 8 und 12 Jahren, mit denen wir gemeinsam eine Entdeckungstour durch den Spessart machen. Es gibt einige Geheimnisse zu lüften – z. B. rund um den Robin Hood des Spessarts oder geheimnisvolle Grabstätten. Und dazwischen gibt es Aussichtstürme, Erlebnispfade und natürlich selbstgemachtes Stockbrot.
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Abholort (für die Koordination) an: 0176 23 55 66 98, Anmeldeschluss: 12.05.2018
melanie@spessart-safari.de
www.spessart-safari.de
TreffpunktDer Abholort Ihres Kindes wird individuell nach Anmeldeschluss vereinbart.
Aufwandentschädigung49,00 €/Person, inkl. Komplettverpflegung und Transfers
Dauerca. 8 Stunden (Abschluss nach dem Abendessen)
HinweisIhr benötigt gutes Schuhwerk, Regen-/Sonnenschutz, eine Jacke, ein Handtuch, Block und Kuli!

 

Sonntag, 27.05.2018 
Zum Galgen und zur Heidewicke
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Begleiten Sie mich bei meiner Führung zum Galgenberg und zur größten botanischen Rarität im Raum Lohr am Main.
InformationenTorsten Ruf
Bild vergrößern
AnmeldungKeine Anmeldung notwendig
torsten-ruf@gmx.de
TreffpunktParkplatz auf dem Valentinusberg, gegenüber Valentinusberg 47, 97816 Lohr am Main  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km

 

Sonntag, 27.05.2018 
Überlebensstrategien der Bäume im Bestand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Aufgrund von Umwelteinflüssen, Kultureingriffen und neu eingewanderten Parasiten sind Bäume im Bestand besonderen Stress-Situationen ausgesetzt. Die Bäume haben ihre eigene Körpersprache - wer diese näher zu deuten versteht, kommt unweigerlich dem Baum näher. Wir wollen anhand typischer Zeichen an Bäumen die Ursachen ergründen. Ein spannendes Unterfangen!
InformationenJockel Fahlteich
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz Alsberg, 63628 Bad Soden-Salmünster (von Mernes kommend am Ortseingang Alsberg rechter Seite).
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer3 Stunden
HinweisBitte Fernglas, Lupe und Taschenmesser mitbringen.

 

Sonntag, 27.05.2018 
Gesundheitswanderung mit Kneippeffekt
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die besondere Heilkraft des Wassers und die Verbindung mit der Bewegung in freier Natur ist Thema der Wanderung durch zwei Bad Orber Täler mit drei Kneipp-Anlagen. Unterwegs erfahren wir einiges über die Natur im und am Wasser von Hasel- und Orbbach. Tief durchatmen, um etwas Gutes für die Atemwege zu tun kann der Wanderer dann zum Abschluss im Bad Orber Gradierwerk.
InformationenInge Stange
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz Molkenberg am Friedhof, 63619 Bad Orb.
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer5 Stunden
Weglänge14 km
HinweisBitte Rucksackverpflegung und ausreichend Getränke mitbringen.

 

Dienstag, 29.05.2018 
Auf dem Weg des Waldkobolds - Führung Walderlebnispfad
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturerlebnis pur. Zwölf Stationen laden Kinder ein, die Natur und den Wald hautnah zu erleben, zu fühlen und zu erkunden. Neben einer Wackelbrücke, Klangspielen, Tierweitsprung und Baumraten gibt es noch vieles weiteres zu entdecken. Borke der Waldkobold begleitet Euch auf dem Erlebnispfad.
InformationenLotte Bayer
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder Tel.: 09351 8001 70 bis 28.05.2018
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktSpielplatz an der Lindenwiese, Duivenallee, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, 2,00 €/Kind
Dauer2 Stunden
Weglänge3 km

 

Dienstag, 29.05.2018 
Familientour zum Wildpark Heigenbrücken
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Per Bahn fahren bis zum neuen Haltepunkt Heigenbrücken. Gäste können jederzeit unterwegs zusteigen. Auf die Kinder (ab 2 Jahre) wartet ein herrliches Spielgelände. Folgende Themen warten auf sie: Wie entstand Heigenbrücken, was sind Wässerwiesen und wodurch wurde der Bächlesgrund bekannt.
InformationenAlbert Steffl
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 3 Tage vorher
alb.ahner@t-online.de
TreffpunktBahnhof, Frühlingsstraße, 97904 Dorfprozelten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung11,00 €/Person, mit Bahnanreise im VAB-Bereich, 4,00 €/Kind ab 6 Jahre
DauerTagestour, 2 - 3 Stunden am Wildpark
Weglänge5 km
HinweisFindet nur bei schönem Wetter statt! Mitfahrt von Kindern nur in Begleitung, Wechselkleidung empfehlenswert

 

Mittwoch, 30.05.2018 
Wasser erleben am Wassererlebnishaus in Rieneck und XXL-Insektenhotel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das Wassererlebnishaus bietet die Möglichkeit, das Element Wasser mit allen Sinnen zu erleben. Anschließend besuchen wir das gegenüberliegende XXL-Insektenhotel und schauen, welche Insekten schon eingezogen sind.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
TreffpunktWassererlebnishaus Rieneck, Fließenbachtal, 97794 Rieneck   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2,5 Stunden

 

Donnerstag, 31.05.2018 
Wein-/Natur-Wanderung im NSG „Homburger Kallmuth“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Magerrasen und die Trockenhänge des Naturschutzgebietes bieten einer Vielzahl von seltenen Pflanzen und Tieren eine Heimat. Gleichzeitig gelten seine Weinterrassen als einer der berühmtesten und besten Weinlagen Frankens. Auf einem Panoramaweg erleben Sie eine faszinierende Kulturlandschaft und genießen neben wunderschönen Aussichten auf Maintal und Spessart auch das Ergebnis der Winzerkunst.
InformationenElke Böhm und Michael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktParkplatz gegenüber der Papiermühle, Remlinger Str., 97855 Triefenstein-Homburg   Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder frei
Dauer3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisEvtl. zzgl. Kosten für Wein (fakultative Verkostung) / Glas für Weinverkostung mitbringen!

 

Donnerstag, 31.05.2018 
Unterwegs auf dem Feuchtwiesen-Erlebnispfad
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Wir tauchen ein in die faszinierende Welt der Feuchtwiesen und Bäche im Spessart. Denn sie sind charakteristisch für unsere Heimat. An mehr als 20 Stationen können wir mehr über das Leben auf und rund um die Feuchtwiesen entdecken: Der Erlebnispfad ist für große und kleine Entdecker geeignet – daher ist unsere Tour besonders familienfreundlich!
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 25.05.2018 unter 06021 8663962
christina.schurk@gmx.de
TreffpunktParkplatz am Sportplatz, Orber Str. 106, 97833 Frammersbach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, inkl. kleiner Verpflegung, Kinder frei
Dauer3 Stunden
Weglänge4 km
HinweisBringen Sie gerne eine Sitzunterlage mit

 

Sonntag, 03.06.2018 
Das geheime Leben der Bäume
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wussten Sie, dass Bäume miteinander „reden“ können? Dass sie Schmerzen empfinden, ihren Nachwuchs „säugen“ und sich um kranke Artgenossen kümmern? Besitzen sie sogar ein Bewußtsein? Wir entdecken die verborgene und faszinierende Welt des Waldes und ihrer wunderlichen Bewohner.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis spätestens 02.06.2018
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktKartause Grünau, Kartause 1, 97907 Hasloch  Karte ansehen
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, Kinder frei
Dauer3 Stunden
Weglänge7 km

 

Sonntag, 03.06.2018 
Gesundheitswanderung mit Kneippeffekt
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Gesundheitswandern wurde vom Deutschen Wanderverband für mehr Bewegung initiiert. Unsere heutige Wanderung kombiniert die positiven Effekte des Wanderns wie sportliche Betätigung, Naturerlebnis und Begegnung mit anderen Menschen mit den positiven Effekten der Kneippanwendungen. Start und Ziel ist die größte Kneippbad-Anlage Deutschlands in Jossgrund Pfaffenhausen.
InformationenInge Stange
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktKneippbadanlage in 63637 Jossgrund/Pfaffenhausen (Hatchesgrund), über die Kalbachstraße zu erreichen.
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer3 Stunden
Weglänge10 km
HinweisWer möchte, bringt sich sein Picknick mit, um nach der Wanderung die herrliche Anlage im Hatchesgrund ausgiebig zu genießen.

 

Samstag, 09.06.2018 
Der Wald macht Stimmung!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch in englischer Sprache möglich. 
Alarm, Musik, Rauschen und Tosen - der Wald macht ordentlich Stimmung! Kommen Sie mit auf eine kleine Entdeckungsreise entlang des Haibacher Waldlehrpfades. Vielleicht können wir den Wald nach diesem Nachmittag besser verstehen… Ob er wohl gut gelaunt sein wird?
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 04.06.2018
christina.schurk@gmx.de
TreffpunktParkplatz "Waldfriedhof", Büchelbergstraße, 63808 Haibach - Start an der Infotafel "Waldlehrpfad"  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, 5,00 € / Familie
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge4 km

 

Sonntag, 10.06.2018 
Von Hute- und Schneitelbäumen
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Kommen Sie mit auf eine spannende Zeitreise und erfahren Sie, wie unser Wald entstanden ist, wie er genutzt wurde bzw. wird und welche Bedeutung er für uns Menschen hat. Der Lebenszyklus eines Buchenwaldes ist ebenso Thema wie der Aufbau eines Baumes.
InformationenOskar Ludwig
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz „Gondelteich“, 63579 Freigericht-Horbach.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauer1,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisKurze Wegstrecke

 

Samstag, 16.06.2018 
Schmetterlinge und Kalkmagerrasen
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Kalkmagerrasen im Naturschutzgebiet „Grauer Berg“ ist Ziel unserer Schmetterlingswanderung. Es werden Tagfalter, ihre Nektarpflanzen und eventuell auch Raupen der verschiedenen Schmetterlinge beobachtet und bestimmt.
InformationenUwe Doberanz
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktTankstelle Tam Oil, Gewerbegebiet Hailer, 63571 Gelnhausen-Ost.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person, Kinder frei
Dauer2 - 3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisBei Regen fällt die Veranstaltung aus.

 

Samstag, 16.06.2018 
18 Hügelgräber bei den Erlenbacher Höfen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir besichtigen achtzehn ca. 2500 - 3500 Jahre alte Hügelgräber, erwandern einen interessanten Steinbruch und eine geologische Besonderheit: die Grenzbachschlucht.
InformationenAlfred Dill
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
TreffpunktOrtsausgang Weiler Erlenbach Rtg. Hausen, Erlenbachhöfe bei Wiesenfeld, 97753 Karlstadt-Erlenbach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, 70,00 €/Gruppe
Dauer3 Stunden
Weglänge4 km

 

Samstag, 16.06.2018 
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs: Weikertswiese - keine blüht so schön wie diese!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet. 
Die Weikertswiese in der Gemeinde Rechtenbach gewann 2015 die Bayerische Wiesenmeisterschaft und gilt als Eldorado für Botaniker. Der Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart stellt die außergewöhnliche Flora dieser Rodungsinsel vor. Auf einer Rundwanderung werden auch Naturschutz-Maßnahmen und die Bedeutung der Biodiversität erläutert.
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
TreffpunktSPD-Hütte an der Weikertswiese, am Ende der Weikertswiesenstraße, 97848 Rechtenbach, Koordinaten: 49.99585 (N) 9.491395 (E)   Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km

 

Samstag, 16.06.2018 
Bacherkundung für Kinder am Haselbach
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir steigen in den Bach ein und suchen unter Steinen und Pflanzen kleine Bachlebewesen. Hoffentlich finden wir Larven von Köcherfliegen und Steinfliegen, Bachflohkrebse usw. Wir hören eine kleine Geschichte, die uns in die Welt der Feen und Zauberer führt. Es soll der Respekt vor den kleinen Wesen vermittelt werden. Wir sehen uns gemeinsam die kleinen Tierchen an und fragen uns, wie sie auf unsere Umwelt Einfluss nehmen. Auch das Spielen soll nicht zu kurz kommen.
InformationenPeter Ringelstein
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
0172 355 29 46 oder in der Naturpark-Geschäftsstelle 06059 906783 - bitte bis 13.06. anmelden!
p.ringelstein@gmx.de
TreffpunktParkplatz am Sängerheim, Wemmstraße,63619 Bad Orb.
Aufwandentschädigung4 €/Person, Material zum forschen ist vorhanden
Dauer2 - 3 Stunden
Weglänge1 km
HinweisWenn mögl. Becherlupe mitbringen und Gummistiefel oder Schuhe, die nass werden dürfen.

 

Sonntag, 17.06.2018 
Strecke 46 und der Burgsinner Wald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wandern Sie mit mir durch die interessante Geschichte des Burgsinner Waldes. Dabei erfahren Sie einiges über den 300 Jahre dauernden Waldprozess und entdecken staunend, wie die Natur sich das Areal der historischen Autobahn Strecke 46 zurückerobert.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
TreffpunktParkplatz „Bettlersruh“, Verbindungsstraße Burgsinn/MSP 17 – Gräfendorf, 97775 Burgsinn; Treffpunkt ist ab Burgsinn in Richtung Jossa ausgeschildert  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2 Stunden
Weglänge6 km

 

Donnerstag, 21.06.2018 
Sonnwendserenade
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Zur Sonnenwende spielen die „Spessart Spielleut“ (die Familie Heilgenthal aus Hofstetten) auf. Ein musikalisches „Spessart Schmankerl“ mit einmaligen Musik- und Landschaftseindrücken.
InformationenFamilie Heilgenthal
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
TreffpunktBurgruine Homburg, An der Homburg 1, 97780 Gössenheim  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
Dauer2,5 Stunden

 

Samstag, 23.06.2018 
Den „Heimlichen Jägern der Nacht“ auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wollen den heimlichen unheimlichen Kobolden der Nacht nachspüren und machen nach einer Einführung mit vielen interessanten Informationen über die Fledermäuse einen Spaziergang durch die Dunkelheit, der mit einer-freiwilligen-Mutprobe endet. Mit Fledermausdetektor und Scheinwerfer werden wir hoffentlich etwas Licht ins „Dunkle Treiben“ bringen. Vielleicht helfen uns ja die Glühwürmchen beim Leuchten.
InformationenHartmut Dankert
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle 06059 906783 - bis 2 Tage vorher!
spessarttour@t-online.de
TreffpunktParkplatz an der Südhanghalle, Wiesenstraße 15, 63517 Rodenbach Oberrodenbach.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, inkl. kleines Schmankerl
Dauer1,5 bis 2 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte Taschenlampe mitbringen

 

Samstag, 23.06.2018  bis Sonntag, 24.06.2018 
Johannesberger Johannisnacht
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Johannisfeuer, Nacht und Natur spüren, auch einmal eine Stunde für sich in der Natur verbringen, dann wieder meditative Musik: diese kürzeste Nacht des Jahres bewusst an sich heranlassen und erleben. Zum Abschluss gibt´s um 7 Uhr Frühstück.
InformationenRichard Rosenberger und Tobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 16.06.2018; Kinder und Jgdl. bitte mit Altersangabe
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de
TreffpunktBreunsberger Kapelle, 63867 Johannesberg, gegenüber Frankenstr. 2  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Familien 10 €, inkl. Frühstück
Dauer12 Stunden
Weglänge10 km
HinweisWarme Kleidung, Isomatte, ggf. Schlafsack, genug zu trinken

 

Sonntag, 24.06.2018 
Von der Bayrischen Schanz zum Kloster Einsiedel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wandern auf den Spuren der Glasmacher, Kaufleute und Rittersleut und erkunden dabei Landschaft, Geschichte und Sehenswürdigkeiten links und rechts des Weges.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
www.wanderfee.de
TreffpunktParkplatz Bayrische Schanz, Bayrische Schanz 1, 97816 Lohr-Ruppertshütten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer4 Stunden
Weglänge10 km
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen

 

Dienstag, 26.06.2018 
Johannistag - Blühende Heilkraft
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wenn die Sonne um die Sommersonnwende ihren höchsten Stand erreicht,sammeln sich die heilenden Kräfte in den Johanniskräutern wie Johanniskraut, Schafgarbe, Königskerze und Beifuß. Das Geheimnis der heimischen Kräuter und deren kulinarischen Gebrauch werden die Teilnehmer während der Führung entdecken. Anschließend können sie ein kleines Kräutermenü probieren.
InformationenSiglinde Seipel-Groß
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle 06059 906783 - bis spätestens 25.06.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktMehrzweckhalle, Klammbornstraße 1, 63584 Haingründau.
Aufwandentschädigung10 €/Person, inkl. Imbiss
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge3 km

 

Freitag, 29.06.2018 
Wildpferde, Unken und Magerrasen bei Aschaffenburg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Der Biodiversitätsbeauftragte der Regierung von Unterfranken stellt auf einer Rundwanderung die besondere Flora und Fauna im Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg“ vor und erläutert die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt, Panzerfahrzeugen und Weidetieren. Ein besonderer Höhepunkt sind sicher die seit 2016 eingesetzten Wildpferde.
InformationenChristian Salomon
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
christian.salomon@reg-ufr.bayern.de
TreffpunktEhemalige Range Control/Grillplatz, Ebersbacher Straße 200, 63743 Aschaffenburg  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km

 

Samstag, 30.06.2018 
Sommerkräuter - Wir füllen den Sommer in Gläser und Flaschen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir sammeln Sommerkräuter und stellen daraus Ansätze aus Essig und Öl her. Weiter bereiten wir eine Handcreme aus Ölansatz und reinem Bienenwachs zu. Begleiten Sie mich und lassen Sie sich überraschen.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
TreffpunktParkplatz Rathaus/Apotheke, Burgweg 2, 97775 Burgsinn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung12,50 €/Person, (einschl. aller Materialkosten)
Dauer3 Stunden
HinweisBitte kleine Gläschen oder Fläschchen mitbringen

 

Sonntag, 08.07.2018 
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs: Artenreiche Weidelandschaft im Dammbachtal
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Seit 2009 engagieren sich in Dammbach Landwirte, Gemeinde, Naturpark und Naturschutzbehörden für den Erhalt einer artenreichen und attraktiven Wiesenlandschaft. Begleiten Sie den Gebietsbetreuer Christian Salomon und den Schaf- und Ziegenhalter Christoph Bauer auf einer Rundwanderung über die Schnorrenhöhe! Erfahren und erleben Sie, welche besonderen Tier- und Pflanzenarten hier leben und wie das „Grünlandprojekt im Dammbachtal“ diese artenreiche Kulturlandschaft erhält!
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart
AnmeldungKeine Anmeldung erforderlich
christian.salomon@naturpark-spessart.de
TreffpunktParkplatz gegenüber Landgasthof Rose, Wintersbacher Str. 70, 63874 Dammbach-Wintersbach  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 15.07.2018 
Der artenreiche Teichkomplex an der Roten Mühle...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Es wird eine erfolgreiche Ausgleichsmaßnahme der Stadt Lohr am Main vorgestellt. Innerhalb dieses Teichkomplexes hat sich in wenigen Jahren ein außergewöhnlicher Artenreichtum eingestellt. Mit anschließender Vesper bei der Schäferei Müller.
InformationenTorsten Ruf
Bild vergrößern
AnmeldungKeine Anmeldung erforderlich
torsten-ruf@gmx.de
TreffpunktRoten Mühle, einziges Gebäude zwischen Lohr und Partenstein (B276), Partensteiner Straße 107, 97816 Lohr a.M.  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei (Vesper zum Selbstkostenpreis)
Dauer2 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 15.07.2018 
Waldmedizin und Wasserdoktor
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Auf unserem Weg durch den romantischen Nässlichgrund bei Horbach begegnen wir einigen Baumarten und anderen Pflanzen des Waldes und machen uns ein Bild über deren Bedeutung und Heilwirkung auf den Menschen. An der Mariengrotte vorbei führt uns ein verschlungener Pfad am Bach entlang zur Kneippanlage. Hier ist Gelegenheit die dortige Bewirtung in Anspruch zu nehmen und dabei die besondere positive Anwendung von kaltem Wasser zu genießen.
InformationenMartha Bieber
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 06184 50733
martha.bieber@gmx.de
TreffpunktParkplatz Gondelteich, Horbach
Aufwandentschädigung7,00 €/Person
Weglänge5 km

 

Mittwoch, 18.07.2018 
Walderlebnispfad Hutmannswald - Ab nach Draußen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Natur bietet Kindern einen riesigen Abenteuerspielplatz. Auf dieser Familientour können Groß und Klein ihrem Forschergeist an 9 Stationen mit Wackelbrücke, Tierweitsprung, Ameisenpfad und vielem mehr freien Lauf lassen und eine ganze Menge lernen; Spaß inklusive!
InformationenEva Vath
Bild vergrößern
AnmeldungBitte vorab telef. anmelden da nur begrenzte Teilnehmerzahl
TreffpunktParkplatz am Schützenhaus, Höhwaldweg 50, 63834 Sulzbach am Main   Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km

 

Samstag, 21.07.2018 
Schmetterlinge, Insekten und Nektarpflanzen im Naturschutzgebiet
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Welche Insekten und Schmetterlinge können wir im Naturschutzgebiet „Grauer Berg“ beobachten? Welche Blütenstauden und Nutzpflanzen gibt es dort?
InformationenUwe Doberanz
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktTankstelle Tam Oil, Gewerbegebiet Hailer, 63571 Gelnhausen-Ost.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person, Kinder frei
Dauer2 -3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisBei Regen fällt die Führung aus.

 

Samstag, 21.07.2018 
Sinngrundwiesen: Tagfalter - im NSG
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
In mäßigem Tempo erkunden wir einen Teilbereich des Naturschutzgebietes Sinngrundwiesen. In diesen Wiesen leben auch Spezialisten, Tagfalterarten, die eine besondere Beziehung zu Ameisen haben. Ortsunabhängiges Thema heute: Wie man sieht?
InformationenEdgar Schenk
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
edgar.schenk_bilh@t-online.de
TreffpunktParkplatz „Reithwiese“ vor der Sinnbrücke, am Ortsausgang Obersinn ca. 1 km Richtung Zeitlofs, St2304, 97791 Obersinn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2 - 3 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 22.07.2018 
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs: Naturschutzgebiet Hafenlohrtal
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Begleiten Sie den Gebietsbetreuer Christian Salomon und den Schäfer Klemens Ross auf eine Entdeckungstour durch das Naturschutzgebiet Hafenlohrtal! Erfahren und erleben Sie, wie Natur und Mensch die Talaue gestalten und welche besonderen Tier- und Pflanzenarten hier leben!
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart
AnmeldungKeine Anmeldung erforderlich
christian.salomon@naturpark-spessart.de
TreffpunktZufahrt zum Gasthof "Hoher Knuck", Lichtenau im Hafenlohrtal (Weiler von 97840 Rothenbuch), Koordinaten: 49.947422 (N) 9.447938 (E)  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge5 km
HinweisDie Tour führt teilweise ohne Weg durch Wiesengelände, das nass und sumpfig sein kann. Geländegängigkeit und feste Stiefel werden daher vorausgesetzt.

 

Mittwoch, 25.07.2018 
Ich bin dann mal weg/Johannesberger Jakobsweg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Am Jakobstag (25. Juli) auf dem Weg über den Hahnenkamm zur weltweit einzigen Wallfahrtskirche für „Maria vom Rauhen Wind“ in Kälberau, in der vor 800 Jahren die Weinbauern Schutz vor rauhen Winden und Unwettern erbaten. Jakobsweg - nicht nur als Weg nach innen, sondern auch ein Weg, sich unterwegs betreffen zu lassen: Was war hier los? Was waren und sind Freuden und Nöte hier?
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 22.07.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktBildstock "Jakobshellchen", 300m vor Am Wingert 20, 63867 Johannesberg-Rückersbach, Koordinaten: 50.0417 (N) 9.11277 (E)  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
Dauer5 Stunden
Weglänge10 km

 

Freitag, 27.07.2018 
Strietwald - Auf den Spuren der Königlich Bayrischen Forstanstalt
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Die Forsthochschule Aschaffenburg (1819 – 1910) nutzte den Strietwald für Studien-, Lehr- und Forschungszwecke. Das Ergebnis: viele über 100 Jahre alte Bäume und echte Exoten wie z. B. der Tulpenbaum oder der Mammutbaum. Wir laden Sie ein zu einem NaTour-Erlebnis in Stadtnähe.
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 23.07.2018, Tel.: 06021 8663962
christina.schurk@gmx.de
TreffpunktParkplatz Nordfriedhof, Konradstraße 50, 63741 Aschaffenburg-Strietwald  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, inkl. kleiner Verpflegung. Kinder frei.
Dauer3 Stunden
Weglänge6 km
HinweisGgf. Sitzunterlage sowie Regen- und nach Bedarf Insektenschutz mitbringen

 

Samstag, 28.07.2018 
Alt-Johannesberger Kirchenweg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Das alte Kirchsprengel mit den Gemeinden Steinbach, Rückersbach, Reichenbach und seinen Kirchen, Besonderheiten und Ausblicken kennenlernen – und auch Breunsberg mit der ökumenischen Kapelle. Abschluss beim Backofenfest im Alten Pfarrhof Johannesberg.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung wurde vom 7. auf den 28. Juli verschoben.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 04.07.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktKirchparkplatz, Mühlbergstraße, 63867 Johannesberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Familien 5,00 €
Dauer5 Stunden
Weglänge12 km
HinweisRucksackverpflegung und ausreichend zu trinken nicht vergessen

 

Sonntag, 29.07.2018 
Die Wöhrde - eine alte Kulturlandschaft
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Entlang des barrierefreien Rundwegs der Wöhrdwiese wird die Geschichte der Wöhrdwiese und deren Artenvielfalt vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen die Feuchtwiesenbereiche, die bis Ende der 1960er Jahre als Wässerwiesen bewirtschaftet wurden.
InformationenTorsten Ruf
Bild vergrößern
AnmeldungKeine Anmeldung erforderlich
torsten-ruf@gmx.de
TreffpunktParkplatz ehemalige Baywa, Weinbergweg, 97816 Lohr a.M.  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
Dauer1,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 29.07.2018 
Den Bienen auf der Spur: Bienensterben trotz 40 Millionen Jahren Erfahrung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Hilfe, die Bienen sterben! Was ist los? Die genetischen Merkmale der Bienen haben in den letzten 40 Millionen Jahren das Überleben gesichert. Wir Menschen haben uns in den letzten 10 000 Jahren eingemischt, rauben den Honig und erst seit dem letzten Jahrhundert züchten wir bestimmte Merkmale für mehr Honigertrag, robuste Gesundheit und Friedfertigkeit. Was ist schief gegangen und was können wir tun? - Wir lernen spielerisch die Organisation des Bienenstaats kennen und sehen die Natur und die Not mit den Augen der Bienen. -
InformationenWinfried Rüb
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09393 9937720
winfried.rueb@gmx.de
TreffpunktParkplatz Hornungsberg am Sendemast in Neustadt, nach Ende der Hornungsbergstr. ca. 500m geradeaus fahren, 97845 Neustadt am Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, inkl. Geschenk, Kinder frei
Dauer2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte trittfeste Schuhe mitbringen

 

Sonntag, 29.07.2018 
Was Fichten flüstern und Buchen suchen...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Bäume sind hochkomplexe Lebewesen, die ihre eigene Sprache besitzen. Sie kommunizieren über die Luft, aber vor allem über die Wurzeln. Sie verständigen sich mit ihren Artgenossen, tauschen Informationen aus oder rufen sogar um Hilfe. Erfahren Sie mehr über das „Wood Wide Web“, dem „Internet der Bäume“ und gehen Sie auf eine Reise in eine geheimnisvolle Welt.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 8170537 bis 28.07.2018
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktParkplatz Bachwiesen, am Ende der Bahnhofsstr., 97892 Kreuzwertheim  Karte ansehen
Aufwandentschädigung9,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge6 km

 

Donnerstag, 02.08.2018 
Wassererlebnishaus und XXL-Insektenhotel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das Wassererlebnishaus bietet die Möglichkeit, das Element Wasser mit allen Sinnen zu erleben. Anschließend besuchen wir das gegenüberliegende XXL-Insektenhotel und schauen, welche Insekten schon eingezogen sind.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.Landschaftsfuehrer.net
TreffpunktWassererlebnishaus Rieneck, Fließenbachtal, 97794 Rieneck   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2,5 Stunden

 

Freitag, 03.08.2018 
Als Steindetektive unterwegs
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Steine begegnen uns überall in nahezu allen Farben und Formen. Oftmals haben sie eine lange und interessante Reise hinter sich. Bestimmt hast du schon Steine mit nach Hause genommen, einfach weil sie dir gefallen haben. Wenn diese Steine sprechen würden, könnten sie dir viele Geschichten erzählen. Heute lüften wir ihr Geheimnis und machen mit ihnen spannende Experimente.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
TreffpunktMonis Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden-Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer2 Stunden

 

Samstag, 04.08.2018 
Ein neuer Berg am Spessartrand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Südlich von Hailer erhebt sich ein in alten Karten nicht verzeichneter Berg. In seinem Inneren herrschen hohe Temperaturen. Er ist nicht vulkanischen Ursprungs, sondern durch Menschenhand entstanden. Es handelt sich um eine bis Mitte 2005 betriebene Mülldeponie. Im letzten Jahrzehnt wurde diese zu einem modernen Abfallwirtschaftszentrum ausgebaut.
InformationenHarald Hahn
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@abfallwirtschaft-mkk.de
www.abfall-mkk.de
TreffpunktEingang zum Abfallwirtschaftszentrum, Deponiestraße 4, 63571 Gelnhausen. Ab A66-Ausfahrt Gelnhausen West der Ausschilderung „Deponie GN-Hailer“ folgen.  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge4 km
HinweisIndividuell buchbar für Gruppen ab 8 Teilnehmern.

 

Samstag, 04.08.2018 
Spessartwiesen: Tagfalter im Naturschutzgebiet
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
In mäßigem Tempo erkunden wir einen Teilbereich des Naturschutzgebietes Spessartwiesen. In diesen Wiesen leben auch Spezialisten, Tagfalterarten, die eine besondere Beziehung zu Ameisen haben. Ortsunabhängiges Thema heute: Wie man sieht?
InformationenEdgar Schenk
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
edgar.schenk_bilh@t-online.de
TreffpunktZufahrt zur Kläranlage Aubachtal, 300 m vom Ortsausgang Krommenthal Rtg. Partenstein, St. 2317, 97859 Wiesthal-Krommenthal  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2 - 3 Stunden
Weglänge1 km

 

Sonntag, 05.08.2018 
Bäume und Sträucher des Waldes im belaubten Zustand erkennen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie nicht nur die Eiche von der Buche, sondern auch die unterschiedlichen Eichen-, Buchen- und Ahornarten voneinander zu unterscheiden. Im mitteleuropäischen Raum gibt es alleine 36 verschiedenen Ahorn-Arten. Lassen Sie sich faszinieren von den zahlreichen Gattungen. Mit anschaulichen Demonstrationen wird Ihnen das Bestimmen erleichtert.
InformationenJockel Fahlteich
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktZentralparkplatz am Golfplatz in Alsberg, 63628 Bad Soden-Salmünster.
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2,5 Stunden
HinweisBitte Lupe und Fernglas mitbringen.

 

Montag, 06.08.2018 
Die Lasagne-Spessart-Tour
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Geologie, Form und einige andere Besonderheiten des Spessarts sehen, riechen, tasten, hören… besonders für Familien - und klar gibt’s zum Schluss auch ein Stück Lasagne.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung per SMS oder Mail bis 04.08.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktMehrgenerationenhaus, Hauptstr. 4 a, 63867 Johannesberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, inkl. Lasagne, Kinder bis 4 Jahre 1,00 €
Dauer4 Stunden
Weglänge4 km
HinweisGetränk für unterwegs mitbringen

 

Dienstag, 07.08.2018 
Auf dem Weg des Waldkobolds - Führung Walderlebnispfad
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturerlebnis pur. Zwölf Stationen laden Kinder ein, die Natur und den Wald hautnah zu erleben, zu fühlen und zu erkunden. Neben einer Wackelbrücke, Klangspielen, Tierweitsprung und Baumraten gibt es noch vieles weiteres zu entdecken. Borke, der Waldkobold, begleitet Euch auf dem Erlebnispfad.
InformationenLotte Bayer
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder Tel.: 09351 8001 70 bis 06.08.2018
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktSpielplatz an der Lindenwiese, Duivenallee, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, 2,00 €/Kind
Dauer2 Stunden
Weglänge3 km

 

Donnerstag, 09.08.2018 
Oh, die spinnen ja...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
...wunderschöne Netze. Mit Spielen und Basteleien lernen wir die Welt der Spinnen kennen. Goliath, die Vogelspinne, kommt mit ihrem Besitzer zu Besuch.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
TreffpunktParkplatz Rathaus/Apotheke, Burgweg 2, 97775 Burgsinn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, einschließlich aller Materialkosten
Dauer2 Stunden

 

Freitag, 10.08.2018 
Kinderentdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird….
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ziel ist eine alte Tongrube der Steinauer Töpfer. Auf dem Weg dorthin warten Entdeckerstationen zum Ton und zur Erdgeschichte und ein eigener Glücksstein auf Euch. Dort angekommen werden wir wie die Töpfer in früher Zeit nach Ton graben und untersuchen, ob er zum Brennen geeignet ist. Eure Funde können mit nach Hause genommen und eigene Probebrände gemacht werden. Wie? Das erkläre ich Euch. Zum Abschluss haben alle die Möglichkeit nach Anleitung ein Daumenschälchen aus gebrauchsfertigem Ton zu gestalten, welches von mir gebrannt und ein paar Wochen später an Euch ausgehändigt wird.
InformationenSonja Dietrich
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktNaturpark-Parkplatz Bellinger Kreuz, 36396 Steinau. (Am Talhof vorbei, 2 Kilometer in Richtung Marjoß.
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, zzgl. Materialkosten in Höhe von 3,50 €/Kind
Dauer3 Stunden
Weglänge3 km
HinweisBitte Grabungswerkzeug (Klappspaten, Handharke) und Rucksackverpflegung mitbringen. Geeignet für Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen.

 

Freitag, 10.08.2018 
Räuber-Rallye im Spessartwald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wie die Spessarträuber gehen wir spielerisch auf die Suche nach einem Schatz.
InformationenArmin Heil
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 933247
amigo.burg@t-online.de
TreffpunktParkplatz Waldschänke „Bayrische Schanz“, Bayrische Schanz 1, 97816 Lohr-Ruppertshütten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2 - 3 Stunden

 

Samstag, 11.08.2018 
Die im Verborgenen „blühen“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein Schattendasein führen Farne und Bärlappe in unseren Wäldern. Im Rahmen einer Waldbegehung lernen die Teilnehmer diese uralten Pflanzenfamilien kennen und erarbeiten deren Unterscheidungsmerkmale.
InformationenHorst Brand
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktBellinger Kreuz, 36396 Steinau. Von Steinau in Richtung Marjoß auf dem höchsten Punkt befindet sich auf der linken Seite ein Parkplatz.
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, 2,50 €/Kind
Dauer2 - 3 Stunden

 

Samstag, 11.08.2018 
Wenn die Fledermäuse fliegen...
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit einem Fledermausdetektor und im großen Fledermauskino lernen wir die geheimnisvollen Nachtgeister näher kennen und erfahren viel über ihre Lebensweise. Außerdem basteln wir uns eine Fledermausmaske.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
TreffpunktMonis Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden-Schaippach   Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. Stockbrot und Getränk
Dauer3 Stunden

 

Samstag, 11.08.2018 
Schmetterlinge und Kalkmagerrasen
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Kalkmagerrasen im Naturschutzgebiet „Grauer Berg“ ist Ziel unserer Schmetterlingswanderung. Es werden Tagfalter, ihre Nektarpflanzen und eventuell auch Raupen der verschiedenen Schmetterlinge beobachtet und bestimmt.
InformationenUwe Doberanz
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktTankstelle Tam Oil, Gewerbegebiet Hailer, 63571 Gelnhausen-Ost.
Aufwandentschädigung2,50 €/Person, Kinder frei
Dauer2 - 3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisBei Regen fällt die Veranstaltung aus.

 

Samstag, 11.08.2018 
Sommerkräutermenü im August
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Sommer! Sonne! Vielfalt! Wir holen uns die Vielfalt in die Küche. Aus gemeinsam gesammelten Wild- und Gartenkräutern bereiten wir ein mehrgängiges Menü zu, das wir dann gemeinsam in gemütlicher Runde genießen.
InformationenJutta Vogt, Kräuter-, Natur- und Landschaftsführerin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09744 931003 bis 10.08.2018
juttavogt@hotmail.com
TreffpunktKreuzgasse 11, 97799 Zeitlofs-Detter  Karte ansehen
Aufwandentschädigung20,00 €/Person, inkl. Material, Kinder frei
Dauer3 - 3,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte Schneidbrett, Messer und Behälter für evtl. Reste mitbringen

 

Dienstag, 14.08.2018 
Den Walderlebnispfad Hohenroth erleben und erforschen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wanderschuhe an und los gehts! Auf spielerische Weise erkunden wir den Lebensraum Wald mit seinen Bewohnern.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
TreffpunktParkplatz Hohenroth, Zufahrt über die Straße Am Hofberg, 97794 Rieneck  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2,5 Stunden
Weglänge3 km

 

Donnerstag, 16.08.2018 
Lirum, larum, Löffelstiel... „Kinder kochen“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Junge Meisterköche bereiten ein leckeres Menü aus gesundem Gemüse und Obst zu. Kinder kochen mit Kindern.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
TreffpunktWaldschänke „Bayrische Schanz“, Bayrische Schanz 1, 97816 Lohr-Ruppertshütten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung6,00 €/Person
Dauer2 Stunden
HinweisBitte kleines Küchenmesser, Schneidebrettchen und Küchenschürze mitbringen

 

Freitag, 17.08.2018 
Als Naturforscher unterwegs
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit den Naturpark-Entdecker-Westen fühlen wir uns wie richtige Naturforscher. Jeder Teilnehmer schlüpft in eine Entdecker-Weste und erforscht die Natur mit Becherlupe, Insektensauger und Bestimmungshilfe.
InformationenArmin Heil
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 933247
amigo.burg@t-online.de
TreffpunktParkplatz Rathaus/Apotheke, Burgweg 2, 97775 Burgsinn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2 Stunden
HinweisFür Kinder ab 6 Jahren geeignet

 

Samstag, 18.08.2018 
Nachtwanderung - den Fledermäusen auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit Detektor hörbar machen, was wir sonst nicht hören. Im Rahmen des Europäischen Fledermauswochenendes tauchen wir ein in die geheimnisvolle Welt der kleinen, fliegenden Säugetiere.
InformationenRudolf Ziegler
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz an der B 276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend),63599 Biebergemünd.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 Stunden
HinweisFür Kinder ab 7 Jahren.

 

Sonntag, 19.08.2018 
Schlangen - verehrt und gefürchtet
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
In der Traumzeit der Ureinwohner Australiens war die Regenbogenschlange Schöpferwesen. Im Vorderen Orient symbolisierte sie Fruchtbarkeit und Heilung und im antiken Griechenland wurde die Häutung als Unsterblichkeit und ewige Jugend angesehen. Erfahren Sie, wie viele Schlangen es gibt, welche giftig und welche in Deutschland heimisch sind. Darüber hinaus vermitteln wir Wissenswertes über ihre Fortpflanzung und ihre besonderen Sinne.
InformationenOskar Ludwig
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktAm Krötenweiher zwischen Freigericht-Horbach und Grossenhausen, 63579 Freigericht.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauer1,5 Stunden
Weglänge1 km
HinweisKurzer, einfacher Weg.

 

Sonntag, 19.08.2018 
Von der Bayrischen Schanz zum Kloster Einsiedel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wandern auf den Spuren der Glasmacher, Kaufleute und Rittersleut und erkunden dabei Landschaft, Geschichte und Sehenswürdigkeiten links und rechts des Weges. Rucksackverpflegung bitte mitbringen, da unterwegs keine Einkehrmöglichkeit besteht. Auf Wunsch ist eine Schlussrast in der „Bayrischen Schanz“ möglich.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
www.wanderfee.de
TreffpunktParkplatz Waldschänke „Bayrische Schanz“, Bayrische Schanz 1, 97816 Lohr-Ruppertshütten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer4 Stunden
Weglänge10 km

 

Donnerstag, 23.08.2018 
Abenteuer Walderlebnispfad
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit Action, Spiel und Spaß durch den Parcour! Der Walderlebnispfad Gemünden hat es in sich - er ist ein Trainingsplatz für Abenteurer! Ab 6 Jahre.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
TreffpunktParkplatz Gesundheitszentrum, Klinikstr. 1, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge3 km
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen!

 

Samstag, 25.08.2018 
Die Kobolde der Nacht - Europ. Fledermausnacht
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit Geschichten und Basteleien lernen wir die kleinen Kobolde der Nacht kennen. Mit einem Fledermausdetektor belauschen wir die Nachtgeister rund um die Wasserburg.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
TreffpunktParkplatz Rathaus/Apotheke, Burgweg 2, 97775 Burgsinn  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei, freiwillige Spende erbeten
Dauer2 Stunden
HinweisKinder nur in Begleitung eines Erwachsenen

 

Sonntag, 26.08.2018 
Spessart-Safari: Crashkurs für Zugezogene
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Der Spessart bietet viele Höhepunkte, die man als Einwohner einfach kennen sollte. Da diese auf einer Fläche von 2.400 Quadratkilometern verstreut und manchmal klein sind und eines 2. Blickes bedürfen, bieten wir speziell für Neulinge einen ganzen Tag „Spessart pur“ an: Erleben Sie besondere Orte und Geschichten – ausgewählt von Insidern! Transfers und Verpflegung von regionalen Anbietern inklusive.
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Abholort (für die Koordination) an: 0176 23 55 66 98, Anmeldeschluss: 12.08.2018
melanie@spessart-safari.de
www.spessart-safari.de
TreffpunktIhr Abholort wird individuell nach Anmeldeschluss vereinbart.
Aufwandentschädigung89,00 €/Person
Dauerca. 12 Stunden (Abschluss nach dem Abendessen)
HinweisDenken Sie bitte an gutes Schuhwerk, Regen-/Sonnenschutz, eine Jacke, Fernglas und Taschenmesser

 

Montag, 27.08.2018 
Kristalle züchten
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Niemand kann zusehen, wie die Wunderwerke der Natur im Inneren der Erde entstehen. Doch mit den richtigen Zutaten und etwas Geduld kann man die Glitzersteine auch selber zum Wachsen bringen. Die Wachstumszeit dauert eine Woche.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
TreffpunktMoni`s Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden-Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2 Stunden
HinweisBitte sauberes Marmeladenglas mit Deckel mitbringen

 

Dienstag, 28.08.2018 
Gegensätze ziehen sich an: Spannende Versuche zum Magnetismus
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wenn du wissen willst warum: - Magnete Gegenstände in Bewegung setzen ohne sie zu berühren - Magnete regelrechte Kunststücke vollbringen können - wie es möglich ist, dass Magnete Menschen und Tieren bei der Orientierung helfen ist dieses Programm für dich genau richtig. An verschiedenen Stationen kannst du selbstständig ausprobieren und erforschen, was der Magnetismus alles bewirken kann.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
TreffpunktMoni`s Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden-Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer2 Stunden

 

Mittwoch, 29.08.2018 
Berge aus Feuer und Glut
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wann kommt es zu einem Vulkanausbruch? Warum gibt es Berge, die sozusagen „arbeiten“. Bei denen es rumort und dann Lava austritt? Durch spannende Experimente klären wir, wie Vulkane entstehen, warum es zu Vulkanausbrüchen kommt und was genau dabei passiert.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
TreffpunktMoni`s Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden-Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer2 Stunden

 

Donnerstag, 30.08.2018 
Ebbe, Flut und die Kraft des Mondes
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Erde und der Mond bewegen sich ständig umeinander. Vielleicht hast Du schon einmal erlebt, wie plötzlich der Meeresstrand überschwemmt wurde, auf dem Du kurz vorher noch trockenen Fußes herumlaufen konntest - das liegt an den Gezeiten: Ebbe und Flut. Ebbe und Flut entstehen durch das Zusammenspiel der Kräfte von Erde und Mond. Hier kannst Du selbst ausprobieren, wie dieses Phänomen auf einzelne Körper wirkt.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
TreffpunktMoni`s Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden-Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer2 Stunden

 

Sonntag, 02.09.2018 
Von Bacchus bis Bocksbeutel - Weinerlebniswanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Im Weinort Erlenbach bei Marktheidenfeld führt uns ein Naturlehrpfad durch die Besonderheiten der fränkischen Kulturlandschaft. Durch Weinberge mit reifen Trauben, entlang von Feldern und Trockenrasen mit herrlichen Aussichten auf den Spessart, erfahren Sie viel Hintergrund zu Flora, Fauna, Geologie und natürlich über den Weinbau in Franken.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 01.09.2018
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktFesthalle, Wiesenweg 18, 97837 Erlenbach bei Marktheidenfeld  Karte ansehen
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, evtl. zzgl. Kosten für Wein (fakultative Verkostung)
Dauer3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisGlas für Weinverkostung mitbringen!

 

Dienstag, 04.09.2018 
Bestimmung von Mineralien
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mineralien sind Kristalle, die man in der Natur finden kann. Dort kommen sie in verschiedenen Formen und Größen vor. Neben den Eiskristallen, die sich im Winter am Fenster bilden, gibt es tausende dieser funkelnden, bunten und glitzernden Steine. Sie zu sammeln ist ein interessantes Hobby. Ein paar davon werden wir untersuchen und bestimmen.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
TreffpunktMonis Steinwelt, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden-Schaippach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer2 Stunden

 

Donnerstag, 06.09.2018 
Familienwanderung zur Teufelskanzel!
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Per Bahn nach Aschaffenburg, weiter mit dem Linienbus zur Haltestelle Kippenburg. Ab hier kleine Wanderung über die Kippenburg, Teufelskanzel zur Fasanerie. Hier gibt es ein riesiges Spielgelände für Jung und Alt. Über die Großmutterwiese zurück zum Bahnhof mit anschließender Heimfahrt. Unterwegszustiege sind jederzeit möglich. Findet nur bei schönem Wetter statt.
InformationenAlbert Steffl
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09392 7253
alb.ahner@t-online.de
TreffpunktBahnhof, Frühlingsstraße, 97904 Dorfprozelten; Zustieg unterwegs möglich  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, für die Fahrt, Kinder in Begleitung 4,00 €
DauerHalbtagesfahrt
Weglänge4 km
HinweisWetterabhängige Führung!

 

Freitag, 07.09.2018 
LandArt - Kleine Künstler in der Natur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir spielen mit den Farben und Formen der Natur und basteln daraus die schönsten Kunstwerke.
InformationenArmin Heil
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 933247
amigo.burg@t-online.de
TreffpunktParkplatz Waldschänke „Bayrische Schanz“, Bayrische Schanz 1, 97816 Lohr-Ruppertshütten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2 - 3 Stunden
HinweisGeeignet für Familien mit Kindern ab 6 Jahre

 

Freitag, 07.09.2018 
Der Schatz im Silbersee
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Was sind die Folgen von 40 Jahre Quarzitabbau am ehemaligen Hemsbacher Steinbruch? Wolfgang Erfort, der über 20 Jahre im Steinbruch mitgebrochen hat, erklärt uns die Entwicklung. Wir beobachten Erosion, aber auch Wiederbesiedlung mit Birken und Erlen und hoffen, dass über die von der Gemeinde beabsichtigte Aussichtsplattform auch ein Blick auf den seit 2006 neu entstandenen „Hahnenkammsee“ möglich ist.
InformationenTobias Schürmann mit Wolfgang Erfort
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 05.09.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktParkplatz Zufahrtstr. zum Hahnenkamm hinter Großhemsbach,63776 Mömbris-Hemsbach; Koordinaten: 50.072 (N) 9.11338 (E)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Familien 5 €
Dauer4 Stunden
Weglänge9 km

 

Samstag, 08.09.2018 
Dem Biber auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir schauen uns Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften an. Außerdem erfahrt Ihr einiges über seine Lebensweise und wie er wieder in den Spessart kam. Kann er auch Probleme bereiten?
InformationenRudolf Ziegler
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz an der B 276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend, 63599 Biebergemünd.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 Stunden

 

Samstag, 08.09.2018 
Spinnenspaziergang durch den Spessart
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die Angst vor Spinnen ist weit verbreitet. Aber warum? Die Gruppe macht sich auf die Suche nach den heimlichen Bewohnern des Spessarts. Die Teilnehmer lernen verschiedene Spinnen kennen und unterscheiden. Es gibt Spannendes über die außergewöhnlichen Wohnsituationen, über vorbildliche Essgewohnheiten und über exklusives Liebesleben unserer achtbeinigen Freunde zu lernen. Lassen Sie sich von dem faszinierenden Netz der Spinnenvielfalt fangen!
InformationenRegina und Dirk Kunz, Mail dirkkunz@gmx.net
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktVor dem Eingang des Schullandheims Wegscheide zwischen Bad Orb und Burgjoß, 63619 Bad Orb.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind frei.
Dauer2 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 09.09.2018 
Spinnenspaziergang durch den Spessart
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wegen großer Nachfrage gleich noch eine zweite Führung: Die Angst vor Spinnen ist weit verbreitet. Aber warum? Die Gruppe macht sich auf die Suche nach den heimlichen Bewohnern des Spessarts. Die Teilnehmer lernen verschiedene Spinnen kennen und unterscheiden. Es gibt Spannendes über die außergewöhnlichen Wohnsituationen, über vorbildliche Essgewohnheiten und über exklusives Liebesleben unserer achtbeinigen Freunde zu lernen. Lassen Sie sich von dem faszinierenden Netz der Spinnenvielfalt fangen!
InformationenRegina und Dirk Kunz, eMail dirkkunz@gmx.net
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktVor dem Eingang des Schullandheims Wegscheide zwischen Bad Orb und Burgjoß, 63619 Bad Orb.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind frei.
Dauer2 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 09.09.2018 
Krombacher Weitblicke
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das „Krombacher Landgericht“, ein eigener Gerichtsbezirk mit eigener Geschichte und herrlichen Weitblicken! - Bei der Mittelrast in Omersbach ggf. gemeinsames Grillen.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per Mail oder SMS bis 07.09.2018
Tobias.Schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
Treffpunkt63829 Krombach, Kirche/Schulberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Familien 5 €
Dauer5 Stunden
Weglänge12 km

 

Montag, 10.09.2018 
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs: Wildpferde, Unken und Magerrasen bei Aschaffenburg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Der Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart stellt auf einer Rundwanderung die besondere Flora und Fauna im Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg“ vor und erläutert die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt, Panzerfahrzeugen und Weidetieren. Ein besonderer Höhepunkt sind sicher die seit 2016 eingesetzten Wildpferde.
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
TreffpunktEhemalige Range Control/Grillplatz, Ebersbacher Straße 200, 63743 Aschaffenburg   Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km

 

Samstag, 15.09.2018 
Der Hasenstabweg - Auf den Spuren des berühmten Spessart-Wilderers
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Den Namen des gerissensten Spessartwilderers aller Zeiten kennt heute noch jedes Kind im Spessart. Auf Wilddiebs Pfaden (der Hasenstabweg misst rund 65 km) wollen wir seinen Lebensraum erkunden, ein paar Schauplätze seiner Sagen und Schwänke aufsuchen, eine Reise in die Spessartgeschichte des 18. Jahrhunderts antreten.
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 11.09.2018, Tel.: 0176 23 55 66 98
melanie@spessart-safari.de
www.spessart-safari.de
TreffpunktSpessartstraße gegenüber der Abzweigung Sportplatzweg, 97852 Schollbrunn   Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer4 Stunden
Weglänge10 km
HinweisBitte denken Sie an Verpflegung und gerne eine Sitzunterlage!

 

Samstag, 15.09.2018 
Räuberspektakel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Räuberwanderung mit Räuberdiplom. Wir begeben uns in den dunklen und gefährlichen Spessartwald. Nur wer alle Mutproben und Aufgaben besteht, wird in die Zunft der Spessarträuber aufgenommen und darf sein Räuberdiplom mit nach Hause nehmen. Mit Räubergelage Räuberpfanne, Liedern & Geschichten am Lagerfeuer.
InformationenRuth Elsesser, Zert. Erlebnisführerin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
vivanatura@t-online.de
vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
TreffpunktRodberghütte, Röderhof 3 (der Holzgasse nach Verlassen des Siedlungsgebiets ca. 2 km folgen), 63825 Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung12,00 €/Person, inkl. Mutmachtrunk und Räuberkartoffeln, Kinder ermäßigt
Dauer3 - 4 Stunden
Weglänge5 km
HinweisTaschenlampe mitbringen

 

Samstag, 15.09.2018 
Spätsommerwanderung im Löwensteiner Park (Hochspessart)
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Abwechslungs-, genussreiches Spätsommerwandern im Löwensteiner Park/Hochspessart. Startpunkt ist das Schleifthor. Der Weg (mit zwei historischen Einkehrmöglichkeiten) führt über die Karlshöhe zum Neubau, das Forsthaus Sylvan am romantischen Heinrichsbach zurück zum Schleifthor. Impossanter Waldbestand: vom Keimling bis zum kapitalen Methusalembaum, von der teuren Furniereiche bis zu den wertvollen Biotopbäumen und dem Todholz! Am Ziel gibt es eine kleine Stärkung von Löwensteiner Wild- und Weinprodukten.
InformationenFranz Saur
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 12.09.2018, Mindestteilnehmerzahl 5 Personen
Franz.Saur@t-online.de
TreffpunktSchleifthor bei Steinmark, am Ende des Schleifwegs, 97836 Bischbrunn-Steinmark  Karte ansehen
Aufwandentschädigung8,00 €/Person, inklusive kleinem Imbiss mit Spessartwild und Löwensteiner Wein
Dauer3,5 Stunden reine Laufzeit
Weglänge13 km
HinweisAnfangsanstieg zur Karlshöhe: steiler, steiniger Pfad (ca. 1 km)

 

Samstag, 15.09.2018 
Wir bauen Nisthilfen für Gartennützlinge
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Unter Anleitung bauen wir Nisthilfen für Gartennützlinge wie z.B.: Wildbienen, Ohrwürmer, Florfliegen, Schmetterlinge und so weiter. Ihr lernt die Bewohner der Insektenunterkünfte kennen. Die Nisthilfen könnt ihr dann bei euch im Garten aufhängen und im nächsten Frühjahr könnt ihr beobachten wer in das neue Heim einzieht.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
TreffpunktLandladen "Lust am Leben", Schönebergstr. 1, 97775 Burgsinn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, einschl. aller Materialkosten
Dauer2 Stunden
HinweisAnmeldung bis 12.09.2018. Für Verpflegung zum Selbstkostenpreis ist gesorgt. Evtl. eine saubere Blechdose mitbringen.

 

Sonntag, 16.09.2018 
Schätze des Spessarts
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Spessart als zentrales Industriegebiet mitten in Deutschland mit Köhlerhütten, Glasbrand, Eisenhämmern, Erzabbau, Steinbrüchen, Ziegeleien, Seilbahnstationen: Spurensuche nach der wechselvollen Industriegeschichte - gepaart mit herrlichen Weitblicken.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 14.09.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktBahnhof, Kleeweg 1, 63825 Blankenbach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Familien 5,00 €
Dauer4 Stunden
Weglänge12 km

 

Samstag, 22.09.2018 
Planwagenfahrt zur Ziegenherde
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Treffpunkt ist der alte Bauernhof der Familie Schultheis. Nach Kaffee und Kuchen zur Begrüßung führt die Tour mit dem pferdegezogenen Planwagen in Richtung Jossa, um dann in das Rohrbachtal einzubiegen - vorbei an vom Biber gestalteter Landschaft - zur Ziegenherde. Dort wird Matthias Schultheis etwas über die Bewirtschaftung der Waldwiesen früher und heute erzählen. Anschließend geht es mit dem Planwagen wieder zurück zum Bauernhof, mit der Möglichkeit zum Grillen und einem Lagerfeuer in gemütlicher Runde.
InformationenMatthias Schultheis
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktBauernhof der Familie Schultheis, An der Jossa 7, 36396 Steinau-Marjoß.   Karte ansehen
Aufwandentschädigung18,00 €/Person, 14,00 Euro/Kinder - zzgl. Kaffee, Kuchen, Grillfleisch, Getränke
Dauer2 Stunden Planwagenfahrt, offenes Ende beim Abschluss auf der Hofwiese.
HinweisMindestteilnehmerzahl pro Planwagen 8 Personen. Die Planwagenfahrt kann auch individuell und zu verschiedenen Anlässen (auch mit anderen Themen) gebucht werden.

 

Sonntag, 23.09.2018 
Rund um die Streuobstwiese im Herbst
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir laufen eine kleine Runde und sind anschließend zu Gast auf der Streuobstwiese. Schon auf dem Weg dorthin schauen wir nach verschiedenen Kräutern und hören von ihrer Bedeutung für uns. Wir probieren kleine Kräuterschmankerl und lassen den Nachmittag am Lagerfeuer gemütlich ausklingen.
InformationenMartha Bieber, Kräuterführerin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 06023 5070791
martha.bieber@gmx.de
TreffpunktKindergarten, Barbarossastr. 4, 63517 Oberrodenbach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung7,00 €/Person, Kinder frei
Dauer3 Stunden
Weglänge3 km

 

Sonntag, 23.09.2018 
Pilzvielfalt im Spessartwald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Diese Wanderung abseits der Wanderwege soll Wissen über die Wunderwelt der Waldpilze vermitteln und die Bedeutung der Pilze für die Gesunderhaltung des Waldes nahe bringen. Die Teilnehmer erfahren durch den Naturparkführer und Pilzsachverständigen vieles über Essbarkeit, Vorkommen und Häufigkeit der verschiedenen Spessart-Pilzarten anhand der gesammelten Exemplare.
InformationenMichael Stange
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktBusbahnhof, 63619 Bad Orb.
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2 -3 Stunden
HinweisBitte Korb und Messer mitbringen.

 

Freitag, 28.09.2018 
Kinderentdeckungstour Tongrube: Wie aus feuchter Erde Deine Lieblingsschüssel wird….
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ziel ist eine alte Tongrube der Steinauer Töpfer. Auf dem Weg dorthin warten Entdeckerstationen zum Ton und zur Erdgeschichte und ein eigener Glücksstein auf Euch. Dort angekommen werden wir wie die Töpfer in früher Zeit nach Ton graben und untersuchen, ob er zum Brennen geeignet ist. Eure Funde könnt Ihr mit nach Hause nehmen und eigene Probebrände machen. Wie? Das erkläre ich Euch. Zum Abschluss haben alle die Möglichkeit nach Anleitung ein Daumenschälchen aus gebrauchsfertigem Ton zu gestalten, das von mir gebrannt und ein paar Wochen später an Euch ausgehändigt wird.
InformationenSonja Dietrich
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktNaturpark-Parkplatz Bellinger Kreuz(am Talhof vorbei, 2 km in Richtung Marjoß), 36396 Steinau.
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, zzgl. Materialkosten 3,50 €/Kind
Dauer3 Stunden
Weglänge3 km
HinweisGrabungswerkzeug (Klappspaten, Handharke) und Rucksackverpflegung mitbringen. Geeignet für Kinder ab 6 Jahren. in Begleitung von Erwachsenen

 

Samstag, 29.09.2018 
Wanderung zum Biber
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Biber in der Geschichte - wir werden uns intensiv seinen Spuren widmen. Was kann er? Was mag er? Wo wohnt er? Freuen Sie sich auf die Wanderung zum Biber und auf ein spannendes und eindrückliches Erlebnis!
InformationenVolker Rollmann
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktNaturpark-Parkplatz zwischen Sinntal-Altengronau und Mottgers, Abzweigung Zeitlofs, 36391 Sinntal.
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 - 3 Stunden

 

Samstag, 06.10.2018 
Winterlicher Spaziergang mit Geschichten und Liedern
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Nach einer kurzen Wanderung auf einem ebenen Weg erwartet Sie ein kleiner Imbiss und warmer Tee bei romantischem Kerzenlicht. Lassen Sie sich am Feuer von verschiedenen Liedern und Märchengeschichten bezaubern. Ein Erlebnis für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
InformationenAngelika Wohlmann
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09391 5740
wohlmannangelika@online.de
TreffpunktBusbahnhof gegenüber vom Rathaus, Adenauerplatz 3, 97828 Marktheidenfeld; Von dort aus in Fahrgemeinschaften nach Zimmern  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. Tee und kleinem Imbiss
Dauer4 Stunden
Weglänge1 km
HinweisBitte Laterne, Fackel oder Lichter für den Weg mitbringen

 

Sonntag, 07.10.2018 
Jägerlatein für Anfänger
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
„Der noch rote Hirsch zog orgelnd auf dem Wechsel in den Einstand“. Wenn Sie nun meinen „die spinnen - die Jäger!“ geht es Ihnen wie vielen, die die Waidmannssprache nicht kennen. Dieses und viele weitere Beispiele lernen Sie bei einer kurzen Tour durch die Ausläufer des Nordspessarts. Auch im heutigen Sprachgebrauch finden sich viele Ausdrücke aus der Jägersprache. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht „durch die Lappen“ gehen.
InformationenRamona Kling
Anmeldungoder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783 bis spätestens 06.10.2018
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz am Gemeindezentrum/Rathaus zwischen Wirtheim und Kasse, 63599 Biebergemünd.
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, inkl. Imbiss
Dauer2,5
Weglänge5 km

 

Sonntag, 07.10.2018 
Pilzvielfalt im Spessartwald
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Diese Wanderung abseits der Wanderwege soll Wissen über die Wunderwelt der Waldpilze vermitteln und die Bedeutung der Pilze für die Gesunderhaltung des Waldes nahe bringen. Die Teilnehmer erfahren durch den Naturparkführer und Pilzsachverständigen vieles über Essbarkeit, Vorkommen und Häufigkeit der verschiedenen Spessart-Pilzarten anhand der gesammelten Exemplare.
InformationenMichael Stange
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktBusbahnhof, 63619 Bad Orb.
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2 - 3 Stunden
HinweisBitte Korb und Messer mitbringen!

 

Sonntag, 14.10.2018 
Führung durch den Ronkarzgarten
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das bau-historische Denkmal aus dem 19. Jahrhundert stellt mit seinen roten Sandsteinstützmauern ein seltenes Zeugnis der bürgerlichen Gartenbaukunst dar. Mit doppelläufigen Treppenanlagen aus unserem heimischen Buntsandstein und zwei Terrassen, ist dieses einmalige Gartenbaudenkmal eine große Besonderheit.
InformationenLotte Bayer
Bild vergrößern
AnmeldungTouristinformation, Tel.: 09351 8001 70
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
TreffpunktEcke Maxl Bäck, Marktplatz 1, 97737 Gemünden a.M.  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer1 Stunde

 

Sonntag, 14.10.2018 
Exkursion zum Naturschutzgebiet Weihersgrund
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Exkursion zum Naturschutzgebiet Weihersgrund, zu einem wunderschönen Wiesental im Spessart. Ein Beispiel für die Wichtigkeit von offenen Flächen im Spessart für die Pflanzen- und Tierwelt und besonders für den erholungssuchenden Menschen.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
TreffpunktParkplatz gegenüber Torhaus Aurora, Staatstraße 2312 (ehemalige B 8), ca. 2,5 km vom Ortsausgang Bischbrunn Rtg. Rohrbrunn, 97836 Bischbrunn-Rohrbrunn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge9 km

 

Sonntag, 14.10.2018 
Pollaschfeier des Spessartbundes - zu Fuß
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Manche Ortsgruppen „schaffen“ keine eigene Wandergruppe oder wohnen zu weit weg. Hier kann sich jeder anschließen, der die Feier des Gedenkens auch mit einem guten Stück zu Fuß verbinden will. Einstieg auch in Breunsberg, Sailauf oder Laufach möglich. Rückfahrt mit der eigenen Ortsgruppe oder Bahn (ab Heigenbrücken) oder Bus ab Hain.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung wurde vom 7. auf den 14. Oktober verschoben.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktKirchparkplatz, Mühlbergstraße, 63867 Johannesberg  Karte ansehen
AufwandentschädigungKostenfrei
DauerBis 14 Uhr Ankunft im Pollasch
Weglänge22 km
HinweisRucksackverpflegung - Rückfahrt individuell

 

Sonntag, 14.10.2018 
Dem Biber auf der Spur
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir schauen uns Biberburg, Biberdamm und vom Biber gestaltete Landschaften an. Außerdem erfahrt Ihr einiges über seine Lebensweise und wie er wieder in den Spessart kam. Kann er auch Probleme bereiten?
InformationenRudolf Ziegler
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktParkplatz an der B276 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (von Richtung Bad Orb kommend, 63599 Biebergemünd
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer3 Stunden

 

Samstag, 20.10.2018 
Esskastanienpfad Klingenberg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Diese besonderen Früchte aus den stacheligen Schalen klauben und dabei viel Interessantes erfahren. Die Führung ist mit dem Engelbergweg kombinierbar.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 18.10.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktJahnstraße 6, 63911 Klingenberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Familien 5,00 €
Dauer3 Stunden
Weglänge5 km

 

Samstag, 20.10.2018 
612 Stufen und mehr
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Viele Kinder erklettern und zählen begeistert die Stufen. Was ist die Geschichte dahinter? Was ist noch rund um den „Engelberg“ zu erkunden? Der Besuch der Klosterschenke darf nicht fehlen. Die Führung ist mit dem Esskastanienpfad kombinierbar.
InformationenTobias Schürmann
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung per SMS oder Mail bis 18.10.2018
tobias.schuermann@naturpark-spessart.de
www.praxisjohannesberg.de/spessart/
TreffpunktEcke Schafgasse/Engelbergweg, 63920 Großheubach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Familien 5,00 € (Verköstigung nicht enthalten)
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge3 km

 

Sonntag, 21.10.2018 
Streuobstwiesenführung mit Verköstigung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Äbbelwoi-Stammtisch Schöllkrippen bietet eine Streuobstwiesenführung rund um Schöllkrippen an. Zum Abschluss werden noch verschiedene Apfelweine und Säfte auf der eigenen Streuobstwiese verköstigt.
InformationenChristof Lorenz, Natur-und Landschaftsführer
Bild vergrößern
AnmeldungTel.: 06024 9985, Anmeldung erwünscht
kahlgrundapfel@t-online.de
TreffpunktMarktplatz, Marktplatz 1, 63825 Schöllkrippen  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei
Dauer3,5 - 4 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 21.10.2018 
Wo Biber „Natur bauen“, da ist auch „Natur drin“!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Auch wenn wir Menschen es gerne aufgeräumt haben - eine „glückliche Natur“ kann nur dann heranwachsen, wenn wir ihr neben viel (Entstehungs)Zeit vor allem den hierzu benötigten Lebensraum (über)lassen! Nur gut, dass uns unser heimisches Wildtier Biber als echter Profi in Sachen „Renaturierung“ dabei unterstützt: durch seine spezielle Lebensweise erschafft er unterschiedlichsten Wohnraum für Tausende - für Groß und Klein! Das wollen wir uns bei einer spannenden Exkursion in ein einzigartiges Biberrevier näher anschauen... und natürlich auch so manch seltenes Exponat, das mit im Gepäck ist!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung, Umweltbildung & Wildtierbeobachtung
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 15.10.2018, begrenzte Teilnehmerzahl
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
TreffpunktEinfahrt zum NSG „Kaltengrund“ (Forstweg), linkerhand auf der St. 2317 von Neuhütten aus kommend in Rtg. Heigenbrücken (gegenüber vom Bahn-Viadukt), 97843 Neuhütten  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte an Fernglas u. warme wetterfeste Kleidung denken!

 

Sonntag, 21.10.2018 
„Bunt sind schon die Wälder...“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wieso verfärben sich eigentlich die Blätter unserer Laubbäume im Herbst? Warum gibt es immergrüne Bäume? Hält eine Eiche „Winterschlaf“? Erfahren Sie mehr über evolutionäre Strategien und Anpassungen an wechselnde Jahreszeiten.
InformationenElke Böhm
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Anmeldung bis 20.10.2018
elke.bio-guide@t-online.de
www.natur-erlebnis-fuehrungen.de
TreffpunktParkplatz am Ortsausgang Schollbrunn Rtg. Rohrbrunn, Kapellenweg, 97852 Schollbrunn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung9,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge7 km

 

Freitag, 02.11.2018 
Unterwegs auf dem Feuchtwiesenerlebnispfad
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch in englischer Sprache möglich. 
Wir tauchen ein in die faszinierende Welt der Feuchtwiesen und Bäche im Spessart. Denn sie sind charakteristisch für unsere Heimat. An mehr als 20 Stationen können wir mehr über das Leben auf und rund um die Feuchtwiesen entdecken: Der Erlebnispfad ist für große und kleine Entdecker geeignet – daher ist unsere Tour besonders familienfreundlich!
InformationenChristina Schurk & Melanie Weippert
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung bis 30.10.2018, Tel.: 06021 8663962
christina.schurk@gmx.de
TreffpunktParkplatz am Sportplatz, Orber Str. 106, 97833 Frammersbach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, inkl. kleiner Verpflegung. Kinder frei.
Dauer3 Stunden
Weglänge4 km
HinweisBringen Sie gerne eine Sitzunterlage mit

 

Sonntag, 04.11.2018 
Winterlicher Spaziergang mit Geschichten und Liedern
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Nach einer kurzen Wanderung auf einem ebenen Weg erwartet Sie ein kleiner Imbiss und warmer Tee bei romantischem Kerzenlicht. Lassen Sie sich am Feuer von verschiedenen Liedern und Märchengeschichten bezaubern. Ein Erlebnis für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
InformationenAngelika Wohlmann
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09391 5740
wohlmannangelika@online.de
TreffpunktBusbahnhof gegenüber vom Rathaus, Adenauerplatz 3, 97828 Marktheidenfeld; Von dort aus in Fahrgemeinschaften nach Zimmern  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. Tee und kleinem Imbiss
Dauer4 Stunden
Weglänge1 km
HinweisBitte Laterne, Fackel oder Lichter für den Weg mitbringen

 

Sonntag, 11.11.2018 
Naturschutzgebiet Rohrberg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wo die Eichen trotzig ragen. Wanderung durch eines der ältesten Naturschutzgebiete. Hier ist sich die Natur seit Jahrzehnten selbst überlassen. Hier zeigt sich, dass Totholz nicht tot ist, sondern die Grundlage für neues Leben bildet.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
TreffpunktParkplatz an der Rohrbuchbrücke (Autobahnbrücke über die A 3), Staatsstraße 2312 (ehemalige B 8), 63897 Weibersbrunn-Rohrbrunn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2,5 - 3 Stunden
Weglänge4 km

 

Sonntag, 18.11.2018 
Bäume und Sträucher des Waldes im unbelaubten Zustand erkennen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Blattlose Bäume und Sträucher erkennen und bestimmen: Welche Hinweise geben uns Sträucher und Bäume ohne Laub? Wie kann ich Verwechslungen vermeiden? Laubbäume mit Zapfen und Nadelbäume mit essbaren Beeren? Mit anschaulichen Demonstrationen wird Ihnen das Bestimmen erleichtert. Sie werden überrascht sein, wie vielfältig die Strauch- und Baumwelt ist.
InformationenJockel Fahlteich
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
TreffpunktZentralparkplatz am Golfplatz, Alsberg, 63628 Bad Soden-Salmünster
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2,5 Stunden
HinweisBitte Lupe und Fernglas mitbringen.
Informationen
Vermittlung von
Natur- und Landschaftsführungen
Naturpark Spessart

Unsere Naturparkführer
Naturparkführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Anmeldung
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Tourenportal

Tourenportal