Ergebnis Ihrer Suche im Jahresprogramm
Alle Führungen mit Jeanette Kaltenhauser

 

Sonntag, 29.04.2018 
Wo der Papstwein wächst
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Schon die Äbte des Klosters Seligenstadt wussten vor über 1000 Jahren die Reben des Hörsteiner „Abtsbergs“ zu schätzen. Freunde des hiesigen Rieslings finden sich auch unter vielen Prominenten. Was macht diesen Wein so besonders? Bei einem Spaziergang durch diesen Weinberg werden Sie Interessantes über seine geologische Besonderheit, seine Rebsorten und seine geschichtliche Bedeutung kennenlernen. Unterwegs werden wir zwei Weine unter freiem Himmel bei weiten Fernblicken verkosten. Im Anschluss Möglichkeit zum Besuch der „Jungweinprobe“ der Winzergenossenschaft Hörstein.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktParkplatz am Waldrand, Ortsausgang Hörstein in Rtg. Mömbris, Mömbriser Straße, 63755 Alzenau-Hörstein  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge2 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, (inkl. 2 Weine)
HinweisEvtl. Sonnenschutz mitbringen

 

Donnerstag, 10.05.2018 
Riesling, Rebellen und Residenzen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Eine Weinwanderung entlang des Europäischen Kulturweges von Alzenau über Wasserlos nach Hörstein inkl. 2 Weinproben unter freiem Himmel bei weiten Fernblicken. Erleben Sie tiefe Wälder und sonnenverwöhnte Weinberge. Lauschen Sie Geschichten von rebellischen Einwohnern und mächtigen Kurfürsten. Im Anschluss Möglichkeit zur Einkehr beim Winzer. Stündlicher Citybus zurück nach Alzenau bis 21:19 Uhr.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktBurgparkplatz, Am Burgsteg 10, 63755 Alzenau  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 3,5 Stunden
Weglänge7 km
Aufwandentschädigung14,00 €/Person, (inkl. 2 Weine)
HinweisEvtl. Sonnenschutz mitbringen

 

Montag, 21.05.2018 
Mit Götter-Riesling zum magischen „Terroir f“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Auf dem Apostelgarten wachsen nicht nur die westlichsten Trauben in Franken, sondern er ist auch einer der ganz wenigen natur- und denkmalgeschützten Weinberge Deutschlands. Geadelt wurde er mit einem „Terroir f“-Aussichtspunkt als einer der magischen Orte des Frankenweins. Erleben Sie auf einem geführten Spaziergang Natur und Ausblicke, Stimmen und Stimmungen sowie nicht zuletzt die Weine (2 Proben) dieser außergewöhnlichen Reblage an der Pforte zum lieblichen Kahlgrund. Im Anschluss Besuch einer Häckerwirtschaft möglich.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktFigur „Bach-Michel“, Ecke Spessartstraße/Am Erlenborn, 63755 Alzenau-Michelbach  Karte ansehen
DauerBeginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, (inkl. 2 Weinproben)
HinweisEvtl. Sonnenschutz mitbringen

 

Samstag, 09.06.2018 
Alzenau zum Vernaschen - kulinarische Führung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Neben ihrer reichen Geschichte im Schatten der Burg hält die ehemalige Kreisstadt Alzenau auch viele Gaumengenüsse parat. Wer kennt noch die beiden Alzenauer Bierbrauereien? Wo war der Alzenauer Weingarten? Wie hat ein „Teebaron“ Alzenau geprägt? Möchten Sie gerne Geschichte mit Genuß kombinieren? Dann erleben Sie „Alzenau zum Vernaschen“! Auf einer geführten Tour durch die Alzenauer Innenstadt hören Sie Anekdoten und Geschichtchen über Alt-Alzenau. Dabei machen wir viermal Station bei verschiedenen Gastwirten und Geschäften und probieren lokale Spezialitäten aus Küche und Keller.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktBurgparkplatz, Am Burgsteg 10, 63755 Alzenau  Karte ansehen
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge3 km
Aufwandentschädigung25,00 €/Person

 

Sonntag, 08.07.2018 
Neuer Wein in alten Schläuchen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Ein informativer Weinbergspaziergang zur Geschichte des Weinbaus am bayerischen Untermain. Wandeln Sie auf den Spuren von alten Reblagen und historischen Rebsorten. Wie hat sich der Weinanbau über die Jahrhunderte verändert? Vergleichen Sie dazu unter freiem Himmel bei weiten Fernblicken einen „modernen“ Wein und einen in alter Weise ausgebauten „gemischten Satz“. Die Tour endet auf dem „Elmettsgässer Hofweinfest“ in der Edelmannstraße in Hörstein.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktEckstein-Bildstock, Ecke Edelmannstraße/Hofgartenstraße, 63755 Alzenau-Hörstein  Karte ansehen
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, inkl. 2 Weinproben
HinweisFestes Schuhwerk und evtl. Sonnenschutz empfohlen

 

Samstag, 04.08.2018 
Mit Götter-Riesling zum magischen „Terroir f“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Auf dem Apostelgarten wachsen nicht nur die westlichsten Trauben in Franken, sondern er ist auch einer der ganz wenigen natur- und denkmalgeschützten Weinberge Deutschlands. Geadelt wurde er mit einem „Terroir f“-Aussichtspunkt als einer der magischen Orte des Frankenweins. Erleben Sie auf einem geführten Spaziergang Natur und Ausblicke, Stimmen und Stimmungen sowie nicht zuletzt die Weine (2 Proben) dieser außergewöhnlichen Reblage an der Pforte zum lieblichen Kahlgrund. Im Anschluss Besuch einer Häckerwirtschaft möglich.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktFigur „Bach-Michel“, Ecke Spessartstraße/Am Erlenborn, 63755 Alzenau-Michelbach  Karte ansehen
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, (inkl. 2 Weinproben)
HinweisBitte festes Schuhwerk und evtl. Sonnenschutz mitbringen

 

Samstag, 15.09.2018 
Alzenau zum Vernaschen - kulinarische Führung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Neben ihrer reichen Geschichte im Schatten der Burg hält die ehemalige Kreisstadt Alzenau auch viele Gaumengenüsse parat. Wer kennt noch die beiden Alzenauer Bierbrauereien? Wo war der Alzenauer Weingarten? Wie hat ein „Teebaron“ Alzenau geprägt? Möchten Sie gerne Geschichte mit Genuß kombinieren? Dann erleben Sie „Alzenau zum Vernaschen“! Auf einer geführten Tour durch die Alzenauer Innenstadt hören Sie Anekdoten und Geschichtchen über Alt-Alzenau. Dabei machen wir vier Mal Station bei verschiedenen Gastwirten und Geschäften und probieren lokale Spezialitäten aus Küche und Keller.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktBurgparkplatz, Am Burgsteg 10, 63755 Alzenau  Karte ansehen
DauerBeginn: 15:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung25,00 €/Person

 

Samstag, 20.10.2018 
Bacchusjünger on tour
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 


Eine moderierte Fahrt mit der Kahlgrundbahn von Hanau nach Schöllkrippen mit 2-stündigem Zwischenstopp zur Schlender-Weinprobe rund um die Burg Alzenau (ca. 2 km). Anschließend mit dem Schienenbus weiter durch den lieblichen Kahlgrund mit Erläuterungen während der Bahnfahrt. An der Endstation Schöllkrippen über den „Pasquillenpfad“ per Pedes (2 km) zur Villa Hof Langenborn, wo lukullische und bacchantische Genüsse warten. Start in Hanau Hbf (13:02 h) oder Alzenau Burgbahnhof (13:25 h). Rückfahrtsmöglichkeit um 21:07 h ab Schöllkrippen mit der Kahlgrundbahn (Linie 642).
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
TreffpunktBahnhof Alzenau Burg, gegenüber Burgstr. 15, 63755 Alzenau  Karte ansehen
DauerBeginn: 13:25 Uhr
Ende: 18:00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Weglänge4 km
Aufwandentschädigung20,00 €/Person, inkl. 2 Weinproben + Fahrkarte, ohne Abendessen
HinweisRückfahrt ist mit der „Bembel“ (Linie 642) um 21:07 Uhr ab Schöllkrippen möglich

Zurück zu den Naturführern

Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Anmeldung
Treffpunkt
Aufwandentschäd.
Dauer
Weglänge
Hinweis