Führungen und Umweltbildung
Die nächsten Führungen

 

Samstag, 28.05.2016 
Als Moosdetektive unterwegs
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Moos gibt es an vielen Orten und es gibt viele verschiedene Arten davon. Als Moosdetektive erforschen wir unser heimisches Moos und machen spannende Experimente.
InformationenArmin Heil
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 933247
amigo.burg@t-online.de
Treffpunkt12:30 Uhr, Parkplatz Waldschänke "Bayerische Schanz", 97816 Lohr-Ruppertshütten
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer2 - 3 Stunden
HinweisGeeignet für Familien mit Kindern ab 6 Jahre

 

Sonntag, 29.05.2016 
Von Hute- und Schneitelbäumen
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Kommen Sie mit auf eine spannende Zeitreise und erfahren Sie, wie unser Wald entstanden ist, wie er genutzt wurde bzw. wird und welche Bedeutung er für uns Menschen hat. Der Lebenszyklus eines Buchenwaldes ist ebenso Thema, wie der Aufbau eines Baumes.
InformationenOskar Ludwig, Tel.: 06055 4255
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz "Gondelteich" in Freigericht-Horbach  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauerca. 1,5 - 2 Stunden
HinweisKurze Wegstrecke

 

Sonntag, 29.05.2016 
Vogelstimmenwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir unternehmen eine meditative Vogelstimmenwanderung in der „Bad Orber Aue“.
InformationenRudolf Ziegler, Tel.: 06051 73987
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt07:00 Uhr, Parkplatz an der B 40 zwischen Biebergemünd-Wirtheim und der Autobahnauffahrt Bad Orb vor der Firma Engelbert Strauss (aus Richtung Bad Orb)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauerca. 2 Stunden
HinweisFür Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren

 

Sonntag, 29.05.2016 
Überlebensstrategien der Bäume im Bestand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Aufgrund von Umwelteinflüssen, Kultureingriffen und neu eingewanderten Parasiten sind Bäume im Bestand besonderen Stress-Situationen ausgesetzt. Die Bäume haben ihre eigene Körpersprache - wer diese näher zu deuten versteht, kommt unweigerlich dem Baum näher. Wir wollen anhand typischer Zeichen an Bäumen die Ursachen ergründen. Ein spannendes Unterfangen!
InformationenJockel Fahlteich, Tel.: 0160 6588215
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt09:30 Uhr, Parkplatz Mühlwiese in 63628 Bad Soden-Salmünster/Hausen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauerca. 3,5 Stunden
HinweisBitte Fernglas, Lupe und Taschenmesser mitbringen

 

Sonntag, 29.05.2016 
Mensch - das ist ja interessant!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Rundwanderung auf einem der schönsten Teilstücke des Spessartbogens. Neben der Schönheit des Wanderweges sieht der allgemein interessierte Wanderer, gleichsam wie durch ein buntes Kaleidoskop, Phänomene und wechselnde Bilder aus Natur und Naturwissenschaften und hört Geschichten und allerlei Interessantes über die Kulturlandschaft Spessart.
InformationenWalter Ungermann, Tel.: 06051 72495
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt11:30 Uhr, 63628 Bad Soden-Salmünster, Parkplatz der Gaststätte Jossatal in Mernes - bitte nicht hier, sondern in der näheren Umgebung parken
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer6 Stunden, reine Gehzeit ca. 4 Stunden
Weglänge16 km
HinweisRucksackverpflegung bitte mitbringen

 

Sonntag, 29.05.2016 
Extensive Beweidung: Naturschutzform der Zukunft
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Beweidung ist eine sinnvolle Pflegeform zur Sicherung unserer Kulturlandschaft. Unsere Wanderung führt uns zu einem Schäfer vor Ort. Er erklärt uns einiges über die Tiere und die Vor- und Nachteile einer Beweidung. Für das leibliche Wohl sorgt der Schäfer mit seinen leckeren Produkten. Die Führung findet im Großraum Zellingen statt.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung entfällt leider.
InformationenKlaus Stasek, Tel.: 09353 569157 oder Tel.: 0173 8630439
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis 25.05.2016, erforderlich mind. 8 Personen
klaus.stasek@web.de
TreffpunktJe nach Vegetation wird der Treffpunkt bei Anmeldung bekannt gegeben.
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Imbiss wird vor Ort gezahlt, ca. 9,00 €
Dauer3 - 4 Stunden
Weglänge8 km

 

Sonntag, 29.05.2016 
Magische Orte erleben: Naturdenkmal Trettstein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Vorbei am Baumhaushotel Seemühle windet sich der kleine Pfad zum Trettstein. Wie eine Klamm kommt uns der Eidenbach entgegen und gemeinsam entdecken wir dieses Juwel von Fleckchen Erde. Erzählen kann ich Ihnen zur Geologie und den Pflanzen viel, jedoch ist es die Ruhe, der Anblick und die Magie des Ortes die unsere Führung unvergesslich macht.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung entfällt leider.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
Treffpunkt15:00 Uhr am Ortsausgang Gräfendorf Richtung Michelau, Parkplatz auf der linken Seite, ausgeschildert  Karte ansehen
Aufwandentschädigung6,00 €/Person
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge4 km
Hinweisfestes Schuhwerk ist zwingend erforderlich!

 

Donnerstag, 02.06.2016 
Kräuterexperte in 2 Stunden
 
Ganz so schnell geht es nicht, aber nach dieser Führung haben Sie die Anwendung von verschiedenen Bestimmungsbüchern durch „Learning by doing“ erlernt. Danach können Sie die meisten Wildkräuter selbstständig mit Fachliteratur bestimmen und Ihr Wissen immer weiter ausbauen. Anschließend gibt es eine Kostprobe in der Buchhandlung Lesekatze.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung findet zu einem anderen Zeitpunkt statt, als im gedruckten Jahresprogramm 2016 angekündigt.
InformationenRuth Elsesser
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel. 06024 5098494
vivanatura@t-online.de
Treffpunkt18:30 Uhr Schöllkrippen, Lesekatze
Aufwandentschädigung7,00 €/Person
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km

 

Samstag, 04.06.2016 
Kräuterschätze im eigenen Garten
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Kommen Sie mit in meinen Garten. Sie werden überrascht sein wie viele (Un-)Kräuter genießbar sind. Probieren Sie vorbereitete Kräuterköstlichkeiten aus dem Garten.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt15:00 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn
Aufwandentschädigung15,00 €/Person, einschließlich Kräuterkostproben und Rezeptheft. Kinder bis 6 Jahre frei.
Dauerca. 2 Stunden

 

Samstag, 04.06.2016 
Holunder - Legenden, Gesundes und Leckeres
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Bei einer gemütlichen Wanderung in der näheren Umgebung der Kinzigquelle in Sterbfritz werden wir Holunderbüsche entdecken. Sie werden Interessantes über den heimischen Holunder erfahren, der zu dieser Zeit in voller Blüte steht. Um ihn ranken sich zahlreiche Legenden und Mythen. Unterwegs und bei der Schlussrast können Sie Holunder-Köstlichkeiten probieren.
InformationenUlrike Schauff, Tel.: 06664 6692
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783 bis spätestens 5 Arbeitstage vor der Führung.
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz am Bahnhof in Sinntal-Sterbfritz  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, (inkl. Verkostung von versch. Holunderprodukten)
Dauerca. 3 Stunden
HinweisDie Führung ist nicht geeignet für Personen unter 18 Jahren

 

Samstag, 04.06.2016 
Wald - Kultur - Historie
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Begleiten Sie mich auf eine Wanderung in der Gegenwart durch die jüngere und ältere Vergangenheit. Die Strecke führt vom Hufeisen über die alten Handelswege, vorbei an den Rindergräbern, zum Hügelgrab und hinauf zum Franzosenkopf/Napoleon. Erleben Sie einen Wald mit bedeutender Historie. Zum Abschluss können Sie sich bei Kaffee und Gebäck nach Großmutters Art stärken.
InformationenWilli Bechtold, Tel.: 06051 72270
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz Hufeisen (zwischen Gelnhausen und Geiselbach auf der Höhe links abbiegen - bis zum Ende fahren), 63589 Linsengericht
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauerca. 2,5 Stunden

 

Samstag, 04.06.2016 
Zum Götter-Riesling in den Apostelgarten
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein Spaziergang durch einen vielgepriesenen Michelbacher Weinberg! Auf ihm wachsen die westlichsten Trauben in Franken, man schätzt ihn als denkmalgeschützten Weinberg und Dichter nennen ihn „Glutofen für Götterrieslinge“. Erleben Sie bei diesem Spaziergang Natur und Ausblicke, sowie zwei Weinproben der außergewöhnlichen Reblage. Im Anschluss Häckerwirtschaft.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
Treffpunkt15:00 Uhr, Alzenau-Michelbach, Figur "Bach-Michel" Ecke Spessartstraße/ Am Erlenborn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, inkl. 2 Weinproben
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge4 km
HinweisEvtl. Sonnenschutz mitbringen.

 

Samstag, 04.06.2016 
Wo Noahs Arche strandete - der Sodenberg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Geschichtliches, Geologisches, Augenzwinkerndes über den Sodenberg, den südlichsten Vulkan der Rhön. Sie erfahren Interessantes über den Vulkanismus gleich nebenan und einen keltischen Ringwall. Der Ritter Götz von Berlichingen würzt die Geschichten um die verschwundene Burg. Außerdem lernen Sie den Ort kennen, wo Noahs Arche strandete.
InformationenManfred Kleinwechter
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 2255
fredo-kl@web.de
Treffpunkt14.00 Uhr beim ehemaligen Gasthof Sodenberg. Anfahrt: B 27, ca. 1 km nach Weyersfeld Richtung Hammelburg links Richtung Weikersgrüben, dann nach ca. 300 m rechts zum Sodenberg.
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2,5 Std.
Weglänge4 km

 

Sonntag, 05.06.2016 
Von der Bayerischen Schanz zum Kloster Einsiedel
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wandern auf den Spuren der Glasmacher, Kaufleute und Rittersleut und erkunden dabei Landschaft, Geschichte und Sehenswürdigkeiten links und rechts des Weges.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
www.wanderfee.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz Bayerische Schanz, 97816 Lohr-Ruppertshütten
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauerca. 4 Stunden
Weglänge10 km
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen

 

Sonntag, 05.06.2016 
Weikertswiese, keine blüht so schön wie diese - unterwegs mit dem Gebietsbetreuer
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet. 
Die Weikertswiese in der Gemeinde Rechtenbach ist der Gewinner der Bayerischen Wiesenmeisterschaft 2015. Der Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart stellt die außergewöhnliche Flora der höchstgelegenen Rodungsinsel im Spessart vor. Auf einer Rundwanderung werden auch Ziele und Maßnahmen des Naturschutzes erläutert.
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart, Tel.: 09352 5009666
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
Treffpunkt15:00 Uhr, SPD-Hütte an der Weikertswiese   Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km

 

Sonntag, 05.06.2016 
Kunst und Genuss
 
Bei dieser Wanderung steht alles im Zeichen der Kunst. Wir besuchen regionale Hobby und professionelle Künstler, welche mit verschiedenen Werkstoffen arbeiten, in ihren Ateliers. Dabei sind die bekannten Künstler wie Andreas Rohrbach, Doris Aull, Jutta Römhild und weitere. Wir bekommen exklusiv Führungen. Zwischendurch stärken wir uns mit regionalen Häppchen. Zur Erinnerung gestalten wir zusammen ein LandArt Kunstwerk.
InformationenRuth Elsesser, Erlebniswanderführerin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
vivanatura@t-online.de
TreffpunktFeuerwehrhaus Kleinkahl, 11.00 Uhr
Aufwandentschädigung12 € für Essen und Geschenke
Weglänge6 km

 

Sonntag, 05.06.2016 
Von Mönchen, Grafen, Förstern - der Schönrain
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Schönrain, eine Ruine auf einem Bergsporn zwischen Hofstetten und Steinbach, einsam mitten im Wald gelegen, ist ein geschichtsträchtiger Ort. Er hat eine sehr interessante Vergangenheit als Kloster, Schloss der Grafen von Rieneck und Forstamt.
InformationenManfred Kleinwechter
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel. 09353 2255
fredo-kl@web.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz ca. 1 km nach Hofstetten Richtung Steinbach.
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2,5 Std.
Weglänge4 km

 

Sonntag, 05.06.2016 
Waldwanderung durch den Glashütten-Spessart
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Die Wanderung findet in einem Teil des Spessarts statt, in dem die Glasherstellung in zahlreichen Waldglashütten den Bewohnern ihr Überleben sicherte. Unser „grünes Band“ ist dabei der Kulturwanderweg „Kempfenbrunn“. Er führt durch stille Waldtäler, an der Ursache des „grünen Fiebers“ und an einer alten Glashütte vorbei und hinauf bis zur jüngsten Spessartsiedlung Moosborn.
InformationenMichael und Inge Stange, Tel.: 06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Parkplatz in Kempfenbrunn, gegenüber der Kirche
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer4 Stunden
Weglänge12 km

 

Mittwoch, 08.06.2016 
Waldaschaffer Wald- und Wiesenführung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Sommer hat begonnen und damit die Zeit der Heilpflanzen und Blüten. Auf diesem Spaziergang lernen wir typische Sommerkräuter mit ihrer Heilwirkung kennen und genießen einen abschließenden Wildkräuter-Imbiss.
InformationenMorgane Habegger, Tel.: 0160 3245699
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 06.06.2016
morgane@die-wildkraeuter-drey.de
www.die-wildkraeuter-drey.de
Treffpunkt18:00 Uhr, Parkplatz Helgenfeldstraße, Waldaschaff  Karte ansehen
Aufwandentschädigung20,00 €/Person, inkl. Imbiss
Dauer2 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte Schreibzeug und Sitzunterlage mitbringen

 

Samstag, 11.06.2016 
Schmetterlinge und Kalkmagerrasen
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Der Kalkmagerrasen im Naturschutzgebiet „Grauer Berg“ ist Ziel unserer Schmetterlingswanderung. Es werden Tagfalter, ihre Nektarpflanzen und eventuell auch Raupen der verschiedenen Schmetterlinge beobachtet und bestimmt.
InformationenUwe Doberanz, Tel.: 06050 9121761
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt11:00 Uhr, Tankstelle Tam Oil, Gewerbegebiet Gelnhausen-Ost/Hailer  Karte ansehen
Aufwandentschädigung2,50 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2 - 3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisBei Regen fällt die Veranstaltung aus

 

Samstag, 11.06.2016 
Der Geschmack der wilden Kräuter - Kochkurs
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Löwenzahn, Giersch, Franzosenkraut, Hagebutten, Schlehen und noch viele andere sind allseits bekannte Wildkräuter und -früchte. Dass sie eine wertvolle Bereicherung in unserem Speiseplan sind und darüber hinaus auch noch gut schmecken, können erfahren Sie in diesem Kurs. Nach zwei Stunden sammeln auf der Wiese, verarbeiten wir diese zu einem schmackhaften Menü.
InformationenMorgane Habegger, Tel.: 0160 3245699
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 09.06.2016
morgane@die-wildkraeuter-drey.de
www.die-wildkraeuter-drey.de
Treffpunkt14:30 Uhr, Wildkräuterey, Augustenstraße 7, 63857 Waldaschaff  Karte ansehen
Aufwandentschädigung55,00 €/Person, zzgl. 10,00 € Materialkosten
Dauer6 Stunden
Weglänge2 km
HinweisMitzubringen sind: feste Schuhe, wettergerechte Bekleidung, Schneidebrett, Messer, Schürze, Geschirrtuch, Dosen für evtl. Reste

 

Sonntag, 12.06.2016 
Von der Welle bis zur Kräuterfee
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Vom Parkplatz der Südhang-Turnhalle in Oberrodenbach laufen wir vorbei an „der Wabernden Welle“ - dem Kunstwerk auf dem Spessartbogen - hinauf zum Buchberg. Vorbei an einigen alten Grenzsteinen kehren wir durch zwei romantische Bachtäler wieder zurück. Unterwegs verrät uns die „Kräuterfee“ ihr altes Wissen über die Anwendung von Heilpflanzen. Die Wanderung endet mit einer Schlussrast im Naturfreundehaus.
InformationenHartmut Dankert, Tel.: 06184 50733
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
spessarttour@t-online.de
Treffpunkt13:00 Uhr, Parkplatz an der Südhanghalle in Rodenbach- Oberrodenbach, Wiesenstr. 15
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, Kinder frei, inkl. kleiner Imbiss
Dauerca. 3 bis 4 Stunden mit Einkehr
Weglänge8 km
Hinweisevtl. Fernglas mitbringen, festes Schuhwerk erforderlich

 

Sonntag, 12.06.2016 
Singlewanderung!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Wir treffen uns am Parkplatz vom Bischborner Hof, wandern zur bewirtschafteten Waldhütte Aurora und verbringen einen fröhlichen Tag miteinander.
InformationenRuth Elsesser, Wandererlebnisführerin
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Email: vivanatura@t-online.de
www.naturschule-vivanatura.de
Treffpunkt11:00 Uhr, Parkplatz Bischborner Hof
Aufwandentschädigung9,00 €/Person
Weglänge10 km

 

Sonntag, 12.06.2016 
Der artenreiche Teichkomplex an der Roten Mühle: Libellen, Frösche und mehr...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Es wird eine erfolgreiche Ausgleichsmaßnahme der Stadt Lohr am Main vorgestellt. Innerhalb dieses Teichkomplexes hat sich in wenigen Jahren ein außergewöhnlicher Artenreichtum eingestellt.
InformationenTorsten Ruf, Tel.: 09352 6056479
Anmeldungkeine Anmeldung erforderlich.
torsten-ruf@gmx.de
Treffpunkt14:00 Uhr, an der Roten Mühle zwischen Lohr und Partenstein (B276)  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge2 km

 

Sonntag, 12.06.2016 
Wanderung zum Weinfest Hofgut Höfling
 
Vom Maintal ins Werntal. Beginn der Wanderung am Bahnhof in Karlstadt, von dort laufen wir über das Naturschutzgebiet Greinberg-Kalbenstein nach Eußenheim zum Weinfest des Hofgutes Höfling (Wegstrecke ca.8 km einfach). Zurück geht es zu Fuß oder mit den Taxi bzw. Rufbus.
InformationenKlaus Stasek
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 569157 oder 0173 8630439
klaus.stasek@web.de
Treffpunkt13:00 Uhr am Bahnhof in Karlstadt
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauerje nach Lust und Laune
Weglänge8 km

 

Freitag, 17.06.2016  bis Sonntag, 19.06.2016 
Wunderland am Wegesrand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Naturfotografie im Nahbereich: Wie man mit der richtigen Ausrüstung und einfachen Hilfsmitteln auch ohne großen finanziellen Aufwand zu guten Bildern kommt, vermittelt dieses Wochenendseminar naturinteressierten Einsteigern und Hobbyfotografen. Digitale Spiegelreflexkamera bzw. Bridgekamera sollte vorhanden sein. Max. 15 Teilnehmer - bitte zeitig anmelden!
InformationenMichael Röth, Tel.: 06055 82700
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt20:00 Uhr, Landgasthof "Sudetenhof" in Jossgrund-Lettgenbrunn, www.sudetenhof.de
Aufwandentschädigung59,00 €/Person, (zzgl. Übernachtung und Verpflegung)
DauerFreitag, 20:00 Uhr bis Sonntag, ca. 11:30 Uhr
HinweisNähere Informationen per E-Mail: mr-fotografie@t-online.de

 

Samstag, 18.06.2016 
18 Hügelgräber bei den Erlenbacher Höfen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir besichtigen achtzehn ca. 2500 Jahre alte Hügelgräber, erwandern einen interessanten Steinbruch und eine geologische Besonderheit: die Grenzbachschlucht.
InformationenAlfred Dill
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09353 1610
alfdl50@yahoo.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Ortsausgang Erlenbach bei Wiesenfeld - Richtung Hausen bei Anfahrt über Karlstadt-Wiesenfeld   Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei, 50,00 €/Gruppe
Dauerca. 2,5 Stunden
Weglänge4 km

 

Samstag, 18.06.2016 
Wildkräuterführung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Lernen Sie bei einer kurzen Wanderung die kleinen unscheinbaren „Unkräuter“ am Wegesrand kennen.
InformationenKerstin Fürsch, Tel.: 09358 7409934
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 11.05.2016
Treffpunkt15:00 Uhr, Weyersfelder Kirche
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer1 - 2 Stunden
Weglänge2 km
Hinweisfeste Schuhe bzw. Wanderschuhe notwendig

 

Samstag, 18.06.2016 
Eine Forschungsreise am Haselbach
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wollen mit kleinen Küchensieben und Netzen, ganz vorsichtig, das Leben im Haselbach entdecken. Mit etwas Glück finden wir Larven von Libellen, Köcherfliegen, Eintagsfliegen und anderen Tieren. Bringt am besten Becherlupen mit. Und vielleicht tauchen sogar Zauberwesen auf...
InformationenPeter Ringelstein, Tel.: 06052 2332
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz des Sängerheimes in 63619 Bad Orb, Wemmstraße.
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 - 3 Stunden
Weglänge2 km
HinweisFür Kinder zwischen 5 und 10 Jahren. Wasserfeste Schuhe/Sandalen mitbringen, denn wir gehen in den Bach! Es sollte jeweils mindestens ein Elternteil mitkommen.

 

Samstag, 18.06.2016 
Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg“
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Der Biodiversitätsbeauftragte der Regierung von Unterfranken stellt auf einer Rundwanderung die besondere Flora und Fauna des ehemaligen Militärgeländes vor und erläutert die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt, Panzerfahrzeugen und Weidetieren.
InformationenChristian Salomon, Regierung von Unterfranken
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
christian.salomon@reg-ufr.bayern.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Ehemalige Range Control/Grillplatz, Ebersbacher Straße 200, 63743 Aschaffenburg  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer2 Stunden
Weglänge4 km
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturführer
alle Naturführer
im Naturpark Spessart
Naturführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal