Führungen und Umweltbildung
Die nächsten Führungen

 

Samstag, 02.07.2016 
Schmetterlinge, Insekten und Nektarpflanzen im Naturschutzgebiet
Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Welche Insekten und Schmetterlinge können wir im Naturschutzgebiet „Grauer Berg“ beobachten? Welche Blütenstauden und Nutzpflanzen gibt es dort?
InformationenUwe Doberanz, Tel.: 06050 9121761
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt11:00 Uhr, Tankstelle Tam Oil im Gewerbegebiet Gelnhausen-Ost/Hailer
Aufwandentschädigung2,50 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 2-3 Stunden
Weglänge5 km
HinweisBei Regen fällt die Führung aus.

 

Samstag, 02.07.2016 
Eine Forschungsreise am Haselbach
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir wollen mit kleinen Küchensieben und Netzen, ganz vorsichtig, das Leben im Haselbach entdecken. Mit etwas Glück finden wir Larven von Libellen, Köcherfliegen, Eintagsfliegen und anderen Tieren. Bringt am besten Becherlupen mit. Vielleicht gibt es auch Zauberwesen zu entdecken?
InformationenPeter Ringelstein, Tel.: 06052 2332
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz am Sängerheim in 63619 Bad Orb (Wemmstraße)
Aufwandentschädigung3,00 €/Person
Dauer2 - 3 Stunden
Weglänge2 km
HinweisFür Kinder zwischen 5 und 10 Jahren. Wasserfeste Schuhe/Sandalen mitbringen - wir gehen in den Bach. Es sollte jeweils mindestens ein Elternteil mitkommen.

 

Sonntag, 03.07.2016 
Regionale Wildpflanzen im Sommer
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Bei einer kleinen Wanderung erkunden wir die jahreszeittypische Flora. Im Fokus ist das Erkennen und die Verwendungsmöglichkeiten der Pflanzen: in der Küche, der Apotheke und beim Basteln. Grundkenntnisse + Tipps zur Weiterbildung. Bei Interesse und nach Rücksprache kann ggf. im Anschluss gegrillt und gemeinsam eine Wildkräuterbeilage hergestellt werden.
InformationenDee Kienholz, Tel.: 0171 3336933
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Bitte per Tel. oder per Email anmelden
tarzan@bushmagic.net
Treffpunkt10:00 Uhr, Einfahrt zum Pfirsichhof Weinbergstraße 2, 63768 Hösbach-Rottenberg  Karte ansehen
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder unter 10 Jahren bezahlen nur die Hälfte, unter 5 nichts.
Dauerca. 2,5 Stunden
Weglänge5 km
HinweisWer Bestimmungsbücher und/oder eine Lupe hat, bringe sie bitte mit

 

Samstag, 09.07.2016 
Natur rings um Hasselberg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Es ist sicher nicht nur für Hasselberger interessant, einmal die Pflanzen- und Tierwelt rings um den Ort in Augenschein zu nehmen. Auf den Feldern, an den Wegrändern, auf den Wiesen und in den Wäldern gibt es viel zu entdecken.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung findet zu einem anderen Zeitpunkt statt, als im gedruckten Jahresprogramm 2016 angekündigt.
InformationenHarald Hilbig, Tel.: 09342 37044
Bild vergrößern
AnmeldungAnmeldung ist nicht erforderlich
Treffpunkt16:00 Uhr, Hasselberg, Bushaltestelle  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer3 Stunden
Weglänge6 km

 

Samstag, 09.07.2016 
Sommerkräuter - Wir füllen den Sommer in Gläser und Flaschen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir sammeln Sommerkräuter und stellen daraus Ansätze aus Essig und Öl her. Weiter bereiten wir eine Handcreme aus Ölansatz und reinem Bienenwachs zu. Begleiten Sie mich und lassen Sie sich überraschen.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung entfällt leider.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn  Karte ansehen
Aufwandentschädigung12,50 €/Person, (einschl. aller Materialkosten)
Dauer3 - 4 Stunden
HinweisBitte kleine Gläschen oder Fläschchen mitbringen

 

Samstag, 09.07.2016 
Kräuterwanderung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie bei einem Spaziergang, mit einem wunderschönen Blick in den Sinngrund, unsere heimischen Wild- und Heilkräuter kennen.
InformationenAnnelore Welzenbach, Tel.: 09356 5203
Bild vergrößern
AnmeldungBitte 1 Tag vorher anmelden
anne.welz@web.de
Treffpunkt18:00 Uhr, Rathausplatz Obersinn (Ortsmitte)  Karte ansehen
Aufwandentschädigung4,00 €/Person, Kinder frei
Dauer2 - 2,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Samstag, 09.07.2016 
Der Geschmack der wilden Kräuter - Kochkurs
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Löwenzahn, Giersch, Franzosenkraut, Hagebutten, Schlehen und noch viele andere sind allseits bekannte Wildkräuter und -früchte. Dass sie eine wertvolle Bereicherung in unserem Speiseplan sind und darüber hinaus auch noch gut schmecken können, erfahren Sie in diesem Kurs. Nach zwei Stunden sammeln auf der Wiese, verarbeiten wir diese zu einem schmackhaften Menü.
InformationenMorgane Habegger, Tel.: 0160 3245699
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 07.07.2016
morgane@die-wildkraeuter-drey.de
www.die-wildkraeuter-drey.de
Treffpunkt14:30 Uhr, Wildkräuterey, Augustenstraße 7, 63857 Waldaschaff  Karte ansehen
Aufwandentschädigung55,00 €/Person, zzgl. 10,00 € Materialkosten
Dauer6 Stunden
Weglänge2 km
HinweisMitzubringen sind: feste Schuhe, wettergerechte Bekleidung, Schneidebrett, Messer, Schürze, Geschirrtuch, Dosen für evtl. Reste

 

Sonntag, 10.07.2016 
Wo der Papstwein wächst
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Bei seinem Besuch in Bayern wurde Papst Benedikt XVI. ein Riesling vom Hörsteiner Abtsberg kredenzt. Bei einem Spaziergang durch diesen 1000 Jahre alten Weinberg werden Sie Interessantes über seine geologische Besonderheit, seine Rebsorten und seine geschichtliche Bedeutung für den Weinort Hörstein kennenlernen. Unterwegs werden wir zwei Weine vor Ort verkosten.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
Treffpunkt16:00 Uhr, Ortsausgang Hörstein in Richtung Mömbris, Parkplatz am Waldrand, Mömbriser Straße, Alzenau-Hörstein  Karte ansehen
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, (inkl. 2 Weine)
Dauer2 Stunden
Weglänge2 km
HinweisEvtl. Sonnenschutz mitbringen

 

Sonntag, 10.07.2016 
BurgLustwandeln in Gössenheim: BurgLust
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erleben Sie eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Wir werden Zeugen der Geschichte, die die Ruine heute noch erzählt und erkunden gemeinsam das Burggelände.
InformationenMagdalena Braun
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09358 970249
magdalena@weinmaerchen.de
Treffpunkt15:00 Uhr in Gössenheim, An der Homburg 1, Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, Holztafel  Karte ansehen
Aufwandentschädigung5,50 €/Person, Daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V.
Dauer1,5 - 2 Stunden
Weglänge1 km
Hinweisfestes Schuhwerk ist erforderlich!

 

Sonntag, 10.07.2016 
Naturerlebnis Spessartbogen - zweite Etappe
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Die zweite Etappe führt von Bad Orb bis nach Waldrode. Zunächst geht es bergauf zum Molkenberg, mit dem schönsten Blick über Bad Orb. Weiter geht es zum Waldkunstwerk „WaldVerWortung“ und danach in Richtung Keltenwall Alteburg. Durch den Kasselgrund und das Biebertal führt die Strecke am Lützelbach entlang und aufsteigend bis zur Breitenborner Höhe. Durch den herrlichen Wald unterhalb des Hufeisens erreichen wir Waldrode.
InformationenInge und Michael Stange, Tel.: 06052 5428
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Naturpark-Geschäftsstelle Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906690
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt9:00 Uhr, Parkplatz Molkenberg am Friedhof Bad Orb
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kosten für Führung und Bustransfer (zurück zum Ausgangspunkt).
Dauer5 - 6 Stunden
Weglänge22 km
HinweisWanderkleidung mit Regenschutz und feste Wanderschuhe sind erforderlich. Rucksackverpflegung und ausreichend Getränke sollten mitgebracht werden. Eine gemeinsame Einkehr zum Abluss der Wanderung ist geplant.

 

Mittwoch, 13.07.2016 
Waldaschaffer Wald- und Wiesenführung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Die heiße Zeit ist nun da und der Spaziergang führt uns in den Wald zu Heilpflanzen und ersten Früchten. Auf diesem Spaziergang lernen wir typische Waldpflanzen kennen und genießen einen abschließenden Wildkräuter-Imbiss.
InformationenMorgane Habegger, Tel.: 06095 993277
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
bis spätestens 11.07.2016
morgane@die-wildkraeuter-drey.de
www.die-wildkraeuter-drey.de
Treffpunkt18:00 Uhr, Parkplatz am Triftdamm, Ortsausgang Richtung Rothenbuch, Waldaschaff  Karte ansehen
Aufwandentschädigung20,00 €/Person, inkl. Imbiss
Dauer2 Stunden
Weglänge2 km
HinweisBitte Schreibzeug und Sitzunterlage mitbringen

 

Sonntag, 17.07.2016 
Führung durch den Schlosspark Ramholz
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lassen Sie sich vom gartenhistorisch wertvollen Schlosspark begeistern. Im englischen Landschaftsstil um 1895 erbaut, stellt er ein bedeutendes Zeugnis der Vergangenheit dar. An der Schlossfassade erkennen Sie eine Vielzahl der verwendeten Architekturstile.
InformationenInge Saß, Tel.: 06661 2560
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt16:00 Uhr, Parkplatz am "Schlosscafé" in Schlüchtern-Ramholz
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauerca. 1,5 Stunden

 

Sonntag, 17.07.2016 
Führung über den jüdischen Friedhof in Altengronau
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Er ist der zweitgrößte jüdische Sammelfriedhof in Hessen und gilt als einer der „schönsten“ weit und breit. Ein Dutzend jüdische Gemeinden aus heute hessischen und bayrischen Dörfern in Rhön und Spessart haben seit der Mitte des 17. Jahrhunderts dort auf dem Grauberg hoch über Altengronau ihre Toten beigesetzt. 1489 Grabsteine und das alte Totenhaus sind gut erhalten.
InformationenErnst Müller-Marschhausen, Tel.: 06661 2844
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, vor der Evangelischen Kirche in Sinntal-Altengronau
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauerca. 1,5 Stunden
HinweisTeilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt

 

Sonntag, 17.07.2016 
Superleistungen im Bienenvolk
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erleben Sie die Wunderwelt der Bienen. Sie werden über die Leistungen der kleinen Immen staunen. Probieren Sie Köstlichkeiten aus dem Bienenstock und gestalten Sie Ihre eigene Kerze aus reinem Bienenwachs.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung entfällt leider.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt10.00 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn (Bildung von Fahrgemeinschaften zum Bienenhaus)
Aufwandentschädigung15,00 €/Person, Kinder bis 8 Jahre frei
Dauerca. 2 Stunden
HinweisSchutzkleidung ist ausreichend vorhanden.

 

Samstag, 23.07.2016 
Naturschutzgebiet „Spessartwiesen“ - unterwegs mit dem Gebietsbetreuer
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Der Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart stellt Ihnen im Aubachtal einen repräsentativen, aber weitgehend unbekannten Ausschnitt des NSG „Spessartwiesen“ vor. Wie funktioniert ein solches Naturschutz- und FFH-Gebiet? Welche typischen Tier- und Pflanzenarten leben hier? Und wie hat sich das Wiesental in der Vergangenheit verändert?
InformationenChristian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart, Tel.: 09352 6064200
AnmeldungAnmeldung nicht erforderlich
Treffpunkt15:00 Uhr, Zufahrt zur Kläranlage Krommenthal. St 2317 zwischen Krommenthal und Partenstein, ca. 300 m nach dem Ortsausgang Krommenthal.  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauer1,5 Stunden
Weglänge2 km
HinweisFestes Schuhwerk erforderlich

 

Sonntag, 31.07.2016 
Mensch - das ist ja interessant!
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Rundwanderung auf einem der schönsten Teilstücke des Spessartbogens - neben der Schönheit des Wanderweges sieht der allgemein interessierte Wanderer, gleichsam wie durch ein buntes Kaleidoskop, Phänomene und wechselnde Bilder aus Natur und Naturwissenschaften und hört Geschichten und allerlei Interessantes über die Kulturlandschaft Spessart, erläutert an Beispielen links und rechts des Wegesrandes.
InformationenWalter Ungermann, Tel.: 06051 72495
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt11:30 Uhr, Parkplatz Gaststätte "Jossatal" - Mernes (Fahrzeug bitte nicht dort, sondern in näherer Umgebung parken), 63628 Bad Soden-Salmünster
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauer6 Stunden, Gehzeit ca. 4 Stunden
Weglänge16 km
HinweisBitte Rucksackverpflegung mitbringen

 

Sonntag, 31.07.2016 
Neuer Wein in alten Schläuchen
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Ein informativer Weinbergspaziergang zur Geschichte des Weinbaus am bayerischen Untermain. Wandeln Sie auf den Spuren von alten Reblagen und historischen Rebsorten. Genießen Sie dazu unter freiem Himmel einen in alter Weise ausgebauten „gemischten Satz“. Die Tour endet auf dem Häckerweinfest der Winzergenossenschaft Hörstein.
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
Treffpunkt16:00 Uhr, Ecke Edelmannstraße/Hofgartenstraße, am Eckstein-Bildstock, Alzenau-Hörstein
Aufwandentschädigung9,00 €/Person, inkl. 2 Weinproben
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge4 km
HinweisSonnenschutz und festes Schuhwerk empfohlen.

 

Montag, 01.08.2016 
Als Steindetektive unterwegs
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Wir lüften das Geheimnis der Steine und machen spannende Experimente.
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Sinntalstraße 1, 97737 Gemünden/Schaippach, Monis Steinwelt
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauer2 Stunden

 

Dienstag, 02.08.2016 
Abenteurer Walderlebnispfad
Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit Aktion, Spiel und Spaß durch den Parcours! Der Walderlebnispfad Gemünden hat es in sich - er ist ein Trainingsplatz für Abenteurer! Ab 6 Jahre
InformationenMonika Steger
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09354 909753
monikasteger@online.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Treffpunkt Parkplatz Gesundheitszentrum
Aufwandentschädigung5,00 €/Person
Dauerca. 3 - 4 Stunden
Weglänge3 km

 

Donnerstag, 04.08.2016 
Wasser erleben am Wassererlebnishaus in Rieneck
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Das Wassererlebnishaus bietet die Möglichkeit, das Element Wasser mit allen Sinnen zu erleben. Wir lassen eine Zauberblume erblühen und probieren aus, ob ein Knetschiffchen schwimmen kann.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung ist nicht im gedruckten Jahresprogramm 2016 enthalten.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt14.00 Uhr, am Wassererlebnishaus im Fließenbachtal
Aufwandentschädigung4,00 €/Person
Dauerca. 3 Stunden

 

Samstag, 06.08.2016 
Genusswandern im Sommer
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet. 
Naturparkführer Karl-Ulrich Kreiss bietet im Laufe des Jahres vier Genusswanderungen unter dem Motto „Der Wald im Wandel der Jahreszeiten“ an. Der Kasselbach wird überquert und entlang des Spessartbogens geht es weiter zum Kunstwerk WaldVerWortung, zum Waldmoor Eschekahr und zum Naturdenkmal Zigeuner-Eiche. Wellness für Körper, Geist und Seele!
InformationenKarl-Ulrich Kreiss, Tel.: 0177 7992925 (auch per SMS)
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle des Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt16.00 Uhr auf dem Waldparkplatz Kasselgrund in Biebergemünd-Kassel (die Villbacher Straße bis zum Ende fahren).
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, Kinder sind frei.
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge6 km

 

Sonntag, 07.08.2016 
Sommer auf dem Kaffelstein
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. 
Die Natur auf dem Kaffelstein in Kreuzwertheim ist um diese Jahreszeit voll entwickelt. Eine artenreiche Pflanzen- und Tierwelt kann bestaunt werden. Dazu kommen herrliche Blicke ins Maintal. Die Führung klingt mit gemütlichem Beisammensein in einem Gewölbekeller am Fuße des Kaffelsteins aus.
 Aktueller Hinweis:
Diese Führung findet zu einem anderen Zeitpunkt statt, als im gedruckten Jahresprogramm 2016 angekündigt.
InformationenHarald Hilbig
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 37044 bis spätestens 31.07.2016
hilbchen@gmx.de
Treffpunkt16:00 Uhr, Parkplatz am Mainufer bei der Brauerei, 97892 Kreuzwertheim  Karte ansehen
Aufwandentschädigung25,00 €/Person, inkl. Vesper
Dauer5-6 Stunden
Weglänge5 km

 

Sonntag, 07.08.2016 
Bäume und Sträucher des Waldes erkennen - Teil 1: im belaubten Zustand
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Lernen Sie, nicht nur die Eiche von der Buche, sondern auch die unterschiedlichen Eichen-, Buchen- und Ahornarten voneinander zu unterscheiden. Im mitteleuropäischen Raum gibt es alleine 36 verschiedenen Ahorn-Arten. Lassen Sie sich faszinieren von den zahlreichen Gattungen. Mit anschaulichen Demonstrationen wird Ihnen das Bestimmen erleichtert.
InformationenJockel Fahlteich, Tel.: 0160 6588215
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Geschäftsstelle der Naturparks Hessischer Spessart, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt09:30 Uhr, Zentralparkplatz am Golfplatz in Alsberg, 63628 Bad Soden-Salmünster
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauer2,5 Stunden
HinweisBitte Lupe und Fernglas mitbringen.

 

Sonntag, 07.08.2016 
Die Wöhrde - eine alte Kulturlandschaft
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet. 
Entlang des barrierefreien Rundwegs der Wöhrdwiese wird die Geschichte der Wöhrdwiese und deren Artenvielfalt vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen die Feuchtwiesenbereiche, die bis Anfang der 1960er Jahre als Wässerwiesen bewirtschaftet wurden.
InformationenTorsten Ruf, Tel.: 09352 6056479
Anmeldungkeine Anmeldung erforderlich
torsten-ruf@gmx.de
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz Baywa, Weinbergweg, Lohr a.Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigungkostenfrei
Dauerca. 1,5 Stunden
Weglänge2 km

 

Dienstag, 09.08.2016 
Kräuterbüschel und Würzbürde
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Bei der Exkursion lernen wir das Brauchtum der Kräuterbüschel kennen. Woher kommt dieser Brauch, welche Rituale gab und gibt es noch heute? Vor allem erleben wir die Kräuter und Pflanzen, die für die „Würzbürde“ verwendet wurden. Wir sammeln diese Heilpflanzen und gehen auf deren Anwendung für Gesundheit und Schönheit und ihre mystische Bedeutung ein.
InformationenMichael Maier
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09342 915582
info@maierlandplan.de
www.gaiazentrum.de
Treffpunkt17:30 Uhr, Hasloch, Parkplatz Sportplatz
Aufwandentschädigung10,00 €/Person, Kinder frei
Dauerca. 3 Stunden

 

Dienstag, 09.08.2016 
Auf dem Weg des Waldkobolds - Führung Walderlebnispfad
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Naturerlebnis pur. Zwölf Stationen laden Kinder ein, die Natur und den Wald hautnah zu erleben, zu fühlen und zu erkunden. Neben einer Wackelbrücke, Klangspielen, Tierweitsprung und Baumraten gibt es noch vieles weiteres zu entdecken. Borke der Waldkobold begleitet Euch auf dem Erlebnispfad.
InformationenLotte Bayer, Tel.: 09351 4498
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder Tel.: 09351 8001 70 bis spätestens 07.08.2016
touristinformation@gemuenden.bayern.de
www.stadt-gemuenden.de
Treffpunkt10:00 Uhr, Spielplatz Lindenwiese in Gemünden a. Main  Karte ansehen
Aufwandentschädigung3,00 €/Person, 2,00 €/Kind
Dauer2 Stunden
Weglänge3 km

 

Donnerstag, 11.08.2016 
Oh, die spinnen ja...
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
...wunderschöne Netze. Mit Spielen und Basteleien lernen wir die Welt der Spinnen kennen.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt14.00 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, einschließlich aller Materialkosten
Dauerca. 2 Stunden

 

Samstag, 13.08.2016 
Ein königlich bayerischer Weinberg
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Erfahren Sie Interessantes über die wechselvolle Geschichte des Hörsteiner Abtsberges bevor er 1816 an die bayerische Krone fiel. Verkosten Sie dazu 5 weitere „königlich bayerische“ Weine aus der Schatzkammer des Staatl. Hofkellers Würzburg und lernen Sie das typische Terroir der verschiedenen fränkischen Reblagen kennen. (Sonderveranstaltung zu „200 Jahre Bayern“)
InformationenJeanette Kaltenhauser, Gästeführerin Weinerlebnis Franken
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 0171 5053504
info@wein-kultur-alzenau.de
www.wein-kultur-alzenau.de
Treffpunkt18:00 Uhr, Weinverkaufstelle Staatl. Hofkeller, Weinbergstr. 50, Alzenau-Hörstein
Aufwandentschädigung16,00 €/Person, inkl. 5 Weinproben, Wasser, Brot
Dauerca. 2 Stunden
Weglänge1 km
HinweisVeranstaltung findet im Freien statt!

 

Sonntag, 14.08.2016 
Schlangen - verehrt und gefürchtet
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Für Kinderwagen geeignet.Auch für Behinderte geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an! 
In der Traumzeit der Ureinwohner Australiens war die Regenbogenschlange Schöpferwesen, im Vorderen Orient symbolisierte sie Fruchtbarkeit und Heilung und im antiken Griechenland wurde die Häutung als Unsterblichkeit und ewige Jugend angesehen. Erfahren Sie, wie viele Schlangen es gibt, welche giftig und welche in Deutschland heimisch sind und Wissenswertes über ihre Fortpflanzung und ihre besonderen Sinne.
InformationenOskar Ludwig, Tel.: 06055 4255
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Tel.: 06059 906783
info@naturpark-hessischer-spessart.de
Treffpunkt14:00 Uhr, am Krötenweiher zwischen Freigericht-Horbach und Grossenhausen, 63579 Freigericht
Aufwandentschädigung2,50 €/Person
Dauer1,5 Stunden
HinweisKurzer, einfacher Weg

 

Donnerstag, 18.08.2016 
Kri-Kra-Krabbeltiere
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.Für Familien mit Kindern geeignet.Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar. Bitte rufen Sie an! 
Mit der Becherlupe und Insektensaugern gehen wir auf Krabbeltier-Jagd. Im Krabbeltier-Zoo lernen wir die Tiere näher kennen.
InformationenGabi Bechold
Bild vergrößern
AnmeldungBitte unbedingt anmelden!
Tel.: 09356 2349
gabi.bechold@landschaftsfuehrer.net
www.landschaftsfuehrer.net
Treffpunkt14:00 Uhr, Parkplatz Rathaus/Apotheke, 97775 Burgsinn
Aufwandentschädigung5,00 €/Person, einschließlich aller Materialkosten
Dauerca. 2 Stunden
Informationen
Jahresprogramm
alle Führungen
im Naturpark Spessart
Jahresprogramm
Naturführer
alle Naturführer
im Naturpark Spessart
Naturführer
Zeichenerklärung
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich.
Für Familien mit Kindern geeignet.
Für Kinderwagen geeignet.
Auch für Behinderte geeignet.
Auch individuell buchbar. Bitte rufen Sie an!
Auch individuell für Kindergeburtstage und Schulklassen buchbar.
Veranstaltung im Infozentrum in Gemünden.
Auch in englischer Sprache möglich.

Informationen
Treffpunkt
Aufwandentschädigung
Dauer
Weglänge
Hinweis
Anmeldung
Tourenportal

Tourenportal