Ergebnis Ihrer Suche im Jahresprogramm
Alle Führungen mit Berit Arendt

 

Sonntag, 26.03.2017 
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wildnisarchitekt Biber gestaltet durch seine außergewöhnliche Lebensweise einmalige, strukturreiche Lebensräume für sich u. längst selten gewordene Ureinwohner. Es grenzt an eine Sensation, daß nun auch der scheue u. heimlich lebende Fischotter wieder den Weg zurück in die alte Heimat gefunden hat. Spannende Exponate begleiten diese Erlebnis-Exkursion!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung & Umweltbildung, Tel.: 06020 970019
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
unbedingt bis spätestens 19.03.2017 anmelden, da begrenzte Teilnehmerzahl!
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Parkmöglichkeit an der Einfahrt (Forstweg) zum NSG „Kaltengrund“ (Lkrs. MSP). Auf der St 2317 von Neuhütten aus kommend in Rtg. Heigenbrücken liegt das Revier linkerhand im Bayer. Staatsforst (gegenüber vom Bahn-Viadukt).  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
Dauer2 bis 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisWenn möglich, bringen Sie ein Fernglas mit!

 

Sonntag, 02.04.2017 
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wildnisarchitekt Biber gestaltet durch seine außergewöhnliche Lebensweise einmalige & strukturreiche Lebensräume für sich u. längst selten gewordene Ureinwohner. Es grenzt an eine Sensation, daß nun auch der scheue u. heimlich lebende Fischotter wieder den Weg zurück in die alte Heimat gefunden hat. Spannende Exponate begleiten diese Erlebnis-Exkursion!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung & Umweltbildung, Tel.: 06020 970019
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Unbedingt bis spätestens 26.03.2017 anmelden, da begrenzte Teilnehmerzahl!
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Parkmöglichkeit an der Einfahrt (Forstweg) zum NSG „Kaltengrund“ (Lkrs. MSP). Auf der St 2317 von Neuhütten aus kommend in Rtg. Heigenbrücken liegt das Revier linkerhand im Bayer. Staatsforst (gegenüber vom Bahn-Viadukt).  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisWenn möglich, bringen Sie ein Fernglas mit!

 

Sonntag, 01.10.2017 
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wildnisarchitekt Biber gestaltet durch seine außergewöhnliche Lebensweise einmalige u. strukturreiche Lebensräume für sich u. längst selten gewordene Ureinwohner. Es grenzt an eine Sensation, daß nun auch der scheue u. heimlich lebende Fischotter wieder den Weg zurück in die alte Heimat gefunden hat. Spannende Exponate begleiten diese Erlebnis-Exkursion!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung & Umweltbildung, Tel: 06020 970019
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
unbedingt bis 24.09.2017 anmelden, da Teilnehmerzahl begrenzt!
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Parken an der Einfahrt zum NSG „Kaltengrund“ (Lkrs. MSP). Auf der St 2317 von Neuhütten kommend in Rtg. Heigenbrücken liegt das Revier linkerhand im Bayer. Staatsforst (gegenüber vom Bahn-Viadukt).  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisWenn möglich, bitte Fernglas mitbringen!

 

Sonntag, 22.10.2017 
Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Wildnisarchitekt Biber gestaltet durch seine außergewöhnliche Lebensweise einmalige u. strukturreiche Lebensräume für sich u. längst selten gewordene Ureinwohner. Es grenzt an eine Sensation, daß nun auch der scheue u. heimlich lebende Fischotter wieder den Weg zurück in die alte Heimat gefunden hat. Spannende Exponate begleiten diese Erlebnis-Exkursion!
InformationenBerit Arendt, Biberfachberatung & Umweltbildung, Tel.: 06020 970019
Anmeldungunbedingt bis spätestens 15.10.2017 anmelden, da begrenzte Teilnehmerzahl!
spessart-fachwerk@gmx.de
www.spessart-fachwerk.de
Treffpunkt10.00 Uhr, Parken an der Einfahrt zum NSG „Kaltengrund“ (Lkrs. MSP). Auf der St2317 von Neuhütten kommend in Rtg. Heigenbrücken liegt das Revier linkerhand im Bayer. Staatsforst (gegenüber vom Bahn-Viadukt).  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisWenn möglich bitte ein Fernglas mitbringen!

Zurück zu den Naturführern

Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Anmeldung
Treffpunkt
Aufwandentschäd.
Dauer
Weglänge
Hinweis